Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Watched. All in all it’s a good movie, but it’s not the real story behind this communication system. https://t.co/FFpL2ykXcu
  • Awesome 🤩😍 They made a movie from a story that was written about by Micheal Lewis in his book „Flash Boys“ btw the best part of it Imo. THE HUMMINGBIRD PROJECT (2019) | Official US Trailer HD https://t.co/0SlCQbc6zm via @YouTube
  • Awesome 👇 Dua Lipa - Physical - Drum Cover https://t.co/kieo1xm0Xy via @YouTube
  • RT @FirstSquawk: PBOC WILL RELEASE MORE LIQUIDITY TO MORE BANKS VIA ANNUAL ADJUSTMENTS OF CRITERIA
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇪🇺EUR: 0,59 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,26 % 🇦🇺AUD: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UDPKU8da2d
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,49 % Silber: 0,72 % WTI Öl: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1l2ZoPQ710
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tLMKmY9YQX
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,02 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZcrUqJO6lD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,53 % Silber: 0,97 % WTI Öl: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1nxApkpA4F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,96 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/uMOq2VNAS4
US Dollar folgt Anleiherenditen tiefer, nachdem Japan in die Rezession abrutscht

US Dollar folgt Anleiherenditen tiefer, nachdem Japan in die Rezession abrutscht

2014-11-17 06:09:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar fällt bei rückgängigen Anleiherenditen, nachdem Japan in die Rezession eintritt
  • Yen rutscht bei Chancen auf Steuererhöhung kräftig ab und zeigt bei politischen Unruhen einen Rebound
  • Euro sucht bei Anleihekäufen der EZB und Draghi-Aussagen nach Orientierung

Der US Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine schwache Leistung und rutschte bis zu durchschnittlich 0,4 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke ab. Der Rückgang folgte einem Abrutsch der 10-jährigen Benchmark-Schatzanleiherenditen, was auf eine nachlassende Attraktivität der Zinsen als Auslöser des Selloff hinweist. Die Renditen fielen, da ein unerwartet schwaches japanisches BIP eine Risikoaversion auslöste und somit eine Haven-orientierte Nachfrage nach Anleihen schürte und die Anleihekurse nach oben drückte.

Der vorläufige Datensatz für das dritte Quartal zeigte, dass Japan technisch in die Rezession abgerutscht ist, wobei das Output im Vergleich zum vorherigen Quartal um 0,4 Prozent gesunken war. Die Ökonomen hatten mit einer 0,5 Prozent Expansion gerechnet. Der Wert für das zweite Quartal wurde ebenso nach unten revidiert und enthüllte einen Rückgang von 1,9 Prozent, etwas mehr als der vorerst berichtete Rückgang von 1,8 Prozent. Der New Zealand Dollar führte den Weg nach oben gegen den Greenback an, da robuste Einzelhandelsumsätze die mit Japan verbundene Kursreaktion verstärkten. Die Einnahmen stiegen im dritten Quartal um 1,5 Prozent und übertrafen die Prognosen für einen Anstieg von 0,8 Prozent, was den stärksten Zuwachs in mehr als zwei Jahren darstellt.

Beim Japanischen Yen fiel die Währung zunächst nach dem BIP-Bericht sprunghaft und reflektierte wohl die abnehmende Wahrscheinlichkeit einer weiteren Umsatzsteuererhöhung (geplant war ein Anstieg auf 10 Prozent in Oktober 2015). Die Reaktion ändert sich jedoch rasch, als die Risikoaversion die Märkte ergriff und die auf Sicherheit abgerichtete Einheit höher drückte. Die mürrische Reaktion könnte zunehmende politische Unsicherheiten inmitten von Gerüchten, dass Premierminister Shinzo Abe das Unterhaus auflösen und eine vorgezogene Wahl bereits morgen einberufen könnte, um sich bei der stotternden Wirtschaft ein Mandat zu sichern, reflektieren.

Mit Blick nach vorn dominiert der Ausblick für die Europäische Zentralbank den Fokus. Die Zentralbank wird die Größe der Käufe von gedeckten Anleihen der letzten Woche bekannt geben, während EZB-Präsident Mario Draghi seine vierteljährliche Stellungnahme vor dem Europaparlament abgeben wird. Die Trader werden auf ersteren Faktor schauen, um zu sehen, ob die Offiziellen die Geschwindigkeit der Bilanzerweiterung erhöhen werden, eine Maßnahme, die bisher als unzureichend bewertet wurde, um Kredite attraktiver zu machen und den Abrutsch in die Deflation zu wenden. Gleichzeitig werden Draghis Aussagen genau darauf hin untersucht werden, ob die EZB willig ist, ein “staatliches QE” einzuführen, falls die Mischung von Lockerungsmaßnahmen, die in diesem Jahr eingeführt wurden, nicht ausreichen. Eine Erhöhung der Bond-Aufnahme und/oder ein kräftig ausgedrücktes Bekenntnis für den Kampf gegen die sinkende Inflation, was auch immer getan werden muss, könnten auf dem Euro lasten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:30

NZD

Leistung Service Index (OKT)

57,8

-

58,0

21:45

NZD

Einzelhandelsumsätze exkl. Inflation (Q/Q) (3Q)

1,5%

0,8%

1,1%

23:50

JPY

BIP (Q/Q) (3Q P)

-0,4%

0,5%

-1,9%

23:50

JPY

BIP, annualisiert (3Q P)

-1,6%

2,2%

-7,3%

23:50

JPY

BIP, nominal (Q/Q) (3Q P)

-0,8%

0,4%

-0,1%

23:50

JPY

BIP Privatverbrauch (Q/Q) (3Q P)

0,4%

0,8%

-5,0%

23:50

JPY

BIP Unternehmensausgaben (Q/Q) (3Q P)

-0,2%

0,9%

-4,8%

23:50

JPY

BIP Deflator (J/J) (3Q P)

2,1%

1,9%

2,0%

0:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (M/M) (NOV)

-1,7%

-

2,6%

0:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (J/J) (NOV)

8,5%

-

7,6%

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (M/M) (OKT)

-1,6%

-

2,8%

0:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (J/J) (OKT)

-0,5%

-

0,6%

3:00

GBP

Carney der BOE spricht in Singapur

-

-

-

4:00

JPY

Tokyo Verkauf von Eigentumswohnungen (J/J) (OKT)

-10,9%

-

-44,1%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

9:00

EUR

EZBs Mersch spricht in Frankfurt

-

-

Tief

9:30

GBP

Haldane der BOE spricht in London

-

-

Tief

10:00

EUR

Handelsbilanz Eurozone saisonbereinigt (€) (SEP)

16,0 Mrd.

15,8 Mrd.

Tief

10:00

EUR

Eurozone Handelsbilanz (€) (SEP)

18,0 Mrd.

9,2 Mrd.

Tief

13:30

EUR

Praet der EZB spricht in London

-

-

Tief

14:00

EUR

Draghi der EZB gibt vierteljährliche Stellungnahme ab

-

-

Mittel

14:30

EUR

EZB kündigt Käufe gedeckter Anlagen an

-

-

Mittel

14:45

EUR

Benoit Coeure der EZB spricht in Frankfurt

-

-

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2196

1,2343

1,2434

1,2490

1,2581

1,2637

1,2784

GBP/USD

1,5420

1,5539

1,5604

1,5658

1,5723

1,5777

1,5896

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.