Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Zinsentscheid der RBNZ

Zinsentscheid der RBNZ

Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst

(DailyFX.de) – Neben dem Fed-Zinsentscheid der heute Abend sicherlich im Fokus steht, wird auch der Leitzinsentscheid der Reserve Bank of New Zealand erwartet. Die RBNZ war die erste Notenbank, die nach der Sub-Prime Krise in diesem Jahr wieder anfing die Leitzinsen zu erhöhen. In vier Zinserhöhungsschritten hob sie den Zins um 1% auf 3,50% an. Dieser Zinserhöhungszyklus wurde diesen Juli vorerst eingestellt mit der Aussicht auf einen weiteren Anhebungszyklus in 2015. Wann die nächsten restriktiven Maßnahmen der RBNZ zu erwarten sind ist jedoch aktuell unsicher. Die angehobenen Zinsen zusammen mit sinkenden Milchpreisen drückten die neuseeländische Inflation in den letzten Monaten mehr als erwartet. Zudem äußerte sich Wheeler kritisch zum aktuell in seinen Augen zu hoch bewerteten NZD. Fasst man dies zusammen, scheint es schwierig für die RBNZ in dieser Situation hawkishe Töne anzuschlagen.

Zinsentscheid der RBNZ

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Mit keiner weiteren Zinsanhebung seitens der RBNZ in Sicht erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für einen Bruch der aktuellen Unterstützungsregion um 0,7700. Eine restriktivere Notenbankpolitik der Fed könnte diese Tendenz unterstützen. Die nächste Widerstandsregion findet sich momentan im Bereich um 0,8040.

Zinsentscheid der RBNZ

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

In unserem Forum finden Sie aktuelle Diskussionen zum NZD/USD.

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

Zinsentscheid der RBNZ

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.