0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Schweden rutscht weiter in die Deflation - Augen auf Riksbank

Schweden rutscht weiter in die Deflation - Augen auf Riksbank

2014-10-14 08:50:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Heute Morgen wurden die schwedischen Inflationsdaten veröffentlicht, die mit -0,4% erneut negativ notierten und zudem die Erwartungen von -0,2% untertrafen. Bereits 2012 sahen wir den ersten Rutsch Schwedens in eine Deflation, ein Zustand der seitdem nicht nachhaltig gebrochen worden konnte. Diese Situation erinnert an Japan, das nun seit mehreren Jahrzenten in einer Deflationsspirale gefangen ist. Bei der aktuellen Entwicklung erscheint eine weitere Zinssenkung der Sveriges Riksbank als wahrscheinlich. Der nächste Leitzinsentscheid der schwedischen Notenbank findet am 28.10.2014 statt, ein Zeitpunkt an dem wir sicherlich mehr über die zukünftige Notenbankpolitik erfahren werden.

Schweden rutscht weiter in die Deflation - Augen auf Riksbank

Quelle: http://www.tradingeconomics.com/sweden/inflation-cpi

Auf die negative Überraschung in den heutigen Inflationsdaten reagierte die schwedische Krone mit schwäche, der GBP/SEK stieg daraufhin erneut über das 11,50er Level, welches er am Tag zuvor unterschritten hatte. Sollten weitere expansive Schritte der Riksbank folgen, wäre ein Bruch der Widerstandsregion um 11,8150 möglich und damit ein Fortsetzten des Aufwärtstrends.

Schweden rutscht weiter in die Deflation - Augen auf Riksbank

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

Schweden rutscht weiter in die Deflation - Augen auf Riksbank

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.