Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,18 % Dax 30: 0,13 % S&P 500: -0,03 % Dow Jones: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WQtsckPq0L
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,28 % Silber: 0,21 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/fTRMzVRhiF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,68 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3FuyKMkoxf
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,56 % Dow Jones: 0,50 % CAC 40: -0,13 % Dax 30: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/P10J1TPQmH
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,67 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/suGSJV7lUS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,16 % Silber: 0,17 % Gold: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4Ek96a3l23
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,28 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇯🇵JPY: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ydaBr0DYAQ
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Gives Speech in Toronto um 17:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,55 % Dow Jones: 0,46 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/SzEGsPyu3S
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,38 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,20 % 🇯🇵JPY: -0,52 % 🇬🇧GBP: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0MyGAjMtVI
Aussie und NZ Dollar fallen aufgrund von Unruhen in Hongkong Kong und Intervention der RBNZ

Aussie und NZ Dollar fallen aufgrund von Unruhen in Hongkong Kong und Intervention der RBNZ

2014-09-29 03:13:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie und NZ Dollar fallen aufgrund von Unruhen in Hongkong und FX Intervention der RBNZ
  • Euro könnte asymmetrisch empfindlich auf deutsche Inflationszahlen reagieren
  • Sehen Sie Wirtschaftveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Australische und der New Zealand Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine schwache Leistung. Die Unruhen in Hongkong boten den Hintergrund für eine Risikoaversion, die auf den Sentiment-verbundenen Währungen lastete, da Protestierende sich gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei lieferten. Eine Instabilität in China, die bereits bestehende Gegenwinde für das Wirtschaftswachstum verstärken könnte, erweist sich als schlecht für die Wirtschaftsaussichten Australiens und Neuseelands, da beide Länder von dem ostasiatischen Giganten als wichtiger Exportmarkt abhängig sind. Dies wiederum wirkt sich negativ auf den Zinssatzerhöhungsausblick aus.

Der Kiwi erlitt größere Verluste und fiel um bis zu durchschnittlich 1,6 Prozent, nachdem die RBNZ bekannt gab, dass sie im August netto NZ$521 Millionen verkauft hatte, die größte Summe seit Juli 2007. Daneben berichtete Interest.co von einem Kommentar des neu-gewählten Premierministers Neuseelands, John Key, der sagte, dass das “Goldlöckchen-Level” für den NZD/USD bei 0,65 läge. Eine Bewegung zu dieser Schwelle von den aktuellen Levels würde eine Abwertung von mehr als 15 Prozent bedeuten.

Ein Blick auf die vorläufigen Zahlen zum deutschen VPI für September titelt den Wirtschaftskalender der europäischen Handelsstunden. Die Benchmark-Inflationsrate im Jahresvergleich dürfte den Erwartungen nach unverändert bei 0,8 Prozent bleiben. Insgesamt wird der Euro wohl besonders auf ein besser als erwartetes Ergebnis reagieren, welches die Erwartungen an einen Schritt der EZB zu einer abwartenden Haltung stützt, nachdem die Zentralbank in den letzten Monaten eine Reihe von Lockerungsmaßnahmen enthüllte. Das könnte die Liquidation von überzogenen, spekulativen Netto-Shortpositionen, die sich nun auf dem höchsten Level seit 26 Monaten befinden, auslösen. Andererseits werden die Trader möglicherweise nicht genug Neuigkeiten in den Daten finden, die eine bedeutende Reaktion hervorrufen würden.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

Keine

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:30

GBP

Hypothekengenehmigungen (AUG)

65,0 Tsd.

66,6 Tsd.

Mittel

8:30

GBP

Netto-Verbraucherkredite (AUG)

0,8 Mrd.

1,1 Mrd.

Tief

8:30

GBP

Gesicherte Netto-Kredite für Immobilien (AUG)

2,1 Mrd.

2,3 Mrd.

Tief

8:30

GBP

M4 Geldmenge (M/M) (AUG)

-

0,3%

Tief

8:30

GBP

M4 Geldmenge(J/J) (AUG)

-

-1,0%

Tief

8:30

GBP

M4 Ex IOFCs 3M annualisiert (AUG)

-

3,8%

Tief

9:00

EUR

Eurozone Industrie-Vertrauen (SEP)

-5,8

-5,3

Tief

9:00

EUR

Eurozone Geschäftsklima-Indikator (SEP)

0,10

0,16

Tief

9:00

EUR

Eurozone Wirtschaftsvertrauen (SEP)

99,9

100,6

Mittel

9:00

EUR

Eurozone Verbrauchervertrauen (SEP F)

-11,4

-11,4

Mittel

9:00

EUR

Eurozone Services-Vertrauen (SEP)

2,5

3,1

Tief

12:00

EUR

Deutscher VPI (M/M) (SEP P)

-0,1%

0,0%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI (J/J) (SEP P)

0,8%

0,8%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (M/M) (SEP P)

-0,1%

0,0%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (J/J) (SEP P)

0,7%

0,8%

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2539

1,2623

1,2654

1,2707

1,2738

1,2791

1,2875

GBP/USD

1,6084

1,6179

1,6214

1,6274

1,6309

1,6369

1,6464

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.