Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURNOK befindet sich in einem intakten Abwärtstrend. Die saisonale Schwäche des $EURNOK im Mai, die günstige charttechnische Ausgangslage und der steigende Ölpreis könnten die Krone bestärken. Erfahre auch u.a mehr #EURTRY in meinem Börsenbrief: https://t.co/6czZUuYRxg https://t.co/TFCsGIBxN1
  • #Bitcoin is in a key support area. February low and EMA-200 are crucial zones, where we might have started a temporary pullback heading north to 61,80-%- Retracement at 46871. $BTC #BTC https://t.co/RkobOofgft
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
  • Mehrere Banken bereiten sich auf erhöhte Bund #Short Wetten vor. Eine positive Bund-Rendite dürfte ein starkes psychologisches Signal aussenden. Könnte mE interessant werden für einen #Trade für das zweite HJ werden (Keine Anlageberatung) https://t.co/OjfoAOGyrk
  • Vergleich Erholung nach Finanzkrise und nach/während #Covid #Krise beim #SP500 Index. Chart von @LPL #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/ngLRiBqeyB
  • Lots of people struggle with the participation in #cryptocurrencies due to lack of knowledge - There is a solution coming - Check this interesting article about $FNDZ - Token: https://t.co/wY62nIIfXA #FNDZ #cryptotrading
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
Australischer Dollar könnte weiter fallen, falls US-Daten Risikoaversion fördern

Australischer Dollar könnte weiter fallen, falls US-Daten Risikoaversion fördern

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar zielt darauf, seine Gewinne auszudehnen, da Daten Spekulation einer Straffung der Fed anheizen
  • Australischer Dollar leistungsschwach inmitten Risikoaversion im Overnight-Handel
  • Bringen Sie die Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts - mit der DailyFX News App

Ein ruhiger Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit wird die Trader wohl dazu veranlassen, auf die bevorstehenden US Nachrichten zu achten. Die Einzelhandelsumsätze werden voraussichtlich im August um 0,6 Prozent zugelegt haben, der stärkste Anstieg in vier Monaten. Gleichzeitig wird von der Umfrage der University of Michigan zum Verbrauchervertrauen erwartet, dass sie das beste Sentiment seit April aufzeigen wird.

Der Trend bei den US Wirtschaftsdaten in den Wochen bis zum enttäuschenden Arbeitsmarktbericht für August war entschieden rosig. Die Gespräche um die Nachrichten zum schwachen Ausgang der Arbeitsmarktzahlen waren ablehnend und betrachteten sie als Zufall, der in den darauffolgenden Publikationen revidiert würden, anstatt sie als Wendepunkt für die wirtschaftliche Leistung der USA zu bewerten.

Falls diese Ansichten mit positiven Resultaten bei den heutigen Daten gestützt werden, könnten sie die Wetten auf eine baldigere politische Straffung der Federal Reserve erhöhen. Dies bietet die Möglichkeit, die Risikoneigung zu untergraben, wenn man die wichtige Rolle des Fed-Stimulus zur Verbesserung des Sentiments in den letzten Jahren berücksichtigt. Ein solches Szenario könnte dem US Dollar weitere Gewinne bringen und gleichzeitig einen besonders starken Verkaufsdruck auf die Rohstoff-Blockwährungen ausüben.

Der Australische Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach und fiel durchschnittlich gegen seine Hauptgegenstücke um 0,5 Prozent. Die Risikoaversion scheint der Treiber hinter dieser Bewegung zu sein. Der MSCI regionale Asien-Pazifik Benchmark-Aktienindex tradete tiefer, und die S&P 500 Futures standen unter Verkaufsdruck, was die Nachfrage nach der sentimentempfindlichen australischen Währung verminderte. Wir bleiben beim AUD/USD short.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

NZD

NZ Herstellungsleistungsindex (AUG)

56,5

-

53,5

22:45

NZD

Lebensmittelpreise (M/M) (AUG)

0,3%

-

-0,7%

23:13

NZD

REINZ Haupreisindex (M/M) (AUG)

1,1%

-

-0,7%

23:13

NZD

REINZ REINZ Immobilienverkäufe (J/J) (AUG)

-16,3%

-

-13,0%

1:30

AUD

Kreditkartensaldi (A$) (JULI)

49,4 Mrd.

-

49,9 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkartenkäufe (A$)(JULI)

23,4 Mrd.

-

23,1 Mrd.

2:02

CNY

New Yuan Darlehen (AUG)

702,5 Mrd.

700,0B

385,2 Mrd.

2:02

CNY

Gesamtfinanzierung (RMB) (AUG)

957,4 Mrd.

1135,0 Mrd.

273,1 Mrd.

2:02

CNY

Geldmenge M2 (J/J) (AUG)

12,8%

13,5%

13,5%

4:30

JPY

Industrieproduktion (M/M) (JUL F)

0,4%

-

0,2%

4:30

JPY

Industrieproduktion (J/J) (JUL F)

-0,7%

-

-0,9%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (M/M) (JULI)

-0,8%

-

-3,3%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (M/M) (AUG)

-0,2% (A)

0,1%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (J/J) (AUG)

-0,6% (A)

0,5%

Mittel

8:30

GBP

Bauleistung, saisonbereinigt (J/J) (JULI)

3,2%

5,3%

Tief

8:30

GBP

Bauleistung, saisonbereinigt (M/M) (JULI)

0,6%

1,2%

Tief

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (M/M) (JUL)

0,7%

-0,3%

Tief

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (J/J) (JUL)

1,4%

0,0%

Tief

9:00

EUR

Beschäftigung in der Eurozone (Q/Q) (2Q)

-

0,1%

Tief

9:00

EUR

Beschäftigung in der Eurozone (J/J) (2Q)

-

0,2%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2815

1,2870

1,2897

1,2925

1,2952

1,2980

1,3035

GBP/USD

1,6067

1,6152

1,6204

1,6237

1,6289

1,6322

1,6407

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.