Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
US Dollar schaut für fortgesetzten Anstieg auf ISM Herstellungsdaten

US Dollar schaut für fortgesetzten Anstieg auf ISM Herstellungsdaten

2014-09-02 05:26:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar könnte Anstieg fortsetzen, falls ISM-Herstellungsdaten Prognosen übertreffen
  • Australischer Dollar missachtet aufgrund von Fokus auf Wetten zur Fed-Geldpolitik RBA-Bekanntgaben
  • Holen Sie sich wirtschaftliche Veröffentlichungen direkt auf Ihre Charts - mit der DailyFX News App

Ein relativ ruhiger Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden wird die Trader wohl auf die kommenden US-Nachrichten warten lassen, wo die August-Statistik ISM Herstellung im Rampenlicht stehen wird. Der Index sollte den Erwartungen nach von einem Dreijahreshoch bei 57,1 im Vormonat auf 57,0 fallen, was darauf hinweist, dass die Geschwindigkeit des Wachstums im Herstellungssektor leicht nachgelassen hat.

Die US-Nachrichten haben die Konsensprognosen in den letzten Wochen zunehmend übertroffen. Das lässt vermuten, dass die Analysten die Lebenskraft der Erholung in der weltgrößten Volkswirtschaft unterschätzen, was positive Überraschungen ermöglicht.

Solch ein Ergebnis wird wohl die Spekulation darin bestärken, dass eine zeitliche Lücke zwischen dem Ende des “QE3” Anlagekaufprogramms der Fed und die erste nachfolgende Zinserhöhung relativ klein sein wird, was den US Dollar gegen seine Hauptgegenstücke höher drückt, nachdem die Benchmark-Währung ein 7-Monatshoch erreicht hat. Tatsächlich zeigte der Greenback im nächtlichen Handel eine herausragende Leistung, denn die US Staatsanleihezinsen stiegen beträchtlich in Erwartung der wichtigen Datenveröffentlichungen in dieser Woche.

Der Australische Dollar war nach der geldpolitischen Bekanntgabe der RBA kaum verändert und bestätigte den Status-Quo. Gouverneur Glenn Stevens und Kollegen wiederholten das bereits bekannte Argument, dass zunächst “der wohl vernünftigste Kurs eine Periode der Stabilität bei den Zinsen sei. Der Aussie fiel zu Beginn der Handelszeit, als der zuvor genannte Sprung der US-Renditen die Zins-empfindlichen Währungen auf beiden Seiten des Renditespektrums strafte. Der Japanische Yen erwies sich sogar auf dem Rücken einer sich vergrößernden US-Japan Zinslücke als schwächste Währung.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

ANZ Roy Morgan Verbrauchervertrauen (wöchentlich)

112,6

-

113,5

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (AUG)

40,5%

-

42,7%

23:50

JPY

Geldbasis (Ende der Periode) (¥) (AUG)

243,5 Bil.

-

243,2 Bil.

1:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (AUG)

-3,3%

-

-2,4%

1:30

JPY

Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (J/J) (JUL)

2,6%

0,9%

1,0%

1:30

AUD

Saldo der Leistungsbilanz (A$) (2Q)

-13,7 Mrd.

-14,0 Mrd.

-7,8 Mrd.

1:30

AUD

Netto Exporte von BIP (2Q)

-0,9%

-0,7%

1,4%

1:30

AUD

Baugenehmigungen (M/M) (JUL)

2,5%

1,9%

-3,8%

1:30

AUD

Baugenehmigungen (J/J) (JUL)

9,4%

7,8%

17,6%

4:30

AUD

RBA Zinsentscheid

2,50%

2,50%

2,50%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

5:45

CHF

BIP (Q/Q) (2Q)

0,5%

0,5%

Mittel

5:45

CHF

BIP (J/J) (2Q)

1,6%

2,0%

Mittel

8:30

GBP

Markit/CIPS UK PMI Bau (AUG)

61,5

62,4

Mittel

9:00

EUR

Eurozone PPI (M/M) (JUL)

-0,1%

0,1%

Tief

9:00

EUR

Eurozone PPI (J/J) (JUL)

-1,1%

-0,8%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3079

1,3105

1,3117

1,3131

1,3143

1,3157

1,3183

GBP/USD

1,6497

1,6555

1,6581

1,6613

1,6639

1,6671

1,6729

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.