Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX filled 3.Feb cash close and is rebounding slightly. Next resistance 135-160 #DAX30 #Trader https://t.co/ly4BOcfSq5
  • Interesting article about #Bitcoin #halving - is it already priced in? Interesting guests and forecasts with @cex_io @EvanLuthra @paoloardoino @adam3us @tradeblock & @SalahBouhmidi - Many thanks goes out to @MagasJulia and @Cointelegraph https://t.co/aFbdrv6gxw @IGDeutschland https://t.co/XFQ8JLtRqg
  • #DAX volatility significantly picked up and sets #DAX30 under pressure. Lower #Bouhmidi Band already broken. If we do not seen a reversal in implied vols - Indicies could stay bearish: https://t.co/IdeGTSeXZN @IGDeutschland @DavidIusow @CHenke_IG #fxtrading #OOTT #Gold #Forex https://t.co/3yiNcpx42L
  • 🇪🇺 EUR German IFO Expectations (FEB), Aktuell: 93.4 Erwartet: 92.1 Vorher: 92.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
  • 🇪🇺 EUR German IFO Current Assessment (FEB), Aktuell: 98.9 Erwartet: 98.6 Vorher: 99.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
  • 🇪🇺 EUR German IFO Business Climate (FEB), Aktuell: 96.1 Erwartet: 95.3 Vorher: 96.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,78 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6W1KIy12mv
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German IFO Current Assessment (FEB) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 98.6 Vorher: 99.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German IFO Expectations (FEB) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 92.1 Vorher: 92.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German IFO Business Climate (FEB) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 95.3 Vorher: 95.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-24
DAX squeezt in Richtung 9.600er Region - Inflation zum Ende der Woche spannender als zunächst gedacht

DAX squeezt in Richtung 9.600er Region - Inflation zum Ende der Woche spannender als zunächst gedacht

2014-08-27 07:10:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Der DAX erinnerte in den ersten zwei Handelstagen der Woche an den aktbekannten Duracell-Hasen: er lief und lief und lief und lief... Im Laufe dieser Bewegung gelang tatsächlich die Rückeroberung der 200-Tage Linie. Folgt als nächstes ein Überwinden der 9.600er Marke und stehen wir tatsächlich schon bald wieder auf 10.000 Punkten?

Möglich scheint derzeit vieles. Sollte diese „Rallye“ im DAX tatsächlich durch die Andeutungen Draghis in Jackson Hole vergangenen Freitag getragen werden, wonach die EZB über kurz oder lang aggressive, geldpolitische Stimuli auf den Weg bringt, da die Inflation in der Euro-Zone weiter im Bereich historischer Tiefststände notiert, kommt den Inflationszahlen aus Deutschland am Donnerstag und besonders aus der Euro-Zone am Freitag eine erhöhte Signifikanz zu.

DAX squeezt in Richtung 9.600er Region - Inflation zum Ende der Woche spannender als zunächst gedacht

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Hiernach würden Up Ticks in diesen Zahlen (=über der Erwartung liegende Inflationszahlen) die Marktteilnehmer schnell auf den Boden der Tatsachen zurückholen, den DAX empfindlich treffen, würden diese Spekulationen sich doch als überzogen darstellen.

Liegen auf der Kehrseite die Inflationszahlen unterhalb der Erwartung, bliebe die Frage, wieviel Spekulation auf geldpolitische Stimuli seitens der EZB bereits in die Rallye der letzten Tage eingepreist ist, eventuell kämme es zu einem „Buy the rumors, sell the facts“.

Technisch stehen am Mittwoch nach oben die 9.600er Region im Fokus, ein Break könnte eine nächste Short-Squeeze in Richtung 9.700 Punkte in den Bereich um 9.720 Punkte auf den Weg bringen.

Korrekturbewegungen sind hingegen solide in der Region um 9.500 / 520 Punkten unterstützt.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX squeezt in Richtung 9.600er Region - Inflation zum Ende der Woche spannender als zunächst gedacht

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.