Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🛢️Der Ölpreis-Tag bei @IGDeutschland und @DailyFX_DE. Jetzt anmelden für die kostenfreien Webinare 👇 #Oelpreis #Trading #Brent #WTI https://t.co/4CqBXjXAMT
  • #SPX Futures are weaker than #DAX today what is a possible reason for rejection of those #DAX30 pullbacks so far.
  • Goldpreis Analyse: Spekulative Long-Positionen fallen https://t.co/X7mfGgqZgi #Gold #Goldprice #Goldpreis #XAUUSD $XAUUSD #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/HnXsd140xO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,73 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/O8B6k2rGKT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,46 % Silber: 0,40 % Gold: 0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gVSCHpxx2B
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,19 % 🇨🇭CHF: -0,24 % 🇨🇦CAD: -0,37 % 🇳🇿NZD: -0,41 % 🇦🇺AUD: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/c2b8E52chM
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,07 % S&P 500: -0,10 % Dax 30: -0,74 % CAC 40: -0,91 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/iqK7dHaDeA
  • 🇩🇪 DAX Ausblick: Die ersten Schwächesignale https://t.co/e5tPEDwNjW #DAX #DAX30 #Aktien #Boerse #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/ZGg6tko1BD
  • LOL. You can’t muck around me with that pullback. There was your short entry opp. Just nailed it. #DAX https://t.co/Vru2pHfzdq https://t.co/uEzMECkfyK
  • 🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (MAR), Aktuell: 2.9% Erwartet: 2.6% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
EUR/USD: Geldpolitische Mitschrift der FOMC weist auf die nächsten Schritte der Notenbanker

EUR/USD: Geldpolitische Mitschrift der FOMC weist auf die nächsten Schritte der Notenbanker

2014-08-21 07:44:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
EUR/USD: Geldpolitische Mitschrift der FOMC weist auf die nächsten Schritte der Notenbanker

(DailyFX.de) Die Haltung der US-Notenbanker scheint zumindest sich verstärkt in Richtung einer baldigen Erhöhung des Leitzinses zu neigen. Einige unter Ihnen lassen sich zweifelsohne als „Zinsfalken“ ansehen, die aktuell viel eher auf eine frühe als späte Zinswende pochen. Den Minutes ist ein Konsens zu entnehmen, die Bedingungen am Arbeitsmarkt und der Teuerungsrate rückten an die langfristigen Ziele in den letzten Monaten und das schnelleren Schrittes, als erwartet wurde.

Meldungen aus Jackson Hole könnten dies katalysieren

Die Reden der amerikanischen Währungshüter aber auch von Mario Draghi aus Jackson Hole werden jedoch wohl aktuellere Haltungen widerspiegeln, damit werden die Hauptinteressen der Marktteilnehmer in dieser Woche auf der Rhetorik der Notenbanker liegen. Die Reden von Mario Draghi, EZB-Chef, und Janet Yellen, Fed-Chefin, folgen jedoch erst am Freitag.

Commitments of Traders Report: Verkaufsposition der Finanzinvestoren lockert sich nur leicht

Noch mit 126.017 Kontrakten setzen Finanzinvestoren noch mehrheitlich auf einen schwachen EUR/USD Kurs. Nur als leicht lässt sich der Rückgang in der Position einfangen. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 2.730 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -63.171 Kontrakte. Der übergeordnete Druck, dem wir dem Sentiment entnehmen können, bleibt vorhanden. Vor einer Woche rutschte die

Position der institutionellen Spekulanten am Terminmarkt derartig tief wie zuletzt im August 2012 , d.h., Vermögensverwalter, Banken und Fonds verstärkten ihre Wetten auf einen fallenden EUR/USD auf einen zuletzt im August 2012 verzeichneten Stand.

Ausblick für den EUR/USD weiterhin: bearish

Der Kursverlauf bleibt weiterhin als tendenziell schwach zu bewerten. Der Bruch der 1,33 lässt weiteres Potenzial bis an die 1,31 zu. Denkbare Erholungsbewegungen im EUR/USD könnten im Bereich des Feb.-Tiefs von 1,3476 bis zur 1,35 auf hartnäckigen Widerstand stoßen.

EUR/USD Daily Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

EUR/USD: Geldpolitische Mitschrift der FOMC weist auf die nächsten Schritte der Notenbanker

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Geldpolitische Mitschrift der FOMC weist auf die nächsten Schritte der Notenbanker

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.