Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX < 13.100 #Wirecard-Aktie bricht ein $DAX #DAX30 https://t.co/0SZc9Z54Ho @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/5IkuN1wNDW
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Unit Labor Costs (YoY) (2Q) um 09:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • And then there is that 👇 https://t.co/pjTBcFrptg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,87 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QyXm7HuA6q
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ECB Publishes Financial Stability Review um 09:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • btw. if a rebound shows I guess there will be a good opportunity to play the short-squeeze momentum. It don`t to have play out this way, but its always good to be prepared 😉No Advice! #DAX30
  • Critical zone testing. Nevertheless I don`t really like to be short, when uptrend still valid. So I prefer to have an eye on rebounds so far. It could change, if #DAX closes under 13.100 on daily basis today #DAX30 #FDAX $DAX https://t.co/G8DqTj4NTd
  • Todays #Bouhmidi Bands here: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/11/20/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-20112019-.html @DavidIusow @pejeha123 #dax30
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,37 % Silber: 0,22 % WTI Öl: -0,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/l9k1pIwfPh
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇨🇭CHF: -0,00 % 🇪🇺EUR: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,21 % 🇳🇿NZD: -0,22 % 🇦🇺AUD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/TFTRaQelff
DAX gibt die 9.100 auf - vor dem Zinsentscheid der EZB

DAX gibt die 9.100 auf - vor dem Zinsentscheid der EZB

2014-08-07 07:15:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Heute früh enttäuschte die deutsche Industrieproduktion. Doch das Marktgeschehen wird heute von dem geldpolitischen Entscheid der EZB geprägt sein. Gestern landete frischer Gesprächsstoff prompt auf dem Tisch der tagenden EZB. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone rutschte wieder in eine Rezession und steht nicht nur vor dem Problem einer hohen Arbeitslosigkeit, gerade die italienische Jugendarbeitslosigkeit von 43,7 Prozent notiert auf einem Rekordhoch, auch der letzte Inflationsrückgang auf 0,09% verstärkt die Sorgen um die Südflanke der Eurozone. Sicher Häfen standen gestern hoch im Kurs.

Der Eurobund setzte eine neues Allzeithoch und knüpfte heute früh an dieser Dynamik an. Der Kurs durchstieß die 149 und damit auf ein neues Rekordhoch.

Der DAX startete heute früh schwach in den Kassahandel. Die 9.100er droht nachhaltig zu brechen und der Kurs die mentale und psychologische wichtige 9.000 zu testen. In den Krisengebieten herrscht alles andere als Entspannung, die Fronten zwischen Russland und dem Westen verhärten sich weiter. Krisen- und Korrekturängste sorgen für ein belastendes Sentiment im Kursverlauf.

Mit den Leitzinssätzen des Eurosystems bereits im Negativkorridor steckend, hat die EZB hat kaum noch konventionelle Maßnahmen zur Hand, die sie zur konjunkturelle Stützung heranziehen könnte. Doch die Vorbereitungen weiterer unkonventioneller Maßnahmen wie der breite Ankauf von ABS Maßnahmen werden auf Hochtouren laufen.

Den EUR/USD droht Schwäche, dem DAX könnte eine Erholungsbewegung gelingen, sollte die EZB sich zu einem Ankurbeln der lockeren Haltung bereit erklären.

DAX gibt die 9.100 auf - vor dem Zinsentscheid der EZB

Bei Beibehaltung der Geldpolitik ist die Aussicht auf die nächsten Schritte bedeutend

Alleine der „Status Quo“ in der Geldpolitik könnte durch explizite und neue Hinweise auf Vorbereitungsmaßnahmen der ABS-Ankäufe oder weiterer unkonventioneller Mittel, die ein zeitnahes Handeln der EZB untermauern, deutliche Impulse liefern. Dem tief gefallenen DAX könnte eine überraschend expansive Rhetorik dann zu der lang ersehnten Erholungsbewegung verhelfen. Wenn die Hoffnungen einzelner Marktteilnehmer auf „sofortige Abhilfe“ der EZB allerdings zerplatzen, könnte der DAX seine Abwärtsdynamik ausweiten und das Jahrestief um 8.900 schon morgen anvisieren.

Ausblick DAX – Erholungsbewegungen könnten um 9.400 Punkte einem Test ausstehen

Der Kurs gibt die 9.100 auf. Dem Dax drohen nach dem Bruch weitere Rückschritte. Es droht damit ein Fall an und unter das Jahrestief im Bereich der 8.900er Punkte. Erholungsbewegungen sollten im Bereich von 9.400 Punkten auf Widerstand stoßen.

DAX Daily Chart - 200 Tage Linie gebrochen

DAX gibt die 9.100 auf - vor dem Zinsentscheid der EZB

Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

DAX gibt die 9.100 auf - vor dem Zinsentscheid der EZB

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.