Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Gives Fireside Chat in Toronto um 13:40 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • RT @CHenke_IG: DAX: Einige Hürden voraus https://t.co/j7yxJKo6k8 #DAX30 #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/…
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,32 % 🇳🇿NZD: 0,25 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇯🇵JPY: -0,00 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/U7J29IPj4u
  • In Kürze:🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (NOV 9) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1683k Vorher: 1683k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (NOV 16) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 219k Vorher: 225k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇺🇸 USD Philadelphia Fed Business Outlook (NOV) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 6.1 Vorher: 5.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • #DAX und Co. mit Spike nach 👇 https://t.co/Wa7TYWDekO
  • In Kürze:🇪🇺 EUR ECB Account of October Policy Meeting (OCT) um 12:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • That 👇 https://t.co/9Kon3J7zsF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AA4tM603es
EUR/USD zum Wochenstart gut um 1,3380/3400 unterstützt, Rebounds Richtung 1,3480 denkbar

EUR/USD zum Wochenstart gut um 1,3380/3400 unterstützt, Rebounds Richtung 1,3480 denkbar

2014-07-28 07:20:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Neue Jahrestiefs haben wir in der vergangenen Woche im EUR/USD bis zum Freitag zu sehen bekommen, allerdings mit einer sehr überraschenden Lethargie ausgehend von welcher ich einen Bruch der 1,3380/3400er Region zum Wochenstart nicht erwarte (Details in meiner Wochenanalyse http://bit.ly/1pjS09i).

EUR/USD Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Da der Hauptfokus im EUR/USD auf den Veröffentlichungen ab Mittwoch (spanisches BIP, deutsche Inflation, deutscher Arbeitsmarkt, FED, etc.) liegen dürften, sehe ich ausgehend von den am Nachmittag zu veröffentlichenden US-PMIs keine großen Impulse für den EUR/USD.

EUR/USD zum Wochenstart gut um 1,3380/3400 unterstützt, Rebounds Richtung 1,3480 denkbar

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Ausgehend hiervon ist eher ein technischer Handel zu erwarten. Kommt es zu Läufen in Richtung der Unterstützungsregion 1,3380/3400 (im Tageschart ist diese Unterstützungsregion gut erkennbar, Pivot-Trader finden hier zudem auf Intraday-Ebene den Bereich zwischen dem S1 und S2 (grüne Ellipse)), würde ich genau eventuelle Volumen-Spikes im FXCM-FX-Real-Volumen beobachten (am ehesten auf 5-Minutenbasis), ausgehend von solchen aggressive, antizyklische Long-Positionen, Ziel 1,3480 / 3500 bis mindestens Mittwoch aufbauen.

EUR/USD Hourly

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

EUR/USD zum Wochenstart gut um 1,3380/3400 unterstützt, Rebounds Richtung 1,3480 denkbar

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.