Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Philadelphia Fed Business Outlook (NOV), Aktuell: 10.4 Erwartet: 6.1 Vorher: 5.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (NOV 16), Aktuell: 227k Erwartet: 219k Vorher: 227k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (NOV 9), Aktuell: 1695k Erwartet: 1683k Vorher: 1692k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (NOV 16), Aktuell: 227K Erwartet: 219k Vorher: 225k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/r7PNDBJTxB
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Bank of Canada's Poloz Gives Fireside Chat in Toronto um 13:40 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • RT @CHenke_IG: DAX: Einige Hürden voraus https://t.co/j7yxJKo6k8 #DAX30 #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/…
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,32 % 🇳🇿NZD: 0,25 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇯🇵JPY: -0,00 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/U7J29IPj4u
  • In Kürze:🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (NOV 9) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1683k Vorher: 1683k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (NOV 16) um 13:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 219k Vorher: 225k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

2014-07-15 12:45:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) Enttäuschende ZEW-Daten am Morgen haben nach dem positiven Wochenstart den DAX zurück in Richtung der 9.700er Marke gedrückt, die jedoch nicht unterschritten wurde. Der ZEW zeigte für die aktuelle Situation den ersten Rückgang seit November 2013, suggeriert eine erwartete Abkühlung der deutschen Wirtschaft im zweiten Halbjahr 2014.

DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Dass es nicht weiter abwärts im deutschen Leitindex ging und die 9.700er Marke hat verteidigt werden können ist an erster Stelle den positiven Quartalsergebnissen des US Investmentbank-Primus Goldman Sachs und JP Morgen zu danken. Beide veröffentlichten Zahlen, die die Erwartungen der Analysten haben übertreffen können. Goldman Sachs übertraf die Analystenerwartung sogar um über 30%, erwartet wurde ein Gewinn von 3,05 USD pro Aktie, ausgegeben ein Ergebnis von 4,10 USD pro Aktie.

Was dem DAX heute noch gefährlich werden könnte, ist FED-Chefin Yellens Rede vor dem US-Kongress. Abhängig wird dies davon sein, wie stark sie unterstreicht, dass die FED an ihrer Nullzinspolitik auch nach der vollständigen Rückführung von QE festhält, besonders vor dem Hintergrund der letzten US-Daten.

DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Jegliche Interpretation der Marktteilnehmer n Richtung schneller als erwartete Zinsanhebung, könnte den DAX hier wieder unter Druck bringen.

Bleibt diese Überraschung aus (wovon ich ausgehe) und setzen sich die positive Vorgaben vom US-Markt durch die US-Quartalsberichte fort, ist davon auszugehen, dass der DAX mit einem Rücklauf über die 9.830er Marke zum Wochenschluss mit einem Rücklauf deutlich zurück über die 9.900er Marke aufwartet.

DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX hält 9.700er Marke, Goldman Sachs überzeugt deutlich --> 9.800 im Visier

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.