Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @DenzelWashngton: Start saying to our kids, "You must be so proud of yourself," instead of, "I'm so proud of you" because they'll grow u…
  • #SEC setzt Handel von mehreren #Aktien aufgrund von #SocialMedia und Handelsaktivitäten aus https://t.co/IJGDV2dgw4
  • #Aktien #Börse #Finanzen https://t.co/n3Ixfn1cwn
  • @DavidIusow @CHenke_IG @invest Absolut, der Zeithorizont spielt auch eine wichtige Rolle!
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

Niall Delventhal, Marktanalyst
EURUSD 30.06.2014

(DailyFX.de) Während der EUR/USD sich weiterhin nicht von der 1,36 lösen kann, stehen zumindest potenziell volatile Ereignisse diese Woche an. Der Stoß von der 1,36 könnte somit diese Woche eingeleitet werden. Zuletzt fiel die jährliche Teuerungsrate in der Eurozone auf 0,5%. Auch die heutige Veröffentlichung soll eine unveränderte Kennzahl bieten (Erwartung: 0,5%). Die EZB, die am Donnerstag wieder ihren geldpolitischen Entscheid verkündet, wird sich den deflationären Tendenzen einiger Mitgliedsstaaten nicht entziehen können (z. B. Spaniens Inflation fiel erneut auf 0,1%). Sollte die EZB also am Donnerstag keine weiteren Schritte verkünden, so wird die Rhetorik des EZB-Chefs voraussichtlich weiter die Bereitschaft der EZB untermauern, zugig einschreiten zu könne. Sollte die Inflation im Juni unter 0,5% herausgegeben werden, so ließe sich ein zunehmender Druck auf die EZB erkennen, sich weiteren expansiven und unkonventionellen Maßnahmen zu bedienen, d.h., der EUR/USD könnte auf eine unter der Erwartung liegende Inflation einen bearishen Impuls aufweisen.

Dass die EZB nach dem eingeführten Stimuluspaket Anfang Juni nun erst mal vorerst im Juli direkt tätig wird, wird seitens Großinvestoren an Terminmarkt nicht gespielt.

Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

Dass die EZB nach dem eingeführten Stimuluspaket Anfang Juni nun erst mal vorerst im Juli direkt tätig wird, wird seitens Großinvestoren an Terminmarkt nicht gespielt. Im Vergleich zur Vorwoche reduzierten sie ihre deutliche hochgefahrene Verkauf-Position im Vergleich zur Vorwoche. Die Netto-Position (unten abgebildet) zog um 4.332 Kontrakte. Eine Serie brach. Zuvor kurbelten sie für 6 aufeinanderfolgende Wochen ihre bearishe EUR/USD Haltung an.

Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

Ausblick

Der Boden der Konsolidierungsphase im Bereich der 1,3587 ist zurückerobert worden. Die Zeichen stehen wieder auf Seitwärtshandel bis zur 1,3682. Oberhalb hellt sich die Lage für den Euro auf. Auf der Unterseite gilt der Blick dem Juni-Tief um 1,35. Sollte diese Marke brechen, steht das Jahrestief von 1,3476 einem Test aus. Unterhalb könnte ein Squeeze den Kurs zügig tiefer Richtung der 1,34 treiben. Mit Blick auf höhere Zeitintervalle könnte die 1,3 wieder angelaufen werden, sollte die EZB sich weiter expansiven Maßnahmen widmen.

Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

Daily Chart erstellt mit FXCM Trading Station

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Vor dem EZB-Zinsentscheid lockern Großinvestoren ihre EUR/USD Verkaufspositionen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.