Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,29 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7RFznqWWVb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
Abverkauf des Euro könnte wieder aufleben, wenn die deutschen Inflationszahlen enttäuschen

Abverkauf des Euro könnte wieder aufleben, wenn die deutschen Inflationszahlen enttäuschen

2014-06-27 06:21:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro könnte Schub nach unten erneuern, falls deutscher VPI enttäuscht
  • Britisches Pfund riskiert Neigung zur Unterseite, nach UK BIP-Revision
  • Yen steigt, da VPI und Stellendaten Vorenthaltung von Stimulus durch die BOJ andeuten

Die vorläufigen Juni-Zahlen des deutschen VPI stehen zuoberst auf dem Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit. Es wird erwartet, dass die Benchmark-Inflationsrate im Jahresvergleich auf 1 Prozent gestiegen ist, nachdem sie im Vormonat auf ein Vierjahres-Tief von 0,9 Prozent gesunken war. Die Preiswachstumsdaten aus der größten Volkswirtschaft der Eurozone haben sich gemäß den Daten von Citigroup in den letzten Monaten im Vergleich zu den Erwartungen zunehmend verschlechtert. Dies deutet an, dass die Analysten das Ausmaß der Desinflation unterschätzen, was negative Überraschungen möglich macht. Ein solches Resultat könnte den Euro belasten, da Trader ihre Erwartungen für eine weitere Aufstockung des EZB-Stimulus ausbauen, nachdem die Zentralbank in ihrer Juni-Sitzung versprochen hatte, Maßnahmen für die Einführung eines QE-ähnlichen Anleihenkaufprogramms zu ergreifen.

Die Schlussrevision der UK BIP-Zahlen für das erste Quartal werden voraussichtlich bestätigen, dass die Leistung in den ersten drei Monaten des Jahres um 0,8 Prozent gestiegen ist. Dies würde eine leichte Beschleunigung von den 0,7 Prozent darstellen, die in der Vorperiode verzeichnet wurden. Wenn die Erwartungen erfüllt werden, wird das Britische Pfund wohl nicht stark in Bewegung geraten, da damit kaum Neues zum geldpolitischen Ausblick der BoE geboten wird. Die Nachrichten aus der UK entsprachen zum Ende des ersten Quartals den Prognosen der Analysten, haben sich seither jedoch zunehmend verschlechtert. Dies bietet Spielraum für eine Revision tiefer, was die Wetten der Trader zur Zinserhöhung dämpfen und den Sterling tiefer treiben könnte.

Der Japanische Yen war im Overnight-Handel leistungsstark und stieg im Durchschnitt gegenüber seinen Hauptgegenstücken um 0,4 Prozent an. Dies erfolgte nach der Veröffentlichung positiver Wirtschaftszahlen, die zeigten, dass die Arbeitslosenquote im Mai unerwartet auf 3,5 Prozent gefallen ist – der tiefste Stand seit mehr als 16 Jahren – während die Kennzahl des VPI im Jahresvergleich auf ein Hoch in zwei Jahrzehnten von 3,7 Prozent gestiegen ist. Dieses Ergebnis zeigte, dass die Bank of Japan keine Eile haben wir, ihren geldpolitischen Stimulus aufzustocken, da die japanische Währung de facto gestützt wird. Die sinkenden Hoffnungen auf eine zusätzliche politische Unterstützung belastet ebenfalls den Nikkei 225, schürt die Nachfrage nach dem sicheren Yen und verstärkt den Anstieg der Währung.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Handelsbilanz (NZ$) (MAI)

285 Mio.

250 Mio.

498 Mio.

22:45

NZD

Handelsbilanz laufendes Jahr (NZ$) (MAI)

1373 Mio.

1350 Mio.

1128 Mio.

22:45

NZD

Exporte (NZ$) (MAI)

4,60 Mrd.

4,50 Mrd.

4,44 Mrd.

22:45

NZD

Importe (NZ$) (MAI)

4,32 Mrd.

4,23 Mrd.

3,94 Mrd.

23:01

GBP

Hometrack-Umfrage Wohnungsbau (M/M) (JUNI)

0,3%

-

0,5%

23:01

GBP

Hometrack-Umfrage Wohnungsbau (J/J) (JUNI)

6,0%

-

6,1%

23:05

GBP

GfK-Umfrage zum Verbrauchervertrauen (JUN)

1

2

0

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (MAI)

3,5%

3,6%

3,6%

23:30

JPY

Verhältnis offener Stellen zu Bewerbern (MAI)

1,09

1,08

1,08

23:30

JPY

Haushaltsausgaben (J/J) (MAI)

-8,0%

-2,1%

-4,6%

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex (J/J) (MAI)

3,7%

3,7%

3,4%

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex ohne Frischkost (J/J) (MAI)

3,4%

3,4%

3,2%

23:30

JPY

Nationaler Verbraucherpreisindex ohne Lebensmittel und Energie (J/J) (MAI)

3,4%

2,2%

2,3%

23:30

JPY

Tokio VPI (J/J) (JUN)

3,0%

3,1%

3,1%

23:30

JPY

Tokio VPI exkl. Frischnahrung (J/J) (JUN)

2,8%

2,8%

2,8%

23:30

JPY

Tokio VPI exkl. Nahrung, Energie (J/J) (JUN)

2,0%

1,9%

1,9%

23:50

JPY

Einzelhandel (J/J) (MAI)

-0,4%

-2,0%

-4,3%

23:50

JPY

Einzelhandel saisonbereinigt (J/J) (MAI)

4,6%

2,9%

-13,6%

23:50

JPY

Umsätze großer Einzelhändler (MAI)

-1,2%

-2,5%

-6,7%

1:30

CNY

Industrielle Gewinne, laufendes Jahr (J/J) (MAI)

9,8%

-

10,0%

1:30

CNY

Industriegewinne (J/J) (MAI)

8,9%

-

9,6%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher Importpreisindex (J/J) (MAI)

-2,2%

-2,4%

Tief

6:00

EUR

Deutscher Importpreisindex (M/M) (MAI)

0,0%

-0,3%

Tief

6:45

EUR

Französisches BIP (J/J)

0,8%

0,8%

Mittel

6:45

EUR

Französisches BIP (Q/Q)

0,0%

0,0%

Mittel

7:00

CHF

KOF Frühindikator (JUNI)

100

99,8

Tief

8:30

GBP

Lloyds Business Barometer (JUN)

-

41

Tief

8:30

GBP

Leistungsbilanz (£) (Q1)

-

-22,4 Mrd.

Tief

8:30

GBP

BIP (Q/Q) (1Q F)

0,8%

0,8%

Hoch

8:30

GBP

BIP (J/J) (1Q F)

3,1%

3,1%

Hoch

8:30

GBP

Dienstleistungsindex (3M/3M) (APR)

0,9%

0,9%

Tief

8:30

GBP

Dienstleistungsindex (M/M) (APR)

0,3%

0,4%

Tief

8:30

GBP

Gesamte Geschäftsinvestitionen (Q/Q) (Q1 F)

2,7%

2,7%

Tief

8:30

GBP

Gesamte Geschäftsinvestitionen (J/J) (Q1 F)

8,7%

8,7%

Tief

9:00

EUR

Verbrauchervertrauen in der Eurozone (JUNI F)

-

-7,4

Mittel

9:00

EUR

Wirtschaftsvertrauen in der Eurozone (JUNI)

103,0

102,7

Mittel

9:00

EUR

Industrievertrauen in der Eurozone (JUNI)

-3

-3

Tief

9:00

EUR

Dienstleistungsvertrauen in der Eurozone (JUNI)

4

3,8

Tief

9:00

EUR

Geschäftsklima-Indikator der Eurozone (JUNI)

0,4

0,37

Tief

12:00

EUR

Deutscher VPI (M/M) (JUN P)

0,2%

-0,1%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VIP (J/J) (JUN P)

1,0%

0,9%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (M/M) (JUN P)

0,2%

-0,3%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher Verbraucherpreisindex - EU-harmonisiert (J/J) (JUN P)

0,7%

0,6%

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3480

1,3545

1,3578

1,3610

1,3643

1,3675

1,3740

GBP/USD

1,6875

1,6944

1,6985

1,7013

1,7054

1,7082

1,7151

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.