Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,63 % 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇦🇺AUD: 0,48 % 🇨🇭CHF: 0,38 % 🇯🇵JPY: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/s9O7xqmx7J
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,01 % WTI Öl: -0,06 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/veOxdauObg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,25 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,83 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IuaUChn6he
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,03 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Zy8gOwzhje
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,00 % Gold: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/25JZvAtwJy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,23 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,35 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Pczd5Y7Zmq
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,08 % Dax 30: 0,02 % S&P 500: -0,23 % Dow Jones: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/3lvfltBQQw
  • Aan het eind van de week gaat de Amsterdamse beurs weer naar het zuiden, net als andere beurzen in Europa. De #AEX sloot op 572,72 punten met een min van 0,61 %. Veel dank aan alle deelnemers van mijn seminar Trading met #Bouhmidi Bands en Prachtig Weekend #Beurs @IGNederland https://t.co/hRGKvh1XHC
  • In Kürze:🇬🇧 GBP BOE Governor Carney Speaks in Washington um 17:45 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • 🇺🇸 (USD) Baker Hughes U.S. Rig Count (OCT 18), Aktuell: 851 Zuvor: 856 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
Das Britische Pfund orientiert sich hinsichtlich seiner nächsten Bewegung an der Stellungnahme der BoE

Das Britische Pfund orientiert sich hinsichtlich seiner nächsten Bewegung an der Stellungnahme der BoE

2014-06-24 06:36:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund erwartet Stellungnahme von BOE Offiziellen für die nächste Bewegung
  • Euro dürfte über deutsche IFO-Daten hinwegsehen und sich auf EZB-Kommentare konzentrieren
  • US Dollar hofft auf eine Rettungsleine in den Immobilienverkäufen und Vertrauenszahlen

Die geldpolitischen Erwartungen für die Bank of England stehen in den europäischen Handelsstunden im Fokus, da Gouverneur Mark Carney, stellvertretender Gouverneur Charles Bean und die MPC-Mitglieder David Miles sowie Ian McCafferty for dem Schatzamt des Parlaments Stellungnahme beziehen werden. Die Beziehung zwischen dem GBP/USD und dem Zinsspread der UK-US 2-Jahresanleihen beträgt 0,90 (für rollierende 20-tägige Auswertungen), was vermuten lässt, dass der Kurs extrem empfindlich gegenüber politischen Wetten ist und darauf hinweist, dass das Meeting ein besonderer Antrieb für die Volatilität des Britischen Pfunds sein könnte.

Die Protokolle von dem Juni BOE-Meeting enthüllten, dass die MPC-Offiziellen von der geringen Wahrscheinlichkeit überrascht waren, mit der die Märkte sich an eine Zinserhöhung in 2014 hängen. Dies wiederholte ähnliche Kommentare von Herrn Carney selbst. Solch positive Rhetorik hat es wieder einmal geschafft, den Sterling über 1,70 zum US Dollar zu drücken. Die MPs werden ohne Zweifel die Zentralbank-Offiziellen hinsichtlich der Logik hinter einem solchen Optimismus verhören, da sich die UK Wirtschaftsnachrichten zunehmend verschlechtern und die Inflation auf dem niedrigsten Wert seit Oktober 2009 bleibt. Falls Carney und Kollegen zum Rückzug gezwungen werden, könnte die UK-Währung folgen.

Die deutsche IFO-Umfrage im Juni zum Konjunkturoptimismus steht ebenfalls zur Veröffentlichung an. Wirtschaftsexperten erwarten, dass die wichtigste Zahl, der Geschäftsklimaindex, leicht absinken wird auf 110,3, was das schwächste Ergebnis seit sechs Monaten darstellen würde. Die Konjunkturberichte aus dem Währungsblock sind seit Ende Januar kontinuierlich unter den Erwartungen geblieben, was eine negative Überraschung geradezu einlädt.

Obwohl ein solches Ergebnis zunächst auf dem Euro lasten könnte, würde sich eine Fortsetzung wohl eher als begrenzt erweisen, da der Fokus der Investoren auf dem Schicksal des zukünftigen Anlagekaufprogramm der EZB verbleibt. Daher könnten sich auf dem Plan stehende Kommentare der Ausschussmitglieder der Zentralbank, Ewald Nowotny und Benoit Coeure als bedeutungsvoller erweisen, falls die beiden Offiziellen sich entscheiden Äußerungen über die Strategie und zeitliche Planung der Stimulusexpansion zu machen. So wie es aussieht, kämpft der EUR/USD darum, nahe der 1,36 Momentum zu finden.

Später heute wird sich der Fokus auf die US Nachrichten richten. Der Bericht zu den Verkäufen Neuer Immobilien und das Verbrauchervertrauen für Juni stehen an. Der Trend der US Wirtschaftsdaten kennzeichnete Anfang April im Vergleich zu den Konsensprognosen einen wichtigen Wendepunkt und hat sich seitdem allgemein (wenn auch ungleichmäßig) verbessert. Mehr in der Richtung könnte zu Bildung einer Neubewertung der Schwäche des US Dollar nach der FOMC-Bekanntgabe der letzten Woche führen und die Benchmark-Einheit höher schicken.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

ANZ Roy Morgan wöchentlicher Verbrauchervertrauensindex

105,7

-

103,2

2:00

CNY

Conference Board führender Index (Mai)

290,2

-

288,1

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

CHF

Handelsbilanz (CHF) (MAI)

-

2,45 Mrd.

Tief

6:00

CHF

Exporte (M/M) (MAI)

-

0,60%

Tief

6:00

CHF

Importe (M/M) (MAI)

-

-0,50%

Tief

8:00

EUR

Deutsche IFO - Geschäftsklima (JUN)

110,3

110,4

Mittel

8:00

EUR

Deutscher IFO - Aktuelle Einschätzung (JUN)

115,0

114,8

Mittel

8:00

EUR

Deutsche IFO - Erwartungen (JUN)

106,0

106,2

Mittel

8:30

GBP

BBA Hypothekendarlehen (MAI)

41000

42173

Tief

8:30

GBP

Bericht der BOE-Offiziellen Carney, Bean, Miles und McCafferty

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3518

1,3558

1,3581

1,3598

1,3621

1,3638

1,3678

GBP/USD

1,6932

1,6979

1,7003

1,7026

1,7050

1,7073

1,7120

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.