Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: Bild über 9.800 Punkten weiter bullish

DAX: Bild über 9.800 Punkten weiter bullish

2014-06-23 13:58:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) –Ein schwacher Start in die neue Handelswoche für den deutschen Leitindex. Zum Wochenstart fanden sich nicht ausreichend Käufer um die 10.000er Marke zu verteidigen und so verlor der DAX gleich zum Handelsstart mehr als 100 Punkte.

Rund die Hälfte dieses schwachen Wochenstarts konnte bis zur US-Eröffnung zurückgekauft werden, die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland, Frankreich und für die Euro-Zone konnten zwar einerseits die Erwartung nicht erfüllen. Andererseits waren sie aber auch nicht ausreichend schlecht um für Anschlussverkäufe zu sorgen.

DAX: Bild über 9.800 Punkten weiter bullish

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Überrascht hätte mich dies auch tatsächlich. Zwar hat die EZB auf ihrer letzten Sitzung geldpolitisch geliefert und einen Großteil ihres Pulvers verschossen. Aber ein QE bspw. in Form eines direkten Aufkaufs von Anleihen südeuropäischer Peripherie-Staaten ist weiter eine Option. Und Spekulationen auf ein solches durch eine schwache Euro-Konjunktur sollte den DAX eher beflügeln.

Bleibt also nur die geplatzte Alstom-Übernahme, die das DAX-Schwergewicht Siemens mehr als 1% unter Druck brachte und den deutschen Leitindex nach unten zog. Bei einer Gewichtung von mehr als 10% aller 30 DAX-Werte keine große Überraschung.

Technisch ist für den deutschen Leitindex das Bild über 9.800 Punkten positiv, übergeordnet ist über den Sommer mit dünnen Umsätzen realistisch mit einer Drift in Richtung 10.400 Punkten zu rechnen.

DAX: Bild über 9.800 Punkten weiter bullish

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX: Bild über 9.800 Punkten weiter bullish

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.