Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,29 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7RFznqWWVb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
US Dollar könnte im Mai-Bericht der Einzelhandelsumsätze neue Kraft finden

US Dollar könnte im Mai-Bericht der Einzelhandelsumsätze neue Kraft finden

2014-06-12 05:49:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die US Dollar Rallye könnte durch die Einzelhandelsumsätze im Mai neu angeheizt werden
  • Der New Zealand Dollar schnuppert Höhenluft, da die RBNZ weitere Leitzinserhöhungen andeutet
  • Der Australische Dollar schließt nach dem ersten Minus bei den Arbeitsmarktzahlen in fünf Monaten schwächer

Ein ruhiger Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit zieht die Aufmerksamkeit auf den Mai-Bericht der US Einzelhandelsumsätze. Die Nachrichten aus der weltgrößten Volkswirtschaft haben sich seit April gegenüber den Erwartungen zunehmend verbessert, was darauf hindeutet, dass die Analysten die Kraft der Erholung unterschätzen und positive Überraschungen möglich machen. Dies könnte ein rosiges Resultat bringen, was hilft, den politischen Ausblick der Fed für die Investoren zu stützen und den US Dollar höher zu treiben. Unser langfristiger fundamentaler Ausblick deutet weiterhin auf einen stärkeren Greenback hin.

Der New Zealand Dollar schnupperte nach der geldpolitischen Ankündigung der RBNZ über Nacht Höhenluft. Es wurde allgemein erwartet, dass die Zentralbank den Benchmark-Zinssatz um 25 Basispunkte auf 3,25 Prozent erhöhen würde, aber bei den Käufern fand vor allem die Passage Beachtung, in der es hieß, dass der “Inflationsdruck wohl weiter zunehmen wird”, die als Ankündigung weiterer Straffungsmaßnahmen interpretiert wurde. Der Kiwi legte im Schnitt gegen seine wichtigsten Komplementäre um bis zu 1,3 Prozent zu .

Der Australische Dollar gab leicht nach aufgrund eines enttäuschenden Schwungs an Beschäftigungszahlen. Die Zahlen vom Mai zeigten auf, dass der Wirtschaft unerwarteterweise 4.800 Arbeitsplätze verlorengingen, das schlechteste Ergebnis seit fünf Monaten. Wirtschaftsexperten sagten vor der Veröffentlichung der Zahlen einen Zuwachs um 10.000 voraus. Wir bleiben weiterhin short beim AUD/USD.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:00

NZD

RBNZ Zinssatzentscheidung

3,25%

3,25%

3,00%

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (MAI)

57,0%

52,0%

55,0%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (M/M) (APR)

-9,1%

-10,8%

19,1%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (J/J) (APR)

17,6%

13,3%

16,1%

1:30

AUD

Kreditkartensalden (A$) (APR)

49,8 Mrd.

-

49,8 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkarteneinkäufe (A$) (APR)

21,3 Mrd.

-

23,0 Mrd.

1:30

AUD

Veränderung der Beschäftigung (MAI)

-4,8 Tsd.

10,0 Tsd.

10,3 Tsd.

1:30

AUD

Arbeitslosenquote (MAI)

5,8%

5,8%

5,8%

1:30

AUD

Veränderung der Vollzeitbeschäftigung (MAI)

22,2 Tsd.

-

13,8 Tsd.

1:30

AUD

Veränderung der Teilzeitbeschäftigung (MAI)

-27,0 Tsd.

-

-3,6 Tsd.

1:30

AUD

Erwerbsquote (MAI)

64,6%

64,7%

64,7%

2:00

JPY

Tokyo Durchschnittliche Bürovakanzen (MAI)

6,52%

-

6,64%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (M/M) (MAI)

-

0,2%

Tief

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (J/J) (MAI)

-

-1,3%

Tief

6:45

EUR

Französischer VPI (M/M) (MAI)

0,1%

0,0%

Mittel

6:45

EUR

Französischer VPI (J/J) (MAI)

0,7%

0,7%

Mittel

6:45

EUR

Französischer VPI - EU harmonisiert (M/M) (MAI)

0,1%

0,0%

Mittel

6:45

EUR

Französischer VPI - EU harmonisiert (J/J) (MAI)

0,8%

0,8%

Mittel

8:00

EUR

EZB veröffentlicht Monatsbericht

-

-

Tief

9:00

EUR

Eurozone Industrieproduktion (M/M) (APR)

0,5%

-0,3%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion Eurozone (J/J) (APR)

0,9%

-0,1%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3467

1,3502

1,3517

1,3537

1,3552

1,3572

1,3607

GBP/USD

1,6633

1,6706

1,6747

1,6779

1,682

1,6852

1,6925

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.