Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So #SPX has recovered nearly 50 % of the crash. Let this sink in. That means valuation is not nearly there where it should be, regarding the fact that we will get one of the worst recessions in the last decades. That recovery was so unreal. Short All in. No Advice.
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 3.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/X876D0RhAJ
  • 🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR), Aktuell: 195.2k Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇦🇺AUD: 0,14 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5PBSmLhQCY
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (APR 3), Aktuell: -17.9% Erwartet: N/A Vorher: 15.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

2014-05-21 09:15:00
David de Ferranti, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Crude Oil anfällig für Rückgang aufgrund von gestiegenen Beständen
  • Gold-Rang bleibt bestehen, da Fed US Dollar nicht inspiriert
  • Chinesische Herstellungswerte für Kupfer-Trader im Fokus

Crude Oil könnte einiges seiner jüngsten Zuwächse wieder verlieren, falls die anstehenden Bestandsdaten einen anhaltenden Versorgungsüberschuss im US Oil Markt zeigen. Gleichzeitig werden Gold und Silber vielleicht range-gebunden bleiben, falls die kommenden FOMC Protokolle scheitern die US Dollar Bullen zu regen. Zum Schluss werden die chinesischen Herstellungsdaten wahrscheinlich ein wenig Orientierung für Kupfer bieten, da die Trader weiterhin die Aussicht auf eine Wirtschaftsflaute in dem asiatischen Giganten gegen die Nachfrage des Rohstoffs gewichten.

Vorrätezahlen bieten WTI Orientierung

Wie im kürzlich erschienen Rohstoffbericht erwähnt, ist eines der Kernthemen im US Crude Oil Markt das offensichtliche Überangebot an Vorräten im Bezirk Golfküste. Der Gesamtbestand an Crude hat fast ein Rekordniveau erreicht, im Gleichschritt mit der höchsten Förderrate des Rohstoffs seit 1986, was WTI in ein bärisches Licht taucht.

Der kommende wöchentliche DOE Petroleum-Statusbericht scheint zu enthüllen, dass die Crude-Bestände für den Großteil der letzten Woche laut der Medianprognosen der Ökonomen kaum verändert waren. Falls wir einen Anstieg der Gesamtbestände erkennen, wird dies wohl das bärische Bild für den Rohstoff unterstützen und Druck auf den WTI-Kurs ausüben. Beachtenswert wird außerdem die Raffinerie-Auslastungszahl sein, die um 0,45 Prozent steigen sollte. Ein geringerer als der erwartete Wert würde vermuten lassen, dass die Raffinerien nicht im Stande sind das wachsende Angebot aufzunehmen, was ebenso als bärisches Signal für Curde gewertet werden würde.

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Chart_8.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Gold Range hält, da Fed USD nicht inspiriert

Eine unentschlossene Haltung hinsichtlich einer Zinssatzerhöhung seitens der Fed Offiziellen hat dazu geführt, dass der US Dollar in den letzten Wochen sein Nickerchen fortgesetzt hat und Gold sich innerhalb einer wohlbekannten Range seitwärts bewegt. Ein restriktiver Unterton bei dem zur Veröffentlichung anstehenden Protokoll der FOMC-Sitzung im April könnte das Ruder zugunsten des Greenbacks herumreißen. Allerdings könnte das Ereignis angesichts der jüngsten Verlautbarungen seitens der Zeitbank eher öde ausfallen, was dazu führen könnte, dass Gold in dieser Handelszeit in seiner Range gefangen bleibt.

Beunruhigung hinsichtlich des chinesischen Wachstums könnte den Kupferkurs belasten

Die HSBC China Flash PMI Zahlen für den Mai werden bei den Kupfertradern morgen im Mittelpunkt stehen angesichts der Tatsache, dass das Ergebnis schwächer als erwartet ausfallen und damit den wachstumsempfindlichen Rohstoff belasten könnte. Wirtschaftsexperten tippen auf ein Ergebnis von 48,3, was eine leichte Verbesserung gegenüber der letzten Veröffentlichung von 48,1 darstellen würde. Es wäre jedoch auch das 5. rückläufige Ergebnis in Folge bei diesem wichtigen Konjunkturbarometer Chinas, was die Besorgnis hinsichtlich eines nachlassenden Appetits auf das Nichtedelmetall kaum zerstreuen dürfte.

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Chart_7.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE

WTI hat einen bedeutenden Widerstandslevel bei 102,30 geknackt, wobei mehrere bullische technische Signale darauf hinweisen, dass ein Vorstoß bis auf 105,00 drin ist. Der Aufbau eines aufwärtsgerichteten Momentums, der sich im Rate of Change Indikator wiederspiegelt, sowie die Tatsache, dass der Kurs sich oberhalb des 20 SMA bewegt, legt nahe, dass sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend entwickelt. Trader sollten sich jedoch bewusst sein, dass die ATR anzeigt, dass die Volatilität auf niedrigem Niveau verharrt, was allgemein Range-Trading Strategien begünstigt.

Crude Oil: Bruch der Marke von 102,30 rückt die 105,00 in Griffweite

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_6.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE

Gold bewegt sich weiterhin zwischen $1.277 und $1.305, was auf beiden Seiten des schmalen Korridors kurzfristige Range-Trading Möglichkeiten bietet. Der Mangel an Momentum, abzulesen am Rate of Change Indikator, zusammen mit den niedrigen Volatilitätsleveln (angezeigt durch die ATR) und mehreren Doji Mustern weisen darauf hin, dass die Konsolidierungsphase weiter andauern wird.

Der DailyFX Speculative Sentiment Index weist aufgrund der Trader-Positionierung eine gemischte Tendenz für Gold auf.

Gold: Dojis unterstreichen Unentschiedenheit der Trader bei fortbestehender Range

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_5.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE

Das Bärische Engulfing Candlestick Muster auf dem Tageschart bei Silber warnt vor einem Pullback bei den Edelmetallen, zurück zur kritischen Unterstützung bei $19,00. Ein Bounce in die Widerstandszone bei $19,70 wäre eine neue Gelegenheit, um in dieser Phase Short-Positionen zu platzieren.

Silber: Visiert kritische Schwelle bei $19,00 an

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_4.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE

Der jüngste Kupfer-Run höher stockte, wobei der Kurs zwischen $3,120 und $3,170 eingezwängt wurde. Bisher bleibt der abnehmende Trendkanal intakt, was zu einer bullischen technischen Tendenz führt. Ein Bruch über $3,170 würde die das nächste erkennbare Widerstandslevel bei $3,300 öffnen.

Kupfer: Bullen verlieren nahe Widerstand an Dampf

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_3.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

PALLADIUM TECHNISCHE ANALYSE

Palladium ist von der Trendlinienunterstützung abgeprallt, und der Uptrend für das Edelmetall bleibt weiterhin in Kraft. Eine Überwindung von $826 würde das Hoch vom August 2011 öffnen.

Palladium: Kurs drückt sich von der Trendlinienunterstützung ab

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_2.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

PLATIN TECHNISCHE ANALYSE

Platin lockt mit einem Schub höher nach einem erneuten Test der abnehmenden Trendlinie auf dem Tageschart. Doch ein beträchtlicher Verkaufsdruck bleibt bei der Marke $1.486 bestehen. Eine Überwindung des Schlüsselwiderstands würde das Hoch vom September 2013 bei $1.535 öffnen.

Platin: Nahe $1.486 an einem kritischen Scheideweg

Crude-Oil-Exposed-To-Inventories-Data-Gold-Looks-To-FOMC-Minutes_body_Picture_1.png, Crude Oil Bestandsdaten ausgesetzt; Gold schaut auf FOMC-Protokolle

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Erstellt von David de Ferranti, Währungsanalyst, DailyFX

Um Davids Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier

David kontaktieren und folgen via Twitter: @DaviddeFe

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.