Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,94 % Silber: 0,04 % Gold: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nKdm2J82k2
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,25 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇦🇺AUD: 0,15 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/zCvMYozueD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,87 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 64,88 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hlXANHWlTq
  • 🇦🇺 (AUD) NAB Business Confidence (1Q), Aktuell: -11 Erwartet: N/A Vorher: -2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇯🇵 JPY Geldbasis (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 2.8% Erwartet: N/A Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇯🇵 JPY Monetary Base End of period (MAR), Aktuell: ¥509.8t Erwartet: N/A Vorher: ¥515.9t https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Monetary Base End of period (MAR) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: ¥515.9t https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Geldbasis (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • Let‘s just talk about war a little bit and at least #oilprices stabilizes. One issue less.
  • V, U or L - Shaped? How will the path look this time? Historically, #GDP growth is often V-shaped around recessions. However, the financial crisis in 2007/08 was a different story.... #coronavirus #research #economy https://t.co/K08eIQsaHQ
Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

2014-05-12 09:15:00
David de Ferranti, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Der Kupferkurs legt kräftig zu, da Trader auf weitere Kapitalmarktreformen in China spekulieren
  • Gold und Silber prallen an Schlüsselunterstützung ab, bleiben aber weiterhin durch abflauendes geopolitisches Risiko gefährdet
  • Crude Oil Trader zögern in der Nähe der kritischen Marke von $100 pro Barrel

Der Kupferkurs zog während des Asienhandels heute stark an, wobei die Spekulationen von Nachrichtenagenturen hinsichtlich chinesischer Kapitalmarktreformen wahrscheinlich der Auslöser sind. Den Nichtedelmetallen könnte weitere Volatilität in den nächsten 24 Stunden bevorstehen, da die Veröffentlichung wichtiger chinesischer Wirtschaftsdaten bevorsteht. Indes haben Gold und Silber frühere Verluste nach dem Antesten von Schlüsselunterstützungslevels wettgemacht. Aufgrund des dünnen Wirtschaftsagenda während der europäischen Handelszeit könnten die Edelmetalle anfällig sein für abflauendes geopolitisches Risiko.

Volatilität bei den Nichtedelmetallen nach Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen

Die Spekulationen hinsichtlich einer Lockerung der Einschränkungen der Kapitalzuflüsse nach China haben wohl den Kupferkurs und die chinesischen Aktien während der asiatischen Handelszeit beflügelt. Wie so häufig bei Nachrichten aus der Region gibt es derzeit kaum Einzelheiten bezüglich der möglichen Reformen. Neue Maßnahmen zur Öffnung der chinesischen Wirtschaft gegenüber ausländischen Investitionen könnten jedoch dazu beitragen, das Wirtschaftswachstum des asiatischen Giganten zu fördern, was sich wiederum positiv auf die Nachfrage nach Nichtedelmetallen wie Kupfer auswirken würde.

Der Chart unten zeigt die Intraday Kursbewegung bei Kupfer und dem Hang Seng, der um 07:50 GMT einen Kursgewinn von knapp mehr als 2 Prozent verzeichnete.

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_8.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

M15 Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Eine große Zahl an zweitrangigen chinesischen Wirtschaftsdaten dürfte die Volatilität bei den Nichtedelmetallen in den nächsten 24 Stunden zusätzlich rühren. Die chinesischen Einzelhandelsumsätze werden angesichts der Tatsache, dass die Höhe der privaten Konsumausgaben auf ihrem niedrigsten Stand seit 2011 verharrt, besondere Beachtung finden. Eine negative Überraschung dürfte Bedenken hinsichtlich einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in der Tigerwirtschaft noch verstärken, was im Gegenzug Kupfer belasten könnte.

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_7.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Quelle: DailyFX Wirtschaftskalender

Edelmetalle orientieren sich an geopolitischen Spannungen

Da es nur wenige fundamentale Kurstreiber gibt, die in der bevorstehenden Handelszeit die Richtung des US-Dollars ändern könnten, dürften Gold und Silber weiterhin unter dem Einfluss des geopolitischen Risikos stehen. Wie in den jüngsten Rohstoffberichten dargelegt wurde, könnte das Ausbleiben einer Verschärfung der Spannungen in Osteuropa Gold anfällig machen für Kursrückgänge, da Trader aus ihren Angstpositionen aussteigen. Der Gold-Ausblick für den Rest der Woche wird in der Wochenprognose hier dargelegt.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE

Crude Oil hat die Trendlinienunterstützung nach der Bildung eines Evening Star Musters auf dem Tageschart nach unten hin durchbrochen. Zusammen mit dem Aufbau eines abwärts gerichteten Momentums (ablesbar am Rate of Change Indikator) und einer Bewegung unterhalb des 20 SMA wird eine bärische technische Tendenz angeboten. Der Tagesschluss oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von $100,00 deutet jedoch an, dass es kurzfristig zu einer Erholung kommen wird, wodurch sich zu diesem Zeitpunkt neue Short-Positionen verbieten. Verkäufer werden voraussichtlich beim Widerstandslevel von 102,30 neu einsteigen.

Crude Oil: Warten auf einen Bruch unterhalb der $100 zur Platzierung neuer Short-Positionen

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_6.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE

Mehrere Doji Muster auf dem Tageschart legen nahe, dass die Bären zögern, da Gold einen möglichen Vorstoß unterhalb des kritischen Unterstützungslevels bei $1.277 verheißt. Da die Volatilität weiterhin niedrig bleibt (laut ATR), ist das aktuelle Umfeld möglicherweise besser für Range-Trading geeignet. Dies wird zusätzlich gestützt durch einen Mangel an Momentum, signalisiert durch den Rate of Change Indikator.

Der DailyFX Speculative Sentiment Index weist aufgrund der Trader-Positionierung eine gemischte Tendenz für Gold auf.

Gold: Dojis betonen die Unentschlossenheit der Trader

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_5.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE

Eine Doji auf dem Silber-Tageschart spiegelt die Unentschlossenheit der Trader in der Nähe der höchst wichtigen Marke von $19,00 wieder. Während der Abwärtstrend weiterhin bestehen bleibt (angedeutet durch den 20 SMA), sind Trader gut beraten, erst bei einem Retracement zurück zum Widerstandslevel ($19,40) oder bei einem Bruch unterhalb der $19,00 zu shorten. Die niedrigen Volatilitätslevel, die die ATR nahelegt, sowie das sich abschwächende Abwärtsmomentum weisen ebenfalls auf ein stärker durch Ranges dominiertes Marktumfeld hin bei diesem Edelmetall.

Silber: Die Marke von $19,00 bleibt weiterhin kritische Unterstützung…. für den Moment

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_4.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE

Kupfer machte einen Satz oberhalb der abnehmenden Trendlinie vom diesjährigen Hoch und durchbrach einen wichtigen Widerstandslevel bei $3,085. Aufgrund des sich aufbauenden Momentums hin zur Oberseite, wie der Rate of Change Indikator dies nahelegt, und des Kurses, der oberhalb des 20SMA liegt, wird eine bullische technische Tendenz angeboten.

Kupfer: Zielt höher aufgrund von bullischen technischen Signalen

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_3.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

PALLADIUM TECHNISCHE ANALYSE

Palladium ist von seinem diesjährigen Hoch abgestürzt im jüngsten Trading. Das Doji Candlestick Muster auf dem Tageschart weist zusätzlich darauf hin, dass die Bullen ihren Einfluss auf den Kurs nahe der kritischen Marke von $815,0 verloren haben. Angesichts der Tatsache, dass die Edelmetalle weiterhin in einem aufsteigenden Trendkanal verharren, sollten neue Short-Positionen besser erst bei einem Bruch unterhalb der Trendlinien-Unterstützung aufgebaut werden.

Palladium: Bullen verlieren an Momentum, Kurs bricht ein

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_2.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

PLATIN TECHNISCHE ANALYSE

Die Bildung eines Evening Star Pattern nahe dem Trendlinienwiderstand warnt vor einem weiteren Platin-Pullback. Ein Tagesschlusskurs unterhalb der nahen Unterstützung bei $1.427 würde als eine Gelegenheit zum Einstieg in neue Sell-Trades angesehen werden. Ein mögliches Ziel bietet sich von dem beträchtlichen Unterstützungslevel bei $1.392.

Platin: Bärisches Signal muss durch nahe Schlüsselunterstützung bestätigt werden

Copper-Soars-Ahead-Of-China-Data-Gold-Bounces-Off-Key-Support_body_Picture_1.png, Kupfer fester vor Veröffentlichung der chinesischen Ergebniszahlen, Gold prallt von Schlüsselunterstützung ab

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Erstellt von David de Ferranti, Währungsanalyst, DailyFX

Um Davids Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier

David kontaktieren und folgen via Twitter: @DaviddeFe

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.