Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good morning. #DAX Futures positive overnight, but haven’t closed the gap from Monday yet. Today we have many speaks by #Fed members and #Fomc protocol. Aside UK CPI nothing relevant from EU. Deutsche Telekom Earnings. #DAX30 https://t.co/JoMAnk3v4q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,98 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Juu3LpHApI
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,10 % 🇨🇦CAD: 0,10 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,03 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/YYYdmrKaBo
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,63 % Dax 30: 0,62 % Dow Jones: 0,28 % S&P 500: 0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UFc9VlN8AR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,90 % Silber: 0,52 % Gold: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nsSCYSaAKo
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/nfeva8VcXf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,04 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,26 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ROpmPVCCyh
  • 🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q), Aktuell: 2.2% Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (4Q) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.2% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-19
  • 🇯🇵 JPY Trade Balance (JAN), Aktuell: -¥1312.6b Erwartet: -¥1684.8b Vorher: -¥154.6b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
Forex: Aussie Dollar legt in Asien zu, US Dollar schielt auf die Wohnungsverkäufe

Forex: Aussie Dollar legt in Asien zu, US Dollar schielt auf die Wohnungsverkäufe

2014-04-22 04:25:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der Australische Dollar outperformte, nachdem die Märkte nach den Osterfeiertagen wieder die Arbeit aufnahmen
  • Entspannter europäischer Kalender überlässt es der “Rückverflüssigung”, die Wechselkurse in Schwung zu bringen
  • US-Dollar schielt auf die Verkäufe bestehender Immobilien, um Orientierung über QE “Taper” Wetten zu erhalten

Der Australische Dollar outperformte im ansonsten ruhigen Overnight-Handel und legte im Durchschnitt um 0,4 Prozent gegenüber den anderen Hauptwährungen zu. Ein eindeutiger Grund für die Bewegung ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Der Vorstoß schien jedoch im Kielwasser der Gewinne bei den australischen 10-jährigen Anleihekursen und dem S&P/ASX 200 Aktienindex zu erfolgen. Das bedeutet, dass der Ausschlag nach oben lediglich die Wiederherstellung der Positionen nach der langen Osterpause, die dazu führte, dass die australischen Märkte seit letzten Donnerstag geschlossen waren, widerspiegelte.

Vorausschauend wird wohl aufgrund des entspannten Wirtschaftskalenders während der europäischen Handelszeit die Rückkehr der Liquidität über alle Märkte hinweg nach den Feiertagen der kurzfristige Schrittmacher für Kursbewegungen sein. Wie beim Aussie Dollar über Nacht kann dieser Vorgang für bedeutende Volatilität sorgen. Wollte man eine klare Richtungstendenz für derartige Bewegungen vorhersagen wollen, würde dies jedoch eher einem Ratespiel gleichen als einer vernünftigen Analyse.

Am Nachmittag liegt der Schwerpunkt auf dem Bericht zu den US Verkäufen bestehender Immobilien. Es wird erwartet, dass die Zahlen für den März einen Rückgang von 0,9 Prozent aufweisen, was den dritten Rückgang in Folge darstellen würde. Die Wirtschaftsdaten der weltgrößten Volkswirtschaft verbesserten sich in den vergangenen zwei Wochen jedoch erheblich gegenüber den Vorhersagen (laut Angaben der Citigroup). Wenn dieser Trend anhält, könnte der abflauende Zweifel an der fortgesetzten Drosselung des Fed Stimulus ertragsbasierte Unterstützung für den US Dollar liefern.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

AUD

Conference Board Leitindex (FEB)

0,3%

-

0,2%

5:00

JPY

Leitindex (FEB F)

-

108,5

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (FEB F)

-

113,4

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

CHF

Geldmenge M3 (J/J) (MÄRZ)

-

8,8%

Tief

9:00

EUR

Eurozone Bau-Output (M/M) (FEB)

-

1,5%

Tief

9:00

EUR

Eurozone Bau-Output (J/J) (FEB)

-

8,8%

Tief

14:00

EUR

Eurozone Verbrauchervertrauen (APR A)

-9,3

-9,3

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3716

1,3760

1,3776

1,3804

1,3820

1,3848

1,3892

GBP/USD

1,6726

1,6762

1,6777

1,6798

1,6813

1,6834

1,6870

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.