Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,21 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇨🇭CHF: -0,10 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇦🇺AUD: -0,52 % 🇳🇿NZD: -0,69 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/pmKGdp0Vhz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,52 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GNF7m2Ukji
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,47 % Gold: 0,38 % WTI Öl: -1,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JFwZhsXUdI
  • RT @CHenke_IG: Bitcoin: Trendkanallinie leitet Korrektur ein https://t.co/h6hUaXn0fC #bitcoin #BTCUSD #Cryptocurrrency @SalahBouhmidi @…
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,26 % 🇯🇵JPY: 0,15 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇨🇦CAD: -0,17 % 🇦🇺AUD: -0,41 % 🇳🇿NZD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/FRu9EV2asB
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,40 % S&P 500: -0,58 % Dax 30: -0,64 % Dow Jones: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cQZoNbusoR
  • @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG Ich sehe schon die Headline: "Notenbanken kaufen anstatt Anleihen direkt Iphones von Apple. Der Markt beruhigt sich"
  • 🇬🇧🇺🇸GBP/USD Analyse: Die wichtigen Daten in dieser Woche https://t.co/O9xoYFPNyr #GBPUSD #GBP #Forextrader #Traders @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/EPE9cXSGiX
  • 🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (FEB), Aktuell: 10.4 Erwartet: N/A Vorher: 25.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-18
  • #ZEW Germany 8,7. Not negative at least. https://t.co/JWZKzAURj1
US Dollar wird Einzelhandelsumsätze und Risikotrends für Orientierung abwägen

US Dollar wird Einzelhandelsumsätze und Risikotrends für Orientierung abwägen

2014-04-14 04:51:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro fällt, nachdem EZBs Draghi und Coeure Stimulus-Expansion erwähnen
  • Positive US Einzelhandelsumsätze könnten Wetten auf anhaltenden Fed “Taper” stützen
  • US Dollar könnte UST Renditen tiefer begleiten, da S&P 500 Futures nachgeben

Der Euro kam zu Beginn der Handelswoche unter Druck, verursacht durch die Bemerkungen des EZB Präsidenten Mario Draghi und des Vorstandsmitglieds Benoit Coeure. Draghi sagte dem IWF bei der Frühjahrssitzung, dass der Wechselkurs in den letzten Monaten “für die Preisstabilität immer wichtiger wird” und warnte, dass bei Beibehaltung der Politik so akkommodativ wie heute und bei weiterem Anstieg der Währung “ein weiterer geldpolitischer Stimulus nötig wäre”. Coeure baute dieses Thema noch aus und sagte, dass eine Anleihenkauf-Maßnahme der EZB ähnlich wie das QE mittel- bis längerfristige Laufzeiten treffen könnte und deutete an, dass der Abschluss des AQR wohl die Voraussetzung für eine Handlung wäre (wie wir bereits argumentierten).

Im Laufe des Tages wendet sich die Aufmerksamkeit auf den US Einzelhandelsumsatzbericht. Es wird erwartet, dass die Umsätze im März um 0,9 gestiegen sind, was den stärksten monatlichen Anstieg seit September 2012 darstellt. Ein positives Resultat könnte die Zuversicht auf die Fortsetzung des QE-Tapers der Federal Reserve erhöhen und den US Dollar stärken. Sentiment-Trends könnten sich jedoch gegen den Greenback stellen. Die Benchmark-Währung fiel letzte Woche zusammen mit den US 10-Jahres Staatsanleihen-Renditen, während die Aktien nachgaben, was die Nachfrage nach sicheren Anlagen für die US Staatsschulden steigerte. Die S&P 500 Futures zeigen zu Beginn der Handelswoche deutlich tiefer und warnen somit davor, dass dies wohl so weitergehen wird.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

NZD

Performance Services Index (MÄRZ)

58,3

-

52,8

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (J/J) (APR)

7,3%

-

6,8%

23:01

GBP

Rightmove Immobilienpreise (M/M) (APR)

2,6%

-

1,6%

1:30

AUD

Kreditkarten-Bilanzen (A$) (FEB)

50,2 Mrd.

-

49,1 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkarten-Käufe (A$) (FEB)

21,4 Mrd.

-

21,4 Mrd.

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

EUR

Italienischer VPI - EU-harmonisiert (J/J) (MÄRZ F)

0,3%

0,5%

Tief

8:00

EUR

Italienischer VPI FOI Index exkl. Tabak (MÄRZ)

-

107,2

Tief

8:30

EUR

Italienische Staatsschuldenquote (FEB)

-

2089,5 Mrd.

Tief

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (J/J) (FEB)

1,5%

2,2%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (M/M) (FEB)

0,2%

-0,1%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3801

1,3843

1,3864

1,3885

1,3906

1,3927

1,3969

GBP/USD

1,6603

1,6675

1,6704

1,6747

1,6776

1,6819

1,6891

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.