Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (FEB P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.8% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇪🇺EUR: -0,20 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇯🇵JPY: -0,67 % 🇳🇿NZD: -0,84 % 🇦🇺AUD: -0,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uAAXhgU1I0
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 49.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
Entscheidung über Jahresrichtung des USD/JPY in Reichweite?

Entscheidung über Jahresrichtung des USD/JPY in Reichweite?

2014-04-09 12:39:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Nachdem ich die letzten Tage schon auf die mögliche Bildung einer bearishen Keilformation im USD/JPY hingewiesen habe, werde ich nun dies als Ausgangspunkt für einen Jahresausblick 2014 für dieses Währungspaar nutzen.

marc-usdjpy_body_090414_JPY_DOWN.png, Entscheidung über Jahresrichtung des USD/JPY in Reichweite?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

In den letzten Wochen verdichteten sich Hinweise auf eine mögliche Bildung einer bearishen Keilformation in der Nähe des Downtrendes, in dem sich der USD/JPY aus langfristiger Sicht schon seit 1998 befindet. Nach der Rallye, die diese Währung seit dem Ende von 2012 erlebte, zeigt sich dieses Signal für eine mögliche mittelfristige Trendumkehr in Nähe der übergeordneten Downtrendlinie. Wir scheinen uns dem Zeitpunkt zu nähern, der für einen längeren Zeitraum das Schicksal des USD/JPY bestimmen könnte, doch dazu später mehr. Zuerst möchte ich auf die Entwicklung der Wirtschaften auf beiden Seiten der Gleichung und deren möglicher Entwicklung eingehen.

Seit seiner Einsetzung als Governor der Bank of Japan im März 2013 setzte Haruhiko Kuroda schon zu Beginn auf eine aggressiv-expansive Gelpolitik um das drittgrößte Wirtschaftsland der Welt aus seiner seit 15 Jahren andauernden Deflation zu hiefen. Mit der Aussage Kurodas, dass er von quantitativen Maßnahmen vorerst absehe, da er ein Inflationsziel von 2% in der aktuellen Lage für realistisch halte ist von einem positiven Ausblick der japanischen Wirtschaft auszugehen. Sollten Kurodas Maßnahmen Fuß fassen und zu einem Aufhellen der japanischen Wirtschaft sorgen, wäre von seiten des Yen ein weiteres Sinken des Kurses möglich.

Im Gegensatz zu Japan formulierte Fed-Chefin Yellen auf ihrer ersten Pressekonferenz seit ihrer Einsetzung diesen Jahres den Ausblick auf eine Anhebung des amerikanischen Leitzins in einem früher als angenommenen Zeitrahmen. Begründet wurde dies mit einem erstarken der amerikanischen Wirtschaft, die durch die Niedrigzinspolitik und durch Quantative Easing in den letzten Jahren erreicht werden konnte. Ob diese Art der Gelpolitik und der lange Zeitraum selbiger nun ein positives Bild für die USA zeichnet, darf bezweifelt werden. Durch die Senkung des Leitzinses wiederholte die Fed denselben Fehler, der 2007/08 unter anderem mit zur Subprime-Krise führte. Diese Ansicht lässt sich mit den Zahlen zu den Aktienkäufen auf Kredit (Margin Debt) unterlegen, welche sich aktuell auf einem Allzeithoch befinden! Mit dem billigen von der Fed zur Verfügung gestellten Geld agieren die Markteilnehmer aktuell noch stärker Fremdkapital-basiert als kurz vor dem Platzen der letzten Blase.

marc-usdjpy_body_090414_NYSE-margin-debt-SPX-since-1995.png, Entscheidung über Jahresrichtung des USD/JPY in Reichweite?

Quelle: AdvisorPerspectives

Ein Anheben des Leitzinses seitens der Fed könnte nun diese neue und größere Blase platzen lassen. Im Bezug auf den USD/JPY wäre dies tatsächlich bearish, da der JPY in Zeiten finanzieller Unsicherheit verstärkt von den Markteilnehmern angesteuert werden würde.

Diese Spekulationen können sich jedoch als bedeutungslos herausstellen, würden Kurodas Versuche zur Besserung der japanischen Wirtschaft fehlschlagen und die Fed rechtzeitig auf das Thema der hochgehebelten Banken reagieren.

Für Diskussionen zum Thema USD/JPY besuchen Sie bitte unser Forum.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

marc-usdjpy_body_und_er_luft_und_luft_und_luft.png, Entscheidung über Jahresrichtung des USD/JPY in Reichweite?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.