Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇦🇺🇯🇵NZD/JPY Forextrading Idee: Kiwi vor Einbruch? https://t.co/t4B9WAxcIH #NZDJPY $NZDJPY #JPY #NZD #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/B5TjIaWyKR
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR), Aktuell: 120.0 Erwartet: 110.0 Vorher: 132.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (MAR), Aktuell: 167.7 Erwartet: N/A Vorher: 165.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR), Aktuell: 120.0 Erwartet: 110.0 Vorher: 130.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,03 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lHhYv5gfK8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,82 % Silber: -0,02 % Gold: -0,83 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/HNvYMPAS2x
  • 🇺🇸 USD Chicago Einkaufsmanager (MAR), Aktuell: 47.8 Erwartet: 40.0 Vorher: 49.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (MAR) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 165.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • In Kürze:🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (MAR) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 112.0 Vorher: 130.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,08 % S&P 500: -0,45 % Dow Jones: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uTxGSsMTge
EUR/USD: Test der 1,37 vor deutscher Inflation

EUR/USD: Test der 1,37 vor deutscher Inflation

2014-03-28 08:38:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Nachdem in der Nacht erst die Inflation Japans für den Monat Februar veröffentlicht wurde, die wie erwartet bei 1,5% im Vergleich zum Vorjahr notierte, steht um 14:00 Uhr die vorläufige Preisentwicklung der Waren in Deutschland für den Monat März bereits an.

Der Trend fallender Preissteigerungen (siehe folgenden Chart) soll sich in diesem Monat auch in Deutschland fortgesetzt haben. Die Erwartung an die deutsche Inflation im Vergleich zum Vorjahr liegt bei 1,1% (nach 1,2% im Februar).

28.03.-EURUSD_body_Picture_4.png, EUR/USD: Test der 1,37 vor deutscher Inflation

Sollte der Rückgang sich deutlicher abzeichnen, könnte der Druck auf den EUR/USD sich verschärfen, so könnten Spekulantionen auf einen weiteren Spielraum der EZB für eine expansive Geldpolitik anziehen.

Das Verbrauchervertrauen der University of Michigan soll den Erwartungen nach gesteigert ausgefallen sein (16:00 Uhr) und bildet neben den privaten Konsumausgaben (13:30 Uhr) heute die vorraussichtlich Impulse seitens US-Daten.

Datum

Währungskalender

Ereignis

MESZ

Prognose

zuvor

28-Mrz Fr

EUR

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr)

14:00

1,10%

1,20%

EUR

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vormonat)

14:00

0,40%

0,50%

EUR

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat)

14:00

0,40%

0,50%

EUR

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vorjahr)

14:00

0,90%

1,00%

USD

USD University of Michigan Verbrauchervertrauen

14:55

80,50

79,90

USD

USD Fed Releases Revisions of Industrial Production

17:00

USD

USD Fed's George Speaks on U.S. Economic Outlook in Kansas City

17:45

4 Stunden Chart - Der EUR/USD setzt an die Kehrtwende der bisherigen 2014 Stärke fortzusetzen. Mit Bruch der 1,375 verhärtete sich die bearishe Tendenz durch die Serie fallender relativer Hochs und Tiefs im unteren 4-Stunden-Chart Auf den Zinsausblick der Fed folgte der Fall unter die 1,38, nun testet der Kurs die Region der 1,37/1,3706.

28.03.-EURUSD_body_Picture_7.png, EUR/USD: Test der 1,37 vor deutscher Inflation

Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Letzte Sentiment Artikel für EUR/USD:

  • Retail Sentiment (SSI): 29% Long, 71% Short - hier
  • Non Commercials (COT): Großspekulanten steigerten Kauf-Positionen im EUR/USD 6. Woche in Folge - hier

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum. Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

28.03.-EURUSD_body_x0000_i1025.png, EUR/USD: Test der 1,37 vor deutscher Inflation

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.