Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR), Aktuell: -27k Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR), Aktuell: -27K Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,06 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇨🇭CHF: -0,45 % 🇳🇿NZD: -1,08 % 🇦🇺AUD: -1,22 % 🇨🇦CAD: -1,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/C6kBBuJPr2
  • In Kürze:🇺🇸 USD ADP Veränderung der Beschäftigung (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -150k Vorher: 183k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (MAR 27), Aktuell: 15.3% Erwartet: N/A Vorher: -29.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,66 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,91 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hOhHkEfRRI
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (MAR 27) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -29.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,01 % Silber: 0,52 % WTI Öl: 0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/APecNr9Vci
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇬🇧GBP: -0,45 % 🇨🇭CHF: -0,59 % 🇳🇿NZD: -1,01 % 🇦🇺AUD: -1,17 % 🇨🇦CAD: -1,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dYeqqUShMi
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -2,80 % Dow Jones: -2,87 % S&P 500: -2,92 % CAC 40: -3,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BINnjM19Ez
Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

2014-03-19 08:29:00
David de Ferranti, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Gold stabilisiert sich nahe der $1.351 vor dem kommenden FOMC Meeting
  • Crude Oil scheitert nahe der $100 und Bestandsdaten bieten weitere Orientierung
  • Edelmetalle könnten nach restriktiver Fed-Orientierung tiefer drehen

Gold hat heute im asiatischen Handel etwas Unterstützung nahe dem vorherigen Breakout bei $1.351 gefunden. Dies entstand sicherlich auf der Grundlage, dass das kommende FOMC Meeting die Investoren veranlasst, sich aus den Edelmetallen zu entfernen und wieder den Renditen zuzuwenden. Gleichzeitig hat das Scheitern, das technische Schlüssellevel zu durchbrechen, Crude Oil dazu geführt den Großteil des gestrigen Zuwachses wieder abzugeben, wobei weitere Orientierung von dem kommenden DOE Bestandsbericht zu erwarten ist.

Gold stabiler vor FOMC

Nach zwei Tagen mit starken Rückgängen für Gold und Silber haben die Edelmetalle etwas Erholung gefunden, da die Trader kurz vor dem März-Meeting der Fed zu einem späteren Zeitpunkt in dieser Handelszeit vorsichtig traden. Den Markterwartungen nach wird von weiteren $10 Mrd. an Stimulusreduzierung, die bereits einkalkuliert sein könnten, ausgegangen, was ein Hinweis darauf sein könnte, dass sich der Fokus auf die Orientierung der Fed zur Richtung der Leitzinssätze richten könnte.

Die Trader werden genügend Zündstoff für zukünftige politische Spekulationen erhalten, einmal aus der ersten Pressekonferenz Yellens als Fed-Vorsitzende und aufgrund der anstehenden aktualisierten Daten zu den Wirtschaftsprognosen des Komitees. Da die US-Arbeitslosenquote tiefer zeichnet, würde ein festes Zugeständnis der Zentralbank zu einer eventuellen Anhebung der Kreditkosten wahrscheinlich den US Dollar stützen und auf Gold lasten.

Crude Oil schaut für weitere Orientierung auf die Bestände

WTI notierte während des nächtlichen US Trading zusammen mit den Risikoanlagen eine starke Session. Doch ein Versagen, über die psychologisch wichtige $100,00 Marke zu brechen, hat wahrscheinlich einige Trader veranlasst aufzutauchen, was einige Verluste der zuvor während der asiatischen Handelszeit gemachten Gewinne des Rohstoffs verursachte.

Der wöchentliche Petroleum Status Bericht des DOE sollte in der kommenden Handelszeit in den Nachrichten erscheinen und könnte dem WTI Kontrakt zusätzliche Orientierung bieten. Die Crude-Bestände sollten erwartungsgemäß zur 9. Woche in Folge um 2.750 Tsd. Barrel steigen - laut Schätzungen der Volkswirtschaftler. Ein höher als erwarteter Bestand würde vermuten lassen, dass das Angebot weiterhin die Nachfrage für den Rohstoff übersteigt, was den Crude Oil Kurs belasten könnte.

Der Zinsentscheid des FOMC ist für Oil ebenfalls von Bedeutung, aufgrund des Potenzials einen Einfluss auf die Risikotrends zu haben. Ein Abstoßen von der expansiven Seite des politischen Spektrums durch die Zentralbank könnte bei den Investoren die Frage aufkommen lassen, wo die Risikoanlagen, einschließlich der US Aktien und Crude, den Treibstoff für weitere Anstiege finden sollten. Dies könnte den Weg für eine Korrektur ebnen.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Eine bärische technische Tendenz wird für Crude Oil aufrecht erhalten, da der Rohstoff in einem kurzfristigen Abwärtstrend bleibt. Obwohl ein bullisches Engulfing Candlestick Pattern auf dem Tageschart auf einen Bounce hinweist, benötigt das Signal noch eine Bestätigung in Form eines nachfolgenden Hochtags. Die Unterstützung liegt nahe dem 50% Fib Retracement Level (98,30), wobei die psychologisch wichtige $100,00 ein beträchtliches Widerstandslevel bietet.

Oil-Recovery-Falters-Near-100-Gold-Stabilizes-Ahead-of-Fed-Meeting_body_Picture_4.png, Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Ein Test des Trendlinienwiderstands und der Marke $1.392 hat die Goldverkäufer auftauchen lassen und die Bildung eines bärischen Engulfing Candlestick Pattern auf dem Tageschart hervorgerufen. Doch kann eine bärische technische Tendenz nicht geboten werden bevor eine Trendveränderung bezeugt wird. Die Kaufunterstützung liegt wahrscheinlich bei der Marke $1.351.

Oil-Recovery-Falters-Near-100-Gold-Stabilizes-Ahead-of-Fed-Meeting_body_Picture_3.png, Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Die Silber-Bullen haben anscheinend im jüngsten Trading ihre Kontrolle über den Rohstoff nahe dem $21,50 Widerstandslevel verloren, da der Downtrend sich fortsetzt. Ein Bruch unter die Schlüsselunterstützung bei $20,50 würde neue Short-Entry Gelegenheiten bieten - mit Ziel auf den früheren Range-Boden bei $19,00.

Oil-Recovery-Falters-Near-100-Gold-Stabilizes-Ahead-of-Fed-Meeting_body_Picture_2.png, Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Nach einer Erholungsrallye für Kupfer scheiterte der Rohstoff daran über die psychologisch wichtige $3,00 zu brechen. Dies wäre ein Entry-Punkt für neue Short-Positionen gewesen. Da der Downtrend intakt bleibt, scheint eine Extension zurück zu den 2014 Tiefs nahe $2,910 möglich.

Oil-Recovery-Falters-Near-100-Gold-Stabilizes-Ahead-of-Fed-Meeting_body_Picture_1.png, Oil Erholung schwankt nahe der $100; Gold vor Fed Meeting stabiler

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Geschrieben von David de Ferranti, Markt-Analyst, FXCM Australien

Um Davids Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier

David kontaktieren und folgen via Twitter: @DaviddeFe

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.