Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

2014-03-07 08:54:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst

(DailyFX.de) – Die EZB Entscheidung von gestern fiel wie erwartet aus und beförderte den EURUSD auf den höchsten Stand in zwei Monaten.

Der weitere Verlauf im EURUSD Währungspaar wird maßgeblich vom US-Arbeitsmarktbericht heute um 14.30 Uhr bestimmt. Die Erwartungen an diesen sind mittlerweile mehr als gedämpft. Als Grund hierfür sind die zwei großen Verfehlungen in diesem Jahr anzusehen, sowie die Frühindikatoren wie dem Employment ISM Index für den Dienstleistungssektor von Anfang dieser Woche. Die Anzahl neugeschaffener Stellen von weniger als 150.000 dürfte damit durchaus im Rahmen der Markterwartung liegen und zu einem größeren Teil eingepreist sein.

Blickt man auf die Wetterbedingungen im Erhebungszeitraum (2. Woche im Februar), erkennt man dass adverse Temperaturen den privaten Sektor massiv behindert haben könnte, neue Projekte und Anstellungen zu verschieben. Der „Back-Log“ wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach im Zuge der kommenden Monaten auflösen und tendenziell wieder höhere Beschäftigungszahlen generieren. Die Temperaturen im indistriellen Kern der USA waren lagen weit unter dem langjährigen Mittelwert:

EURUSD_NFPs_als_Katalysator_fuer_neue_Hochs_seit_2011_body_Picture_5.png, EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

Außerdem fielen die gestern veröffentlichten Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe auf den tiefsten Stand seit Ende November. Der fallende Trendverlauf scheint sich damit zu bestätigen:

EURUSD_NFPs_als_Katalysator_fuer_neue_Hochs_seit_2011_body_Picture_4.png, EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

Die Zahl der neugeschaffenen Stellen stellte sich über die letzten Monate wie folgt dar:

EURUSD_NFPs_als_Katalysator_fuer_neue_Hochs_seit_2011_body_Picture_3.png, EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

Schlechtere NFPs dürften dem EUR/USD eher Unterstützung bieten, insbesondere da das große Risikoevent EZB Sitzung sich als Katalysator für einen Bruch der Vorwochenrange nach oben zeigte:

EURUSD_NFPs_als_Katalysator_fuer_neue_Hochs_seit_2011_body_Picture_2.png, EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

Als Widerstand ergibt sich das bisherige Hoch von Ende Dezember. Ein Bruch würde zudem die höchsten Kurse seit November 2011 bedeuten.

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

EURUSD_NFPs_als_Katalysator_fuer_neue_Hochs_seit_2011_body_x0000_i1025.png, EUR/USD: NFPs als Katalysator für neue Hochs seit 2011

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.