Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So #SPX has recovered nearly 50 % of the crash. Let this sink in. That means valuation is not nearly there where it should be, regarding the fact that we will get one of the worst recessions in the last decades. That recovery was so unreal. Short All in. No Advice.
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 3.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/X876D0RhAJ
  • 🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR), Aktuell: 195.2k Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇦🇺AUD: 0,14 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5PBSmLhQCY
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (APR 3), Aktuell: -17.9% Erwartet: N/A Vorher: 15.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
DAX: er läuft, aber die Luft wird dünner...

DAX: er läuft, aber die Luft wird dünner...

2014-02-14 08:09:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) Der DAX schaut weiter recht stark aus, attackierte am Donnerstag erneut das 9.600er Level und konnte dies sogar überwinden. Doch die Frage stellt sich meines Erachtens mehr und mehr, wie lange sich dieser Run noch fortsetzen kann.

Nach dem imposanten Lauf der letzten Tage in der Spitze von mehr als 300 Punkten, versetzten die Datenveröffentlichungen aus den USA des gestrigen Handelstages den Erwartungen der Marktteilnehmern einen Dämpfer.Die Erstanträge auf Arbeitslsenhilfe stiegen auf den höchsten wöchentlichen Stand in diesem Jahr. Zudem enttäuschten die Einzelhandelsumsätze aus den USA, dem Rückgrat der US-Wirtschaft. Diese sind das erste Mal seit April 2013 rückläufig und fielen unter 0% auf-0,4%.

Doch wer dachte, es käme nun zu einem Rücksetzer, der wurde ziemlich überrascht (mich eingeschlossen): der deutsche Leitindex zog, getrieben durch die US-Märkte, zurück in Richtung und über das 9.600er Level. Aber ich bleibe dabei: auch wenn der positive Handelsverlauf gestern und der letzten Tage eine andere Sprache sprechen, so bin ich weiter skeptisch.

Nachdem Janet Yellen die weitere Rückführung der quantitativen Maßnahmen seitens der FED am Dienstag noch einmal bekräftigt hat, dürften sich die Marktteilnehmer mehr und mehr Gedanken machen, wo sie die so zwingend benötigte und in der Vergangenheit stets zur Verfügung stehende Liquidität herbekommen sollen.Auch seitens der EZB ist hier zur Zeit keine Hilfe in Sicht, so fielen die Zinsen italienischer Schuldtitel auf erneute Rekord-Tiefststände, eine geldpolitisch aktiv werdende EZB braucht es daher nicht. Diese Entwicklung wurde heute morgen bereits durch die BIP-Daten für Q4 2013 aus Deutschland und Frankreich unterstrichen, ich gehe davon aus, dass die Daten aus der Euro-Zone diese Entwicklung ebenfalls bestätigen.

DAX_er_laeuft_aber_die_Luft_wird_duenner_body_Picture_3.png, DAX: er läuft, aber die Luft wird dünner...

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Keimen nun erneut Turbulenzen in den Währungen von Schwellenländern auf, müsste der DAX beweisen, dass der Kursanstieg seit letzter Woche Freitag in der Spitze von fast sechs Prozent nicht nur heiße Luft, sondern nachhaltig war.

Charttechnisch wäre es für die DAX-Bullen daher wünschenswert, wenn die gestern markierten neuen Wochenhochs im 14er RSI auf 4-Stundenbasis mit ebenfalls neuen Hochs einhergingen, andernfalls besteht die Gefahr einer sich potentiell ausbildenden bearishen Divergenz.

Das letzte Mal stellte sich eine solche Situation übrigens Ende Januar dar (türkise Ellipse)...

DAX_er_laeuft_aber_die_Luft_wird_duenner_body_Picture_2.png, DAX: er läuft, aber die Luft wird dünner...

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX_er_laeuft_aber_die_Luft_wird_duenner_body_Picture_1.png, DAX: er läuft, aber die Luft wird dünner...

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.