Verpassen Sie keinen Artikel von David de Ferranti

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David de Ferranti abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • Crude steigt nach positiven Vertrauens-Daten auf über $97
  • Rohstoffe wenden sich dem FOMC für weitere Orientierung zu
  • Silber: Breakout ab Konsolidierung scheint unmittelbar bevorzustehen

Crude Oil stieg erneut über die Marke $97, nachdem die positive Überraschung bei den Januar-Daten zum US Verbrauchervertrauen die Risikoneigung der Investoren erhöhte. Gold war jedoch in der Handelszeit fast unverändert, zusammen mit den schwachen Bewegungen beim US Dollar. Dies könnte ein Zögern der Trader reflektieren, die die bevorstehende FOMC-Sitzung abwarten.

Wenn die Federal Reserve den Stimulus um weniger als die geschätzten 10 Mrd. US-Dollar abbaut oder nahelegt, dass der Verlauf für die Drosselung weniger aggressiv verlaufen wird, könnte dies den US-Dollar schwächen sowie Öl und Gold stärken. Falls der gegenteilige Fall eintritt und die Zentralbank sich in ihrer Stellungnahme unbeeindruckt zeigt von den neuesten enttäuschenden Wirtschaftsdaten (wie die Arbeitsmarktzahlen vom Dezember), könnte dies die Nachfrage nach Gold als Fiat-Geldalternative dämpfen. Bei beiden Szenarien weist die kürzlich erfolgte Kurskonsolidierung darauf hin, dass ein dramatischer Volatilitätsanstieg nach der Sitzung bevorstehen könnte, da Trader unter Umständen stärker an einer bestimmten Richtungstendenz festhalten.

Obwohl die Fed-Sitzung im Mittelpunkt steht, könnte der Bericht der Vorräte des Department of Energy etwas zusätzliche Orientierung für den WTI Kontrakt bieten. Bei den Crude-Vorräten wird davon ausgegangen, dass diese sich sich seit November 2013 am schnellsten aufstocken, und überraschend tiefe Zahlen können eine stärker als erwartete Nachfrage nach dem Rohstoff aufzeigen und den Oil-Kurs stützen.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Oil-Abprall geschah am 38,2% Fib Retracement-Level und signalisierte etwas Kauf-Unterstützung bei $95,29. Obwohl die kürzliche Kursbewegung darauf hindeutet, dass ein kurzfristiger Aufwärtstrend vorhanden ist, könnte die absteigende Trendlinie ab dem Hoch von Sept. 2013 und dem $98,10 Level neuen Gewinnen einige Hürden in den Weg stellen. Dies führt zu einer gemischten technischen Tendenz für den Rohstoff.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_4.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Nach dem Rückgang ab $1.270 könnte eine Dark Cloud Cover Candlestick Formation vor weiteren Abstürzen des Edelmetalls warnen. Das 20 SMA könnte dem Edelmetall jedoch erneut etwas Kauf-Unterstützung bieten, wie er es in den letzten Wochen tat. Somit ist unsere technische Tendenz für den Rohstoff gemischt.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_3.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Silber testet die Unterseite einer aufsteigenden Dreiecksformation auf dem Tageschart, da Verkäufer die Kurse innerhalb des absteigenden Kanals eingegrenzt haben. Ein Durchbruch nach unten könnte die psychologisch wichtige Marke von 19 US-Dollar freilegen, die im Dezember 2013 eine Käuferunterstützung darstellte.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_2.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Die technischen Aspekte deuten kurzfristig auf eine anhaltende Schwäche für Kupfer hin. Das Schulter-Kopf-Schulter-Muster auf dem Tageschart bietet ein Ziel von 3,15, das vom absteigenden Trend-Kanal unterstützt wird, und der Kurs bewegt sich unterhalb des 20 SMA. Ein Retracement auf die Nackenlinie bei $3,287 (auch das 23,6% Fib Retracement-Level) könnte eine bevorzugte Gelegenheit sein, Shorts in Betracht zu ziehen.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_1.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0