Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Bei 130 liegt der Kassa-Schlusskurs von gestern. Dort in der Nähe könnte man TG1 erfolgen lassen. #DAX #Daytrading https://t.co/8cp95Zso7U
  • Wenn wir schon beim Short-Trading sind. Eventuell den #USDCAD im Blick behalten. BOC ist bereits am Tapern, Zinsen könnten in 2022 steigen. Einziges Risiko könnteder #Ölpreis werden. Hier ist ein Top in der Mache, wie ich sehe. Solange er nicht zu tief fällt?? #Forextrading
  • Wie läufts eigentlich beim #AUDNZD? Oh, sieh an. Technische Analyse funktioniert mal so überhaupt nicht :-) https://t.co/TChCrxA1vi https://t.co/LHiZQ7ZHuW
  • Oft ist der Kassa-Chart auch viel sauberer. Hier gibt es nicht einmal eine Flagge, sondern nur einen Widerstand, der sauber angelaufen wurde und an dem #DAX mustergültig abgebprallt vorerst ist. #Daytrading https://t.co/8cp95Zso7U https://t.co/6plQgmSb9p
  • BSP: Test Short Trade im #DAX. Wir haben eine Flaggenformation, eine übergeordnete Abwärtsbewegung + False-Break-Out aus der Flagge = Short Signal. SL 219 #Trading Learnings. (Keine Anlageberatung) https://t.co/To9rAvL07d https://t.co/NwNcP7tfZO
  • So, wer bringt mir jetzt Short-#Trading bei? Kann mir die entgangenen Chancen nicht mehr ansehen :-) Was mir auffällt ist, dass Short-Trades sehr oft mit einem False-Break-Out oder zumindest einer initialen Long-Bewegung, die abgewiesen wird, eingeleitet werden. Daccord? #DAX
  • #DAX https://t.co/L1bvnlaZVE
  • Daily DAX Prognose: Unter 15.000 wird Sell in May vorverlegt 👉https://t.co/3XyaRjyOOr #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/hOV6CJVBl7
  • $DAX - Der April neigt sich zum Ende und der #DAX kommt ins rutschen. Wichtiger Supportbereich wurde aktiviert das untere #Bouhmidi-Band für heute bei 14955 macht deutlich das bereits mit unter 15k gerechnet werden kann. Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/QMG3gqxlA0 https://t.co/3mkeuHvSeA
  • #EZB Anleihekäufe " Tilgungen fälliger Anleihen im Volumen von 12,1 (Vorwoche: 4,2) Milliarden Euro führten dazu, dass die Nettokäufe mit 16,3 Milliarden Euro im Wochenvergleich sogar gesunken sind". #EURUSD
Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

David de Ferranti, Währungsanalyst

Anknüpfungspunkte

  • Crude steigt nach positiven Vertrauens-Daten auf über $97
  • Rohstoffe wenden sich dem FOMC für weitere Orientierung zu
  • Silber: Breakout ab Konsolidierung scheint unmittelbar bevorzustehen

Crude Oil stieg erneut über die Marke $97, nachdem die positive Überraschung bei den Januar-Daten zum US Verbrauchervertrauen die Risikoneigung der Investoren erhöhte. Gold war jedoch in der Handelszeit fast unverändert, zusammen mit den schwachen Bewegungen beim US Dollar. Dies könnte ein Zögern der Trader reflektieren, die die bevorstehende FOMC-Sitzung abwarten.

Wenn die Federal Reserve den Stimulus um weniger als die geschätzten 10 Mrd. US-Dollar abbaut oder nahelegt, dass der Verlauf für die Drosselung weniger aggressiv verlaufen wird, könnte dies den US-Dollar schwächen sowie Öl und Gold stärken. Falls der gegenteilige Fall eintritt und die Zentralbank sich in ihrer Stellungnahme unbeeindruckt zeigt von den neuesten enttäuschenden Wirtschaftsdaten (wie die Arbeitsmarktzahlen vom Dezember), könnte dies die Nachfrage nach Gold als Fiat-Geldalternative dämpfen. Bei beiden Szenarien weist die kürzlich erfolgte Kurskonsolidierung darauf hin, dass ein dramatischer Volatilitätsanstieg nach der Sitzung bevorstehen könnte, da Trader unter Umständen stärker an einer bestimmten Richtungstendenz festhalten.

Obwohl die Fed-Sitzung im Mittelpunkt steht, könnte der Bericht der Vorräte des Department of Energy etwas zusätzliche Orientierung für den WTI Kontrakt bieten. Bei den Crude-Vorräten wird davon ausgegangen, dass diese sich sich seit November 2013 am schnellsten aufstocken, und überraschend tiefe Zahlen können eine stärker als erwartete Nachfrage nach dem Rohstoff aufzeigen und den Oil-Kurs stützen.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Oil-Abprall geschah am 38,2% Fib Retracement-Level und signalisierte etwas Kauf-Unterstützung bei $95,29. Obwohl die kürzliche Kursbewegung darauf hindeutet, dass ein kurzfristiger Aufwärtstrend vorhanden ist, könnte die absteigende Trendlinie ab dem Hoch von Sept. 2013 und dem $98,10 Level neuen Gewinnen einige Hürden in den Weg stellen. Dies führt zu einer gemischten technischen Tendenz für den Rohstoff.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_4.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Nach dem Rückgang ab $1.270 könnte eine Dark Cloud Cover Candlestick Formation vor weiteren Abstürzen des Edelmetalls warnen. Das 20 SMA könnte dem Edelmetall jedoch erneut etwas Kauf-Unterstützung bieten, wie er es in den letzten Wochen tat. Somit ist unsere technische Tendenz für den Rohstoff gemischt.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_3.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Daily Chart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Silber testet die Unterseite einer aufsteigenden Dreiecksformation auf dem Tageschart, da Verkäufer die Kurse innerhalb des absteigenden Kanals eingegrenzt haben. Ein Durchbruch nach unten könnte die psychologisch wichtige Marke von 19 US-Dollar freilegen, die im Dezember 2013 eine Käuferunterstützung darstellte.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_2.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Die technischen Aspekte deuten kurzfristig auf eine anhaltende Schwäche für Kupfer hin. Das Schulter-Kopf-Schulter-Muster auf dem Tageschart bietet ein Ziel von 3,15, das vom absteigenden Trend-Kanal unterstützt wird, und der Kurs bewegt sich unterhalb des 20 SMA. Ein Retracement auf die Nackenlinie bei $3,287 (auch das 23,6% Fib Retracement-Level) könnte eine bevorzugte Gelegenheit sein, Shorts in Betracht zu ziehen.

Gold_and_Silver_Poised_for_Spike_in_Volatility_After_Fed_Meeting_body_Picture_1.png, Gold und Silber steht drastischer Volatilitätsanstieg bevor nach Fed Sitzung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.