Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Yen fällt, Rohstoff-Dollar steigen, da Risikotrends sich weiterhin korrigieren
  • Britisches Pfund könnte steigen, falls 4Q BIP-Daten positiven Ausblick schüren
  • US Dollar wird vor FOMC kaum Durchzugskraft aufgrund von Nachrichten erfahren

Der Safe-Haven Japanische Yen fiel, während die Sentiment-gerichteten Australischen, Kanadischen und New Zealand Dollar im nächtlichen Handel an Leistung übertrafen, da sich die FX-Märkte weiterhin nach dem Aufflackern der Risikoaversion in der letzten Woche korrigieren. Das Kursverhalten an anderen Orten des G10-Raums war relativ still, da die Investoren anscheinend zögern, noch vor dem ersehnten Meeting der Federal Reserve eine starke richtungweisende Tendenz einzugehen.

Die Zahlen des vierten Quartals des UK BIP titeln den Wirtschaftskalender zu europäischen Handelszeiten. Die Wachstumsrate im Vergleich zum Vorjahr wird sich voraussichtlich auf 2,8 Prozent beschleunigen, der Höchststand seit März 2008. Die UK Wirtschaftsnachrichten haben sich hinsichtlich der Erwartungen geringfügig verbessert. Das hat zur Spekulation geführt, dass die Bank of England die Bedingungen erfüllen könnte, Zinserhöhungen im Einklang mit ihrem Forward Guidance Rahmenkonzept früher als erwartet in Erwägung zu ziehen. Ein optimistisches Ergebnis dürfte diese Dynamik bekräftigen und das Britische Pfund stärken.

Später wird der Fokus sich auf die Daten der US Gebrauchsgüter und des Verbrauchervertrauens richten. Mäßige Rückgänge werden für beide erwartet, was die Zins-basierte Unterstützung für den US Dollar erodieren und einen Abwärtsdruck für die Benchmarkwährung erzeugen könnte. Die Durchzugskraft wird wohl begrenzt sein, bis die Märkte eine Chance habe, die politische Stellungnahme des FOMC zu bewerten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:00

AUD

Conference Board Leitindex (NOV)

0,2%

-

0,5%

23:50

JPY

Dienstleistungspreise der Unternehmen (J/J) (DEZ)

1,3%

1,1%

1,2%

0:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (DEZ)

6

-

6

0:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (DEZ)

4

-

-3

1:30

CNY

Industrieprofite lfd. Jahr (J/J) (DEZ)

12,2%

-

13,2%

5:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (DEZ)

51,3

-

51,1

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (J/J) (DEZ)

-2,3% (A)

-2,9 %

Tief

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (M/M) (DEZ)

0.0% (A)

0,1%

Tief

7:17

CNY

Leitindex (DEZ)

99,48 (A)

99,46

Tief

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (Q/Q) (4Q A)

0,7%

0,8%

Hoch

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (J/J) (4Q A)

2,8%

1,9%

Hoch

9:30

GBP

Services-Index (M/M) (NOV)

0,3%

0,1%

Tief

9:30

GBP

Services-Index (3M/3M) (NOV)

0,7%

0,8%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3553

1,3617

1,3645

1,3681

1,3709

1,3745

1,3809

GBP/USD

1,6322

1,6436

1,6510

1,6550

1,6624

1,6664

1,6778