Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
  • Einer meiner Idole aus der Kindheit hatte nicht nur Kung-Fu auf dem Kasten. #BruceLee #kungfu #martialarts #democracy https://t.co/qeTKZW117a
  • 📉🛢️Ölpreis WTI: Der Rohölpreis fällt wieeeder🛢️📉 Many thanks to @margaretyjy 👉https://t.co/j1Mf3ZKlid @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/r7xB52GRsp
  • 👇👇👇 - My golden Tip for the @Beleggersfair https://t.co/Hboo2mjxmv
  • Laut #EZB Research würde ein Anstieg der Bilanz um 10 %, relativ zur #FED Bilanz, zu einem Kursverfall von 3,5 % im #EURUSD führen. Zum Vergleich: Eine Ausweitung des #PEPP um 500Mrd.€ würde einem Anstieg von 6,5% entsprechen. #Devisen #Trading #Boerse #Finanzen https://t.co/brHiPWpCjI
Forex: Pfund wartet auf Zündstoff, während BIP Daten Orientierung für BOE-Spekulation bieten

Forex: Pfund wartet auf Zündstoff, während BIP Daten Orientierung für BOE-Spekulation bieten

2014-01-28 08:44:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Yen fällt, Rohstoff-Dollar steigen, da Risikotrends sich weiterhin korrigieren
  • Britisches Pfund könnte steigen, falls 4Q BIP-Daten positiven Ausblick schüren
  • US Dollar wird vor FOMC kaum Durchzugskraft aufgrund von Nachrichten erfahren

Der Safe-Haven Japanische Yen fiel, während die Sentiment-gerichteten Australischen, Kanadischen und New Zealand Dollar im nächtlichen Handel an Leistung übertrafen, da sich die FX-Märkte weiterhin nach dem Aufflackern der Risikoaversion in der letzten Woche korrigieren. Das Kursverhalten an anderen Orten des G10-Raums war relativ still, da die Investoren anscheinend zögern, noch vor dem ersehnten Meeting der Federal Reserve eine starke richtungweisende Tendenz einzugehen.

Die Zahlen des vierten Quartals des UK BIP titeln den Wirtschaftskalender zu europäischen Handelszeiten. Die Wachstumsrate im Vergleich zum Vorjahr wird sich voraussichtlich auf 2,8 Prozent beschleunigen, der Höchststand seit März 2008. Die UK Wirtschaftsnachrichten haben sich hinsichtlich der Erwartungen geringfügig verbessert. Das hat zur Spekulation geführt, dass die Bank of England die Bedingungen erfüllen könnte, Zinserhöhungen im Einklang mit ihrem Forward Guidance Rahmenkonzept früher als erwartet in Erwägung zu ziehen. Ein optimistisches Ergebnis dürfte diese Dynamik bekräftigen und das Britische Pfund stärken.

Später wird der Fokus sich auf die Daten der US Gebrauchsgüter und des Verbrauchervertrauens richten. Mäßige Rückgänge werden für beide erwartet, was die Zins-basierte Unterstützung für den US Dollar erodieren und einen Abwärtsdruck für die Benchmarkwährung erzeugen könnte. Die Durchzugskraft wird wohl begrenzt sein, bis die Märkte eine Chance habe, die politische Stellungnahme des FOMC zu bewerten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:00

AUD

Conference Board Leitindex (NOV)

0,2%

-

0,5%

23:50

JPY

Dienstleistungspreise der Unternehmen (J/J) (DEZ)

1,3%

1,1%

1,2%

0:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (DEZ)

6

-

6

0:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (DEZ)

4

-

-3

1:30

CNY

Industrieprofite lfd. Jahr (J/J) (DEZ)

12,2%

-

13,2%

5:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (DEZ)

51,3

-

51,1

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (J/J) (DEZ)

-2,3% (A)

-2,9 %

Tief

7:00

EUR

Deutscher Import-Preis-Index (M/M) (DEZ)

0.0% (A)

0,1%

Tief

7:17

CNY

Leitindex (DEZ)

99,48 (A)

99,46

Tief

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (Q/Q) (4Q A)

0,7%

0,8%

Hoch

9:30

GBP

Bruttoinlandsprodukt (J/J) (4Q A)

2,8%

1,9%

Hoch

9:30

GBP

Services-Index (M/M) (NOV)

0,3%

0,1%

Tief

9:30

GBP

Services-Index (3M/3M) (NOV)

0,7%

0,8%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,3553

1,3617

1,3645

1,3681

1,3709

1,3745

1,3809

GBP/USD

1,6322

1,6436

1,6510

1,6550

1,6624

1,6664

1,6778

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.