Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

2014-01-23 12:07:00
David de Ferranti, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Crude Oil gewinnt, da US Wetterbedingungen die Wetten auf Heizöl-Nachfrage steigern
  • DOE Vorratszahlen können vor steigender Versorgung warnen und WTI belasten
  • Gold findet Unterstützung über $1.230, könnte aber nach positiven US-Nachrichten sinken

Crude Oil sprang in der US-Handelszeit auf über $96,50 auf, nach drei Tagen anhaltender Gewinne. Die Nachrichtenagenturen schreiben die Rallye der anhaltenden Kälte an der Ostküste zu, was darauf hindeutet, dass Spekulanten darauf wetten, dass das Wetter die Nachfrage nach Heizöl steigern wird.

Ab hier warten Trader nun auf weitere Orientierungshilfe vom Wochenbericht der DOE Vorräte, der am Freitag Morgen veröffentlicht wird. Wirtschaftsexperten erwarten von den Crude-Vorräten, dass sie um 1,15 Millionen Barrels gestiegen sind, was seit Ende November 2013 der erste Anstieg wäre. Dies würde andeuten, dass die Nachfrage nach Oil die Nachfrage der Woche übertrifft, was von Tradern als bärisches Signals gewertet werden könnte. Höher als erwartete Daten könnten nach einigen Tagen mit starkem Momentum ebenfalls etwas Profit Taking auslösen.

Die bevorstehenden US-Wirtschaftsdaten könnten für die Rohstoffe ebenfalls bemerkenswert sein. Gold und Silber litten beide in dieser Woche, nachdem die stabilisierten Wetten zur Fed Politik die Nachfrage für die Fiat-Alternativen schwächte. Eine positive Überraschung bei den bevorstehenden Zahlen zu den Arbeitslosenanträgen und den Verkäufen vorhandener Immobilien in den USA würde die Erwartung eines aggressiveren QE "Taper"-Zeitplans der Federal Reserve stützen und die Edelmetalle vor mögliche Rückgänge stellen.

Der DailyFX Speculative Sentiment Index bietet eine gemischte Tendenz für Gold.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Crude steigt in Richtung Widerstand beim 61,8% Fibonacci Retracement Level um die Zahl $97. Eine Piercing Line Candlestick Formation und ein Anstieg über dem 20 SMA bieten beide eine bullische Tendenz. Die Unterstützung liegt bei der psychologisch wichtigen Marke $96.

Oil_Rally_Vulnerable_To_Upcoming_Inventories_Data_Gold_Finds_Support_body_Picture_5.png, Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Eine Evening Star Candlestick Formation warnt vor weiteren Rückgängen für Gold. Das gelbe Metall könnte jedoch etwas Kauf-Unterstützung um das 38,2% Fibonacci Retracement Level erhalten.

Oil_Rally_Vulnerable_To_Upcoming_Inventories_Data_Gold_Finds_Support_body_Picture_6.png, Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Die 14-Tages Average True Range für Silber befindet sich auf einem jahrelangen Tief, was darauf hindeutet, dass das Metall weiterhin in einer Range traden wird. Der Oberseiten-Widerstand bleibt bei $20,48, während die Kauf-Unterstützung bei $19 liegt.

Oil_Rally_Vulnerable_To_Upcoming_Inventories_Data_Gold_Finds_Support_body_Picture_7.png, Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Kupfer brach unter das ansteigende Dreiecksmuster durch, das den Kurs in den vergangenen zwei Wochen festgehalten hatte. Der Mangel an Fortsetzung durch die Trader und ein schwindendes Momentum beim Änderungsraten-Indikator deuten darauf hin, dass die Verkäufer Mühe haben, den Rohstoff zum Sinken zu bringen.

Oil_Rally_Vulnerable_To_Upcoming_Inventories_Data_Gold_Finds_Support_body_Picture_8.png, Oil-Rallye von bevorstehenden Vorratsdaten gefährdet, Gold findet Unterstützung

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.