Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Guys I told u 👇👇👇👇👇 https://t.co/dVBSC6JfLP
  • RT @CHenke_IG: Am heutigen Sonntag gerät der #Bitcoin gehörig unter die Räder. #cryptocurrencies #btcusd #trading @SalahBouhmidi @DavidI…
  • RT @FirstSquawk: U.S. TREASURY TO CHARGE SEVERAL FINANCIAL INSTITUTIONS FOR MONEY LAUNDERING USING CRYPTOCURRENCIES
  • #Bitcoin - Look we are we now... rising wedge is playing out in the moment. 57k is a short term key support. If we break it, we would validate the rising wedge and bearish $btc movements could start. https://t.co/f5ZoSpIjDR
  • #Sunday - Pullback day? The $BTC is still too young for sustainable seasonal analysis but Sunday is historically not as bullish as other days. #Bitcoin #BTC https://t.co/fClO2eE71T
  • $LINK - Formations can tell a lot about future development. Look at the formed double bottom in #LINKUSD - After the neckline was taken over, a new upward wave could be coming up heading to $50. Before that we need a pullback to validate the double bottom aka my #wutang-Formation https://t.co/plN27NVTMR
  • #XLMUSD - I was requested for an analysis for $XLM - #StellarLumens is a perfect e.g. for an intact uptrend higher highs, higher lows guys! $0.46-area is a key support for the uptrend. A break above $0.70 could initiate a new impulse wave direction $1. https://t.co/88AANeksOz
  • $LTC - Look for a pullback in #Litecoin. We are in a trend continuation pattern. The breakout from the ascending triangle activated the price target at $383. RSI is overbought at the moment and indicates upcoming pullback. $LTCUSD https://t.co/A1ueHE6OeY
  • #IOTA - Look on this weekly $IOTA Chart - we are reaching an important long term resistance now. As soon as we reach a very important long-term resistance, the price drops. We need a takeover of this level at $2.81 to start heading to the ATH. https://t.co/dlGvfYMox3
  • $ICX is trending sideways around $2.75 the next range breakout ($2.92) would activate a new price level at $3.85. For this however, more volume must come as in the previous jumps and the RSI must defend the 48.5. #icon #ICXUSD #ICXUSDT #Cryptoart https://t.co/MhUvVtryoq
DAX: Einkaufsmanagerindiezes aus Europa als Short-Trigger?

DAX: Einkaufsmanagerindiezes aus Europa als Short-Trigger?

Jens Klatt, Marktstratege

(DailyFX.de) Die Nervosität im DAX spiegelt sich im Chartverlauf des DAX nahezu perfekt wieder.

Derzeit ist der DAX in einer Range zwischen 9.800 und 9.670 Punkten gefangen und wartet auf Impulse. Enttäuschende Daten aus China heute früh mit Einkaufsmanagerdaten, welche das erste Mal seit sechs Monaten unter die Wirtschaftswachstum suggerierende 50er Marke gefallen sind, drückten den DAX zur Markteröffnung unter das 9.700er Level.

Die Kassa-Eröffnung und wiederum positive Daten zu den deutschen Einkaufsmanagerindizes katapultierten den DAX dann wieder zurück über das 9.700er Level.

Ich persönlich tendiere zu einem Break auf der Unterseite, sehe für den DAX einen aktuell überkauften Modus.

Wirtschaftsdaten, welche eine Korrektur im DAX hier begünstigen könnten gibt es um 10:00 Uhr mit den Einkaufsmanagerdaten für die Euro-Zone. Die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer scheint hier verhältnismäßig hoch angesiedelt, Enttäuschungen sind schnell in der Lage Zweifel am Zusammenspiel „Liquidität + Wirtschaftswachstum“ aufkommen zu lassen und könnten in einem kurzfristigen Risk Off resultieren. Beschleunigt werden könnten Abwärtsbewegungen von Seiten der Unternehmensdaten-technischen Seite von Enttäuschungen bei den Quartalsveröffentlichungen von Microsoft, McDonalds und Starbucks.

DAX_Einkaufsmanagerindiezes_aus_Europa_als_Short-Trigger_body_Picture_3.png, DAX: Einkaufsmanagerindiezes aus Europa als Short-Trigger?

Technisch wichtige Marken finden sich auf der Unterseite weiter in der Region um 9.670 Punkte. Bei einem Bruch setzt ein Bruch dieses Levels zunächst Potential in Richtung der 9.600er Region frei. Einen (meines Erachtens unwahrscheinlichen) Bruch des aktuellen Wochen- und Allzeithochs bei 9.795 Punkten sehe ich mit weiterem Aufwertungspotential im DAX zunächst in den Beriech um 9.850 Punkte.

DAX_Einkaufsmanagerindiezes_aus_Europa_als_Short-Trigger_body_Picture_2.png, DAX: Einkaufsmanagerindiezes aus Europa als Short-Trigger?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX_Einkaufsmanagerindiezes_aus_Europa_als_Short-Trigger_body_Picture_1.png, DAX: Einkaufsmanagerindiezes aus Europa als Short-Trigger?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.