Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇪🇺EUR: -0,14 % 🇯🇵JPY: -0,30 % 🇦🇺AUD: -0,57 % 🇬🇧GBP: -0,62 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/rYfgc6b75O
  • #SPX https://t.co/X1A2CXzfRW
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,59 % Dow Jones: 1,54 % CAC 40: 0,31 % Dax 30: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/FjEd9XttOY
  • Trump is buying by himself $SPX today https://t.co/wiu6P6aAE7
  • 🇪🇺🇨🇦EUR/CAD Kurs: #Forextrading-Update https://t.co/uhSqegRyH6 #EURCAD #CAD #Forex #Trader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/xfhIPilgHG
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 21), Aktuell: 452k Erwartet: 1815k Vorher: 415k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-26
  • #DAX don`t really want to follow #SPX500
  • its still a weak PA IMO. Not a usual "lets buy the dip rebound as I know it" $SPX https://t.co/Kms8Ymy7An
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,10 % Gold: -0,13 % Silber: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qd7FAoxdSw
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (FEB 21) um 15:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1815k Vorher: 415k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-26
Britische Einzelhandelsumsätze übertrumpfen Erwartungen - Weihnachtskaufrausch der Briten lässt GBP-Schwäche verblassen

Britische Einzelhandelsumsätze übertrumpfen Erwartungen - Weihnachtskaufrausch der Briten lässt GBP-Schwäche verblassen

2014-01-17 11:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Die britischen Einzelhandelsumsätze boten am Freitag ein unmissverständlich positives Signal, das dem Britischen Pfund nach einem moderat schwächeren nächtlichen Verlauf verhalf, sich an den Devisenmärkten zu einem der stärksten Performer der europäischen Handelssession durchzusetzen.

ND_GBPUSD_17.01.2014_Retail_Sales_body_Picture_2.png, Britische Einzelhandelsumsätze übertrumpfen Erwartungen - Weihnachtskaufrausch der Briten lässt GBP-Schwäche verblassen

Um 5,3% stiegen die Umsätze des Einzelhandels im Dezember im Jahresvergleich und verzeichneten damit den stärksten jährlichen Anstieg seit 9 Jahren. Im Vergleich zum Vormonat verbuchten die Umsätze ein Plus von 2,6%. Der Weihnachtskaufrausch der Briten lässt die GBP-Schwäche verblassen. Dieser wurden von den Analysten unterschätzt. Der GBP/USD schnellte seitdem um 0,53% auf einen aktuellen Kurs von 1,6438hoch. Gegen den EUR gelang dem Pfund ein Wertzuwachs von 0,63%. Der Wechselkurs des EUR/GBP fiel zwischenzeitlich auf das Level der 0,826. Ein signifikanter Impuls, der weitere GBP-Stärke anstoßen könnte. Ein außerordentlicher Sprung gelang dem Pfund gegen den Australischen Dollar. Das Cross GBP/AUD schoss im Hoch über die 0,87 und notiert aktuell mit einem Plus von 0,72%.

Heute werden im Laufe des Tages noch weitere US-Kennzahlen zur Industrieproduktion und das University of Michigan Verbrauchervertrauen Impulse bieten. Ich rechne mit moderat positiven US-Kennzahlen, doch der heutige GBP/USD Anstieg wird sich wohl nicht mehr nehmen lassen. Die Erwartung an die US-Industrieproduktion (15:15 Uhr) liegt bei einem verbuchten Plus im Dezember von 0,3% und einem Anstieg der Messung des Verbrauchervertrauens im Januar auf 83,5. In der nächsten Woche wird sich das Sitzungsprotokoll der Bank of England als interessant erweisen, denn in den letzten Wochen preisten Marktteilnehmer zunehmend ein baldige restriktivere Haltung der Bank of England ein.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_GBPUSD_17.01.2014_Retail_Sales_body_x0000_i1025.png, Britische Einzelhandelsumsätze übertrumpfen Erwartungen - Weihnachtskaufrausch der Briten lässt GBP-Schwäche verblassen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.