Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
  • Einer meiner Idole aus der Kindheit hatte nicht nur Kung-Fu auf dem Kasten. #BruceLee #kungfu #martialarts #democracy https://t.co/qeTKZW117a
  • 📉🛢️Ölpreis WTI: Der Rohölpreis fällt wieeeder🛢️📉 Many thanks to @margaretyjy 👉https://t.co/j1Mf3ZKlid @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/r7xB52GRsp
  • 👇👇👇 - My golden Tip for the @Beleggersfair https://t.co/Hboo2mjxmv
  • Laut #EZB Research würde ein Anstieg der Bilanz um 10 %, relativ zur #FED Bilanz, zu einem Kursverfall von 3,5 % im #EURUSD führen. Zum Vergleich: Eine Ausweitung des #PEPP um 500Mrd.€ würde einem Anstieg von 6,5% entsprechen. #Devisen #Trading #Boerse #Finanzen https://t.co/brHiPWpCjI
Gold wartet auf Fed-Reden, da Märkte QE-Taper Möglichkeiten abwägen

Gold wartet auf Fed-Reden, da Märkte QE-Taper Möglichkeiten abwägen

2014-01-13 11:38:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Kommentare der Fed-Offiziellen im Fokus; Lockhart zuerst im Rampenlicht
  • Gold könnte steigen, falls QE Taper nach schwachen NFP-Daten in Frage gestellt wird
  • Crude Oil dürfte zusammen mit den Risikoneigungstrends fallen; Hinweise auf Abwärtstendenz

Das “Fed-Gerede” steht in dieser Woche im Fokus, da die Märkte über den stark enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag und der Möglichkeit, dass dies ein Grund für das FOMC wäre, die Entscheidung über den Beginn des “Tapering” der QE Anlagekäufe, zu überdenken, abwägen. Obwohl es unwahrscheinlich erscheint, dass die Politiker aufgrund eines einzigen Datenpunktes ihre mittelfristige Strategie verwerfen werden, entwickelt sich die Spekulation dennoch zügellos.

Der Fed-Präsident von Atlanta, Dennis Lockhart, wird in ein paar Stunden den Anfang machen. Wenn es rhetorische Signale gibt, die auf eine Veränderung im Sinne einer geldpolitischen Lockerung hinweisen, wenn betont wird, dass der zukünftige Abbau der QE-Maßnahmen von den Wirtschaftsdaten abhängt und wiederholt dargelegt wird, dass der Abbauprozess möglicherweise verlangsamt oder gestoppt wird, könnte dies Befürchtungen Nahrung verleihen, dass der US-Dollar aufgrund von längerfristigen Darlehen verwässert wird, und dass der Anti-Fiat Bedarf an Gold in die Höhe getrieben wird, was den Kurs weiter steigen lassen würde. Ein Kommentar, der den Status Quo betont, wird voraussichtlich die gegenläufige Wirkung erzielen.

Die Implikationen für Crude Oil sind weniger klar. Der WTI Kontrakt hat wieder einmal eine bemerkenswerte Korrelation zum S&P 500 entwickelt, eine Benchmark für Risikoneigungstrends. Doch es scheint, als wenn der US-Stellenbericht wenige Hinweise für das Sentiment geliefert hat, da der Aktienindex immer noch in der bekannten Range eingeschlossen ist. Doch die S&P 500 Futures weisen vor der Eröffnungsglocke auf der Wall Street stark nach unten, was ein Hinweis darauf sein könnte, das Oil den Aktien ebenfalls abwärts folgen könnte.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs fiel erwartungsgemäß, nachdem er ein Bearish Engulfing Candlestick-Pattern gesetzt hatte. Ein Bruch unter 91,74 – das Swing-Tief vom 27. November – macht den Weg bis zu der 50% Fibonacci Expansion bei 90,50 frei. Eine Wende über 92,91, das 38,2% Level, nimmt das 23,6% Fib bei 95,90 ins Visier.

Gold_Looks_to_Fed-Speak_as_Markets_Weigh_QE_Tapering_Prospects_body_Picture_3.png, Gold wartet auf Fed-Reden, da Märkte QE-Taper Möglichkeiten abwägen

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs legte erwartungsgemäß zu, nachdem er ein Harami Candlestick-Pattern gesetzt hatte. Ein Bruch über den Widerstand im Bereich bei 1217,75-22,01, markiert durch das Tief vom 2. Dezember und das 23,6% Fibonacci Retracement, machte den Weg bis zu dem 38,2% Level bei 1248,70 frei. Bei einem weiteren Anstieg darüber rückt die Region bei 1261,28-70,28 ins Visier, die von dem Swing-Tief vom 11. Oktober und das 50% Fib eingeschlossen ist.

Gold_Looks_to_Fed-Speak_as_Markets_Weigh_QE_Tapering_Prospects_body_Picture_4.png, Gold wartet auf Fed-Reden, da Märkte QE-Taper Möglichkeiten abwägen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.