Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Auswirkungen der Daten zu Arbeitslosenanträgen auf Fed-Ausblick im Fokus
  • Gold hält sich bei Unterstützung über der Zahl $1200,00/oz
  • Crude Oil im Korrektur-Modus nach Erreichung eines Sechswochen-Tiefs

Der Goldkurs ist im europäischen Handel unverändert, nachdem die Märkte auf die Veröffentlichung der wöchentlichen Zahlen zu den US Arbeitslosenanträgen warten. Die Erstanträge für Arbeitslosengelder werden voraussichtlich auf ihren tiefsten Stand in fünf Wochen fallen. Dies könnte die gestrigen positiven ADP Beschäftigungszahlen untermauern und das restriktive FOMC Sitzungsprotokoll stützen, was die US-Renditen und den US Dollar steigert und gleichzeitig die Anti-Fiat-Nachfrage des gelben Metalls abschwächt.

Gleichzeitig zieht sich Crude Oil vorsichtig wieder nach oben zurück, nachdem der WTI gesten ein Tief in sechs Wochen verzeichnete. Der Rückgang folgte einem unerwarteten Anstieg der Vorräte im wichtigen Lager in Cushing, Oklahoma, wie im wöchentlichen DOE Vorratsbericht aufgezeigt wurde. Die korrektive Kursbewegung könnte sich über den ganzen Tag hinwegziehen, aber Gewinne könnten beschränkt bleiben, da die steigenden QE “Taper”-Wetten die Risikoneigung senken und die zyklusempfindlichen Aktiva strafen.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs fiel wie erwartet, nachdem er ein Bearish Engulfing Candlestick Pattern bildete. Ein Bruch unter die Unterstützung bei 92,91, der 38,2% Fib Expansion, legte das 50% Level bei 90,50 frei. Ein weiterer Stoß darunter zielt auf die 61,8% Fib bei 88,08. Eine Wende zurück über 92,91 richtet sich auf 95,90, dem 23,6% Level.

Gold_at_Risk_Before_Jobless_Claims_Data_Crude_Oil_Digesting_Losses_body_Picture_3.png, Gold vor Daten zu Arbeitslosenanträgen gefährdet, Crude Oil verarbeitet Verluste

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs legte erwartungsgemäß zu, nachdem er ein Harami Candlestick-Pattern gesetzt hatte. Ein Bruch über den Widerstand im Bereich bei 1217,75-22,01, markiert durch das Tief vom 2. Dezember und das 23,6% Fibonacci Retracement, machte den Weg bis zu dem 38,2% Level bei 1248,70 frei. Bei einem weiteren Anstieg darüber rückt die Region bei 1261,28-70,28 ins Visier, die von dem Swing-Tief vom 11. Oktober und das 50% Fib eingeschlossen ist.

Gold_at_Risk_Before_Jobless_Claims_Data_Crude_Oil_Digesting_Losses_body_Picture_4.png, Gold vor Daten zu Arbeitslosenanträgen gefährdet, Crude Oil verarbeitet Verluste