Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Euro könnte weiter fallen, da die schwachen VPI-Zahlen den Ausblick der EZB hinsichtlich Lockerungsmaßnahmen beeinflussen könnten
  • Aktueller Stand bei den Arbeitslosenzahlen in Deutschland wird wahrscheinlich keine Volatilität erzeugen
  • Fed-Vortrag als Schlüsselereignis während der US-Handelszeit; die Aufmerksamkeit richtet sich vor allem auf Rosengren, den Fed-Regionalchef von Boston

Erhalten Sie Feedbacks zu Ihren Trades in Echtzeit mit DailyFX on Demand!

Der Fokus liegt in den europäischen Handelsstunden auf der vorläufigen Schätzung des Wertes für den VPI der Eurozone. Den Erwartungen nach dürfte die Benchmark Inflationsrate sich auf 0,8 Prozent verlangsamt haben, ein Ergebnis, das Druck auf den Euro ausüben könnten, inmitten von Spekulationen, dass die EZB in den kommenden Monaten den monetären Stimulus ausweiten könnte. Die deutschen Arbeitslosenzahlen werden kaum eine größere Reaktion erzeugen: Ein nomineller Rückgang wird für Dezember erwartet, was wenig dazu beitragen würde die Status-quo Meinung über das Wachstum in der Top-Volkswirtschaft im Währungsblock zu entgleisen, und bietet somit kaum Anstoß für Volatilität.

Der Blick richtet sich auf die Fed-Rede später an diesem Tag, wobei Kommentare von Eric Rosengren und John Williams – Präsidenten der Zweige in Boston und San Francisco der US-Zentralbank – veröffentlicht werden. Die Anmerkungen von Herrn Rosengren sollten eine besondere Bedeutung einnehmen, wenn man in Betracht zieht, dass er der Einzige war, der gegen eine "Zurückschraubung" des QE-Programms der Fed beim Policy Meeting im Dezember stimmte. Mit diesem Hintergedanken werden Trader erpicht darauf sein, einen Sinn für seine Argumentation zu erhalten, was helfen könnte, zu bestimmen, auf welche Variablen sie als mögliche Warnzeichen einer Wende hinweg vom frisch etablierten Status-quo schauen sollten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (NOV)

46,6%

-

52,5%

23:50

JPY

Darlehen & Abschläge Corp (J/J) (NOV)

2,59%

-

1,99%

0:30

AUD

Handelsbilanz (A$) (NOV)

-118 Mio.

-300 Mio.

-358 Mio.

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (NOV)

1,5% (A)

-0,8%

Mittel

7:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (J/J) (NOV)

1,6% (A)

-0,1%

Mittel

8:00

CHF

Fremdwährungsreserven (DEZ)

435,2 Mrd. (A)

435,9 Mrd.

Tief

8:55

EUR

Veränderung der deutschen Arbeitslosenzahl (DEZ)

-2 Tsd.

10 Tsd.

Hoch

8:55

EUR

Deutsche Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (DEZ)

6,9%

6,9%

Hoch

9:00

GBP

Pkw-Neuzulassungen (J/J) (DEZ)

-

7,0%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone PPI (M/M) (NOV)

-

-0,5%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone PPI (J/J) (NOV)

-

-1,4%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone VPI Schätzung (J/J) (DEZ)

0,9%

0,9%

Hoch

10:00

EUR

Euro-Zone VPI - Core (J/J) (DEZ)

0,8%

0,9%

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3456

1,3537

1,3583

1,3618

1,3664

1,3699

1,3780

GBP/USD

1,6201

1,6297

1,6351

1,6393

1,6447

1,6489

1,6585