Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
  • RT @LukeGromen: @SantiagoAuFund @Dobberdude @GeorgeGammon @LynAldenContact @JeffSnider_AIP Hard for Japan to have USD shortages given a NII…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,14 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,68 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IEV8MUHAwv
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,77 % Silber: 0,39 % WTI Öl: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/esOnUe5Rp2
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,36 % 🇯🇵JPY: 0,31 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,11 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Shh7QgDCxZ
  • 🇷🇺 Arbeitslosenquote (AUG) Aktuell: 6.4% Erwartet: 6.2% Vorher: 6.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
Forex: Euro bedroht, falls schwache VPI-Daten EZB Stimulus-Spekulationen fördern

Forex: Euro bedroht, falls schwache VPI-Daten EZB Stimulus-Spekulationen fördern

2014-01-07 08:22:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro könnte weiter fallen, da die schwachen VPI-Zahlen den Ausblick der EZB hinsichtlich Lockerungsmaßnahmen beeinflussen könnten
  • Aktueller Stand bei den Arbeitslosenzahlen in Deutschland wird wahrscheinlich keine Volatilität erzeugen
  • Fed-Vortrag als Schlüsselereignis während der US-Handelszeit; die Aufmerksamkeit richtet sich vor allem auf Rosengren, den Fed-Regionalchef von Boston

Erhalten Sie Feedbacks zu Ihren Trades in Echtzeit mit DailyFX on Demand!

Der Fokus liegt in den europäischen Handelsstunden auf der vorläufigen Schätzung des Wertes für den VPI der Eurozone. Den Erwartungen nach dürfte die Benchmark Inflationsrate sich auf 0,8 Prozent verlangsamt haben, ein Ergebnis, das Druck auf den Euro ausüben könnten, inmitten von Spekulationen, dass die EZB in den kommenden Monaten den monetären Stimulus ausweiten könnte. Die deutschen Arbeitslosenzahlen werden kaum eine größere Reaktion erzeugen: Ein nomineller Rückgang wird für Dezember erwartet, was wenig dazu beitragen würde die Status-quo Meinung über das Wachstum in der Top-Volkswirtschaft im Währungsblock zu entgleisen, und bietet somit kaum Anstoß für Volatilität.

Der Blick richtet sich auf die Fed-Rede später an diesem Tag, wobei Kommentare von Eric Rosengren und John Williams – Präsidenten der Zweige in Boston und San Francisco der US-Zentralbank – veröffentlicht werden. Die Anmerkungen von Herrn Rosengren sollten eine besondere Bedeutung einnehmen, wenn man in Betracht zieht, dass er der Einzige war, der gegen eine "Zurückschraubung" des QE-Programms der Fed beim Policy Meeting im Dezember stimmte. Mit diesem Hintergedanken werden Trader erpicht darauf sein, einen Sinn für seine Argumentation zu erhalten, was helfen könnte, zu bestimmen, auf welche Variablen sie als mögliche Warnzeichen einer Wende hinweg vom frisch etablierten Status-quo schauen sollten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (NOV)

46,6%

-

52,5%

23:50

JPY

Darlehen & Abschläge Corp (J/J) (NOV)

2,59%

-

1,99%

0:30

AUD

Handelsbilanz (A$) (NOV)

-118 Mio.

-300 Mio.

-358 Mio.

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (NOV)

1,5% (A)

-0,8%

Mittel

7:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (J/J) (NOV)

1,6% (A)

-0,1%

Mittel

8:00

CHF

Fremdwährungsreserven (DEZ)

435,2 Mrd. (A)

435,9 Mrd.

Tief

8:55

EUR

Veränderung der deutschen Arbeitslosenzahl (DEZ)

-2 Tsd.

10 Tsd.

Hoch

8:55

EUR

Deutsche Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (DEZ)

6,9%

6,9%

Hoch

9:00

GBP

Pkw-Neuzulassungen (J/J) (DEZ)

-

7,0%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone PPI (M/M) (NOV)

-

-0,5%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone PPI (J/J) (NOV)

-

-1,4%

Tief

10:00

EUR

Euro-Zone VPI Schätzung (J/J) (DEZ)

0,9%

0,9%

Hoch

10:00

EUR

Euro-Zone VPI - Core (J/J) (DEZ)

0,8%

0,9%

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3456

1,3537

1,3583

1,3618

1,3664

1,3699

1,3780

GBP/USD

1,6201

1,6297

1,6351

1,6393

1,6447

1,6489

1,6585

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.