Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Ruhige europäische Datenagenda richtet den Fokus auf Fed-Reden
  • US Dollar könnte steigen, falls Politiker auf fortgesetzte Stimulusreduzierung hinweisen
  • Aussie und NZ Dollar sowie Yen steigen, da Märkte den QE Taper-Ausblick verdauen

Erhalten Sie Feedbacks zu Ihren Trades in Echtzeit mit DailyFX on Demand!

Ein relativ ruhiger Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden richtet den Fokus auf eine geschäftige Agenda mit “Fed-Reden, die in der letzten Tradingstunde der Woche anstehen. Charles Plosser und Jeffrey Lacker – die jeweiligen Präsidenten der Philadelphia und Richmond Abteilungen der Zentralbank – sowie Gouverneur Jeremy Stein und Vorsitzender Ben Bernanke stehen allesamt auf der Agenda des Tages.

Jegliche Rhetorik, die eine Wahrscheinlichkeit eines fortgesetzten “Taper” des QE3 Programms der Fed in den kommenden Monaten bestärkt, wird wahrscheinlich den US Dollar gegen die meisten seiner Gegenstücke stützen. Ein eher vorsichtiger Ton, der die Abhängigkeit kurzfristiger Politik von den Daten unterstreicht, könnte gegensätzliche Auswirkungen haben. Das zinsbestimmende FOMC Komitee begann im Dezember den Stimulus zu reduzieren, indem die Assetkäufe um kumulativ $10 Milliarden reduziert werden.

Der Australische und der New Zealand Dollar sowie der Japanische Yen stiegen im Overnight-Handel. Die Bewegung folgte einem Rebound der US Treasury Bond Futures, was vermuten lässt, dass die Bewegung möglicherweise eine Korrektur reflektiert, da die politik-empfindlichen Währungen die wahrscheinliche Zielsetzung der Fed-Schritte in 2014 verdauen. Die Benchmark 10-Jahreszinsen der US zogen sich von einem zweijährigen Hoch über 3 Prozent zurück, und die Staatsanleihen erholten sich gestern, als die Märkte nach dem Neujahrsfeiertag wieder anliefen, wobei eine ähnliche Entwicklung aus Asien anstehen dürfte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:00

CNY

PMI nicht-Herstellung (DEZ)

54,6

-

56,0

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise, saisonbereinigt (M/M) (DEZ)

0,7%

0,6%

Tief

7:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise, nicht saisonbereinigt (J/J) (DEZ)

7,1%

6,5%

Tief

8:00

CHF

KOF-Frühindikator für die Schweiz (DEZ)

1,91

1,85

Mittel

8:30

CHF

PMI Herstellung (DEZ)

56,2

56,5

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone M3 Geldmenge saisonbereinigt (J/J) (NOV)

1,5%

1,4%

Mittel

9:00

EUR

Euro-Zone M3 Geldmenge (3 M.-Durchschn.) (NOV)

1,7%

1,9%

Tief

9:30

GBP

Netto-Verbraucherkredite (NOV)

0,7 Mrd.

0,5 Mrd.

Tief

9:30

GBP

Gesicherte Netto-Kredite für Immobilien (NOV)

1,3 Mrd.

1,2 Mrd.

Tief

9:30

GBP

Hypothekengenehmigungen (NOV)

69,7 Tsd.

67,7 Tsd.

Mittel

9:30

GBP

M4 Geldmenge (M/M) (NOV)

-

0,1%

Tief

9:30

GBP

M4 Geldmenge (J/J) (NOV)

-

2,4%

Tief

9:30

GBP

M4 Ex IOFCs 3M annualisiert (NOV)

4,8%

4,5%

Tief

9:30

GBP

PMI Bau (DEZ)

62

62,6

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3402

1,3547

1,3610

1,3692

1,3755

1,3837

1,3982

GBP/USD

1,6105

1,6297

1,6375

1,6489

1,6567

1,6681

1,6873