0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇯🇵JPY: -0,35 % 🇪🇺EUR: -0,40 % 🇦🇺AUD: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,74 % 🇨🇭CHF: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Du3ZBjKSFC
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,55 % CAC 40: 1,77 % FTSE 100: 1,77 % Dow Jones: 0,61 % S&P 500: 0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/JuU9E9mZYT
  • 👆#Siemens #Bayer #Allianz #Adidas und viele weitere #DAX Unternehmen präsentieren in dieser Woche ihre Q2 #Bilanzergebnisse. Wir schauen uns die zehn, nach Kapitalisierung, größten Werte etwas näher an. #Aktien #DAX30 $DAX https://t.co/cHihAY71nq https://t.co/Kl4pTb8WaK
  • RT @IGDeutschland: #IG tritt dem @CFD-Verband im Vorstand bei. Ziel ist es, sich für die politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen…
  • 🇩🇪DAX Ergebnisse im Überblick: #Siemens #Allianz #Bayer, #Merck #Adidas https://t.co/iFgzRS70Fv @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland #Earnings #Aktien #DAX https://t.co/5ovIayXGsZ
  • 🇲🇽 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) Aktuell: 40.40 Vorher: 38.60 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,37 % Gold: -0,41 % Silber: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbZUJMHLtl
  • In Kürze:🇲🇽 Markit Einkaufsmanagerindex Produktion (JUL) um 14:30 GMT (15min) Vorher: 38.60 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 Construction Spending MoM (JUN) Aktuell: -0.7% Erwartet: 1% Vorher: -1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
  • 🇺🇸 ISM Manufacturing Prices (JUL) Aktuell: 53.2 Erwartet: 52 Vorher: 51.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-03
Schweizer Franken - Statement der SNB: Die Notenbank ist wieder bereit am Devisenmarkt zu intervenieren, um die Wirtschaft zu stützen

Schweizer Franken - Statement der SNB: Die Notenbank ist wieder bereit am Devisenmarkt zu intervenieren, um die Wirtschaft zu stützen

2013-12-12 09:12:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Gesprächspunkte:

Komplettes Statement der SNB (auf Englisch, der Link führt auf die Seite der SNB).

Geldpolitische Lagebeurteilung der SNB

Die Erwartung an das Wirtschaftswachstum der Schweiz hielt die SNB mit 1,5 bis 2,0% in 2013 fest, für 2014 wird ein Wachstum von 2% geschätzt. Die Prognose für die Teuerungsrate setzte die SNB tiefer. Für 2014 revidierte die SNB den Anstieg des Verbraucherpreisindex von 0,3% runter auf 0,2%, und für 2015 von 0,7% auf 0,6%. Die SNB sieht keine absehbaren Risiken in Bezug auf die Entwicklung der Inflation. Die globale Unsicherheit bleibe jedoch hoch.

Der Wert des Franken bereitet der Notenbank weiterhin Sorgen, es ergeben sich hieraus nach wie vor Risiken eines gedrosselten Wirtschaftswachstums. Für viele Markteilnehmer die wichtigste Erkenntnis der Lagebeurteilung, der EUR/CHF -Mindestkurs von 1,2 bleibe bestehen. Keine neue Erkenntnis, doch die SNB sei bereit die Wechselkursuntergrenze des EUR/CHF von 1,2 zu verteidigen. Die SNB lieferte hierfür ein deutliches Statement SNB: „Ready to buy unlimited quantitites of foreign currencies to defend EURCHF floor." Das Target für den 3M Libor Marktzins hielt die SNB mit 0-0,25% fest.

Stunden-Chart - bullishe Reaktion mit dem erhaltenen fundamentalen Rückenwind: Die SNB sei bereit wieder tätig zu werden und habe ein Interesse daran, die EUR/CHF Marke der 1,2 weiter zu verteidigen.

ND_EURCHF_121213_Zinsentscheid_body_Picture_3.png, Schweizer Franken - Statement der SNB: Die Notenbank ist wieder bereit am Devisenmarkt zu intervenieren, um die Wirtschaft zu stützen

Daily Chart EUR/CHF – Test der 1,22er Region ist erfolgt, es zeichnet sich ein Abprall in dieser Region an. Ein Kaufsignal des Oszillators RSI ist mit dem Abprall an der 30er Marke erfolgt.

ND_EURCHF_121213_Zinsentscheid_body_Picture_2.png, Schweizer Franken - Statement der SNB: Die Notenbank ist wieder bereit am Devisenmarkt zu intervenieren, um die Wirtschaft zu stützen

Charts erstellt mit FXCM Trading Station/Marketscope

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_EURCHF_121213_Zinsentscheid_body_x0000_i1025.png, Schweizer Franken - Statement der SNB: Die Notenbank ist wieder bereit am Devisenmarkt zu intervenieren, um die Wirtschaft zu stützen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.