Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $LINK - Formations can tell a lot about future development. Look at the formed double bottom in #LINKUSD - After the neckline was taken over, a new upward wave could be coming up heading to $50. Before that we need a pullback to validate the double bottom aka my #wutang-Formation https://t.co/plN27NVTMR
  • #XLMUSD - I was requested for an analysis for $XLM - #StellarLumens is a perfect e.g. for an intact uptrend higher highs, higher lows guys! $0.46-area is a key support for the uptrend. A break above $0.70 could initiate a new impulse wave direction $1. https://t.co/88AANeksOz
  • $LTC - Look for a pullback in #Litecoin. We are in a trend continuation pattern. The breakout from the ascending triangle activated the price target at $383. RSI is overbought at the moment and indicates upcoming pullback. $LTCUSD https://t.co/A1ueHE6OeY
  • #IOTA - Look on this weekly $IOTA Chart - we are reaching an important long term resistance now. As soon as we reach a very important long-term resistance, the price drops. We need a takeover of this level at $2.81 to start heading to the ATH. https://t.co/dlGvfYMox3
  • $ICX is trending sideways around $2.75 the next range breakout ($2.92) would activate a new price level at $3.85. For this however, more volume must come as in the previous jumps and the RSI must defend the 48.5. #icon #ICXUSD #ICXUSDT #Cryptoart https://t.co/MhUvVtryoq
  • #DowJones: The seasonal mid month effect also worked out this month. The 9th to 11th trading Day considered to be bullish and April is the best month for $DIJA - #Dowjones had three up days a row this week and created even new ATHs. https://t.co/1zlqX2XzGz
  • RT @BcPoldi: Vielen Dank für den guten Austausch, die gute Untertstützung hier aber auch auf Youtube: @Letmoneywork050 @Own360 @Trendfriend…
  • RT @BcPoldi: @michaelbarck2 @keinSpekulant @dividendencheck @GeraldKa1 @Investor @blogsparen @NilsInvest @dasacom @Own360N @DavidIusow @Bor…
  • $VET - A pullback is in the making, the RSI is strongly overbought. new impulse wave can be set in motion after a pullback. The pullback should not go below the 61.80% retracement at $0.17. The new run could reach the 161.8% retracement at $0.45 in the short term. #VET #vetcoin https://t.co/02Y4sMTf8S
  • $BZRX - Nice trend continuation is coming up, after a range breakout. Next target for #BZRXUSDT is above $1 at $1.27. #BZRX #BTC #Trending #cryptocurrencies #cryptotrading https://t.co/ci7T8AvsV4
U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

Erik Welne, Junior Marktanalyst

(DailyFX.de) – Die Non Farm Payrolls für den Monat November waren besser als erwartet. Insgesamt wurden 203 Tsd. neue Stellen geschaffen, erwartet wurden 185 Tsd. Die Arbeitslosigkeit fiel sogar in den für die FED so bedeutenden nominalen Bereich von 7,0 Prozent, was als Schwelle für den Beginn der Rückführung des Quantitative Easing kommuniziert wurde. Die wahrscheinlich positivste Meldung ist der Anstieg der Erwerbsquote. Diese stieg von einem Rekordtief bei 62,8% zurück auf 63% und signalisiert eine Rückkehr vorher arbeitsloser US-Amerikaner in den Arbeitsmarkt. Die Reaktion an den Märkten deutete zunächst auf eine breite USD Stärke. Diese relativierte sich allerdings in so manchen Märkten:

EUR/USD

Der EURUSD kann trotz der Taper Spekulation seine vorherigen Kursniveaus nicht nur verteidigen, sondern sogar eine Aufwertung verzeichnen. Es scheint, als sei eine derartige Entwicklung auf dem US Arbeitsmarkt mehr oder weniger eingepreist gewesen.

EURUSD M15

U.S._Arbeitslosigkeit_faellt_auf_70_Prozent._Jobwachstum_im_November_staerker_als_erwartet._body_Picture_4.png, U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

USDJPY

Dieses Währungspaar kann sich von dem Abwärtstrend dieser Woche loslösen und den signifikanten Widerstand bei 102,83 kurzzeitig brechen. Allerdings folgte auch in diesem Markt sehr schnell ein Reversal zu dieser starken ersten Bewegung:

USDJPY H1

U.S._Arbeitslosigkeit_faellt_auf_70_Prozent._Jobwachstum_im_November_staerker_als_erwartet._body_Picture_3.png, U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

Gold

Die Entwicklung des Goldpreises spiegelte diese erratische Bewegung ebenfalls. Auf die erste Reaktion, folgte sogleich ein deutliches Reversal. Die Unterstützung bei 1212 erwies sich als robust.

XAU/USD H2

U.S._Arbeitslosigkeit_faellt_auf_70_Prozent._Jobwachstum_im_November_staerker_als_erwartet._body_Picture_2.png, U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

U.S._Arbeitslosigkeit_faellt_auf_70_Prozent._Jobwachstum_im_November_staerker_als_erwartet._body_x0000_i1025.png, U.S. Arbeitslosigkeit fällt auf 7,0 Prozent. Jobwachstum im November stärker als erwartet.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.