Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $LINK - Formations can tell a lot about future development. Look at the formed double bottom in #LINKUSD - After the neckline was taken over, a new upward wave could be coming up heading to $50. Before that we need a pullback to validate the double bottom aka my #wutang-Formation https://t.co/plN27NVTMR
  • #XLMUSD - I was requested for an analysis for $XLM - #StellarLumens is a perfect e.g. for an intact uptrend higher highs, higher lows guys! $0.46-area is a key support for the uptrend. A break above $0.70 could initiate a new impulse wave direction $1. https://t.co/88AANeksOz
  • $LTC - Look for a pullback in #Litecoin. We are in a trend continuation pattern. The breakout from the ascending triangle activated the price target at $383. RSI is overbought at the moment and indicates upcoming pullback. $LTCUSD https://t.co/A1ueHE6OeY
  • #IOTA - Look on this weekly $IOTA Chart - we are reaching an important long term resistance now. As soon as we reach a very important long-term resistance, the price drops. We need a takeover of this level at $2.81 to start heading to the ATH. https://t.co/dlGvfYMox3
  • $ICX is trending sideways around $2.75 the next range breakout ($2.92) would activate a new price level at $3.85. For this however, more volume must come as in the previous jumps and the RSI must defend the 48.5. #icon #ICXUSD #ICXUSDT #Cryptoart https://t.co/MhUvVtryoq
  • #DowJones: The seasonal mid month effect also worked out this month. The 9th to 11th trading Day considered to be bullish and April is the best month for $DIJA - #Dowjones had three up days a row this week and created even new ATHs. https://t.co/1zlqX2XzGz
  • RT @BcPoldi: Vielen Dank für den guten Austausch, die gute Untertstützung hier aber auch auf Youtube: @Letmoneywork050 @Own360 @Trendfriend…
  • RT @BcPoldi: @michaelbarck2 @keinSpekulant @dividendencheck @GeraldKa1 @Investor @blogsparen @NilsInvest @dasacom @Own360N @DavidIusow @Bor…
  • $VET - A pullback is in the making, the RSI is strongly overbought. new impulse wave can be set in motion after a pullback. The pullback should not go below the 61.80% retracement at $0.17. The new run could reach the 161.8% retracement at $0.45 in the short term. #VET #vetcoin https://t.co/02Y4sMTf8S
  • $BZRX - Nice trend continuation is coming up, after a range breakout. Next target for #BZRXUSDT is above $1 at $1.27. #BZRX #BTC #Trending #cryptocurrencies #cryptotrading https://t.co/ci7T8AvsV4
US Arbeitsmarktdaten - um 14:30 Uhr  heißt es für den USD Dollar Index: "Rain or Shine"

US Arbeitsmarktdaten - um 14:30 Uhr heißt es für den USD Dollar Index: "Rain or Shine"

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de)

Die Entscheidungen der Zinssitzungen zahlreicher Notenbanken dieser Woche sind kaum durch, schon wandert der Fokus auf das nächste Schwergewicht der Wirtschaftsagenda. Die Non Farm Payrolls bilden einen monatlichen Garant für Bewegung. Der Beschäftigungsbericht für November wird voraussichtlich ebenfalls die anhaltende Stärke des US Arbeitsmarktes aufzeigen. Neben der 180 Tsd. neugeschaffenen Stellen im November wird ein Rückgang der Arbeitslosenquote von 7,3% auf 7,2% erwartet.Es wird der Fed bald an Argumenten für die akkommodative Geldpolitik fehlen, sollte die wirtschaftliche Erholung sich fortsetzen.

Das Thema der Vormonate die Diskussion über die Drosselung der quantitativen Maßnahmen der Fed bleibt auf dem Tisch.

Das nach oben revidierten BIP Wachstum der USA im dritten Quartal des Jahres deutete bereits auf eine deutliche konjunkturelle Verbesserung. Gesunde Zeichen kamen diese Woche bereits vom Arbeitsmarkt. Nach Zahlen des private Dienstleister ADP schaffte der private Sektor einen 215.000 neugeschaffene Stellen im November. Auch die wöchentliche Angabe der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe verzeichnete gestern mit 298.000 (erwartet: 320.000, zuvor 321.000) eine positive Entwicklung. Die Vorzeichen am Arbeitsmarkt scheinen zu stimmen, doch sind nur begrenz aussagekräftig für die Non Farm Payrolls.

Die revidierten Kennzahlen der zwei vorangegangenen Kennzahlen werden häufig unterschätzt (das p in obigen Grafik steht für „preliminary/vorübergehend). Die werden heute ebenfalls von Bedeutung sein. Detaillierte Informationen rund um die NFP Veröffentlichung werden auf der offiziellen Seite des Bureau of Labor Statistics, dem Statistikamt des amerikanischen Arbeitsministeriums veröffentlicht (www.bls.gov).

Marktszenarien – NPF Veröffentlichung:

  • Entwicklung am Arbeitsmarkt im November über der Erwartung

Besser als erwartete Kennzahlen lassen die Argumente für eine Beibehaltung der QE-Maßnahmen schwinden. Spekulationen einer baldigen Drosselung werden infolge anheizen und den USD stützen, Indizes und die Edelmetalle (Gold & Silber) womöglich verstärkt unter Druck setzen, die Zinsen 10-jähriger US-Staatsanleihen steigen.

  • Entwicklung am Arbeitsmarkt im November unter der Erwartung

„Die Fed könnte noch warten bis sie zur Drosselung“ könnte der Gedankengang hinter Neupositionierungen der Marktteilnehmer sein. Infolge könnte der USD nachgeben, an den Aktienmärkten und in den Edelmetallen sich eine bullishe Kursreaktion abzeichen.

USD FXCM Dow Jones Dollar Index 30 Min. Chart – um 14:30 Uhr heißt es für den USD Dollar Index:

„Rain or Shine“

Aktuell eingerastet im Konsolidierungsmodus (10.594 – 10.670), doch die Seitwärtstendenz sollte sich spätestens ab 14:30 Uhr drehen und neue Impulse gesetzt werden. Die Entwicklung zeigt seit Ende Oktober eine Aufwärstendenz an. Die Fed werde zeitnah „tapern“ wurde zunehmend wieder vom Markt eingepreist.

DailyFX.de bietet eine Live-Abdeckung der News an um 14:15 im Live-Stream an: Live Abdeckung ab 14:15 Uhr hier. Die NFPs gehen einher mit erratischen Kursbewegungen und birgen hohe Risiken. Die Non-Farm-Payrolls können eins der volatilsten Events der Märkte sein.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.