0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
DAX: die Aufwärts-Dynamik lässt deutlich nach, Korrektur wahrscheinlicher

DAX: die Aufwärts-Dynamik lässt deutlich nach, Korrektur wahrscheinlicher

2013-12-02 15:36:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Dem DAX geht auf der Oberseite langsam aber sich die Puste aus. Die guten Einkaufsmanagerdaten aus Deutschland, welche für den Monat November auf einem 29-Monats-Hoch notierten, sorgten für eine minimale Verbesserung des Allzeit-Hochs von einem Punkt auf 9.425 Punkten.

Doch für weitere Höchstkurse sollte es dann nicht reichen. Denn auch wenn die Marktteilnehmer am heutigen Tag geldpolitische Stimuli seitens der EZB am Donnerstag spielten, scheint ein Großteil dieser Erwartungshaltung im DAX bereits eingepreist.

Der Euro wurde heute früh, trotz starker Daten aus der Euro-Zone, verkauft, einzig die Erwartung, dass die EZB am Donnerstag neue Langfristkredite für Geschäftsbanken, kurz: LTROs, ankündigt, sind hier eine plausible Erklärung.

Die Daten zum ISM Herstellungsindex am Nachmittag unterstrichen dann diesen Kursverlauf. Die Daten wurden mit ausgegeben 57,3 und konnten die Erwartung von 55,1 Punkten übertreffen. Hierbei handelte es sich um den höchsten Stand seit April 2011.

Während der deutsche Leitindex diese Nachricht nahezu ignorierte, wurde der EUR/USD weiter in Richtung der 1,35er Region verkauft, konnte sich mittlerweile allerdings ein wenig stabiliseren.

Der Ausblick für den DAX bleibt verhalten bullish, allerdings mit steiigender Wahrscheinlichkeit einer Korrekturbewegung zunächst in den Bereich um 9.250 Punkte.

DAX_die_Aufwaerts-Dynamik_laesst_deutlich_nach_Korrektur_wahrscheinlicher_body_Picture_3.png, DAX: die Aufwärts-Dynamik lässt deutlich nach, Korrektur wahrscheinlicher

Der EUR/USD sollte eher weiter unter Druck bleiben, die bereits letzte Woche thematisierte bearishe Flagge besitzt diese Woche realistisch Potential nach unten aufgelöst zu werden (http://bit.ly/1jJ6j1W):

DAX_die_Aufwaerts-Dynamik_laesst_deutlich_nach_Korrektur_wahrscheinlicher_body_Picture_2.png, DAX: die Aufwärts-Dynamik lässt deutlich nach, Korrektur wahrscheinlicher

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX_die_Aufwaerts-Dynamik_laesst_deutlich_nach_Korrektur_wahrscheinlicher_body_Picture_1.png, DAX: die Aufwärts-Dynamik lässt deutlich nach, Korrektur wahrscheinlicher

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.