Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • New Zealand Dollar steigt mit stabilerem RBNZ Zinserhöhungsausblick
  • Japanischer Yen nach abnehmender Safe-Haven Nachfrage verkauft, während Nikkei 225 Rallye erlebt
  • US Dollar stärker nach Fed QE “Taper” Wetten; Immobilienverkaufsdaten stehen an

Erhalten Sie Feedbacks zu Ihren Trades in Echtzeit mit DailyFX on Demand!

Der New Zealand Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine gute Performance und stieg gegen sämtliche Gegenstücke, während sich die politischen Erwartungen der RBNZ stabilisierten. Die Trader kalkulieren nun laut Daten von Credit Suisse einen vollen Prozentpunkt (100 Basispunkte) an Zinserhöhungen in den nächsten 12 Monaten ein. Das sorgt für den meist unterstützenden Ausblick unter den G10 Währungen. Der Japanische Yen fiel, während der Nikkei 225 höher drückte, und die Haven-Nachfrage für die Sicherheit-gebundene Währung reduzierte. Der japanische Aktienindex schloss für den Tag um 1,54 Prozent höher.

Der US Dollar stieg gegen die meisten Majors in einer Bewegung, welche die Nachrichtenagenturen den Spekulationen um den Nachrichtenfluss dieser Woche und deren Auswirkungen auf die Fed QE “Taper” Wetten anrechnen. Insgesamt haben die US Wirtschaftsdaten seit Monatsbeginn in Relation zu den Erwartungen eine gute Performance gezeigt (laut Daten von Citigroup). Das weist darauf hin, dass Ben Bernanke und Kollegen sich entscheiden könnten den Stimulus früher als allgemein für den März 2014 erwarteten Zeitplan, der sich nach dem Shutdown der US Regierung im Oktober ergab, zu kürzen. Die Woche beginnt mit den Oktoberzahlen zu den Schwebenden Immobilienverkäufen. Die Erwartungen sehen einen Anstieg von 1,1 Prozent, was vier Monate in Folge mit Verlusten abbrechen würde.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

Keine Angabe

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:45

EUR

Frankreich Vertrauen Herstellung (NOV)

98 (A)

98

Tief

9:30

GBP

BBA-Darlehen für den Immobilienkauf (OKT)

42808 (A)

43182

Tief

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3336

1,3431

1,3495

1,3526

1,3590

1,3621

1,3716

GBP/USD

1,6110

1,6160

1,6193

1,6210

1,6243

1,626

1,6310