Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @ELLIOTWAVE_NERD: @SalahBouhmidi @pejeha123 @IGNederland @IGDeutschland @DavidIusow Did you all notice the price structure is quite diff…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,05 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mL71n3rbUm
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇬🇧GBP: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇯🇵JPY: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/jBp4yOYxBN
  • RT @ELLIOTWAVE_NERD: @SalahBouhmidi @pejeha123 @IGNederland @IGDeutschland @DavidIusow And to make sure.....68% probability of doing so and…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,04 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wHSKPABypr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,91 % Gold: 0,06 % WTI Öl: -0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/XXqQpCIdX8
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,45 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇨🇦CAD: 0,16 % 🇪🇺EUR: -0,07 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GgwHP9ADWe
  • 10 Volatile Währungspaare & Wie Man Sie Handelt https://t.co/gGPpSw6l0H #Forex #Trading #FX #Devisen @SalahBouhmidi @CHenke_IG
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,57 % S&P 500: 0,33 % Dow Jones: 0,22 % CAC 40: 0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GQRiN1KL9I
  • RT @CHenke_IG: AUD/USD: Weiter auf Erholungskurs https://t.co/SD7qjhsN83 #AUDUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland…
USD/JPY und Nikkei bauen Gewinne aus - BoJ bestätigt expansiven Kurs

USD/JPY und Nikkei bauen Gewinne aus - BoJ bestätigt expansiven Kurs

2013-11-21 08:20:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Gestern Abend baute der USD/JPY seine Kursgewinne der letzten Woche nochmals aus und befindet sich nun auf dem Weg in Richtung Juli Hochs. Getragen von einer größer werdenden Zinsdifferenz zwischen US und japanischen Staatsanleihen und einer sich weiterhin sehr expansiv zeigenden BoJ, legte das Währungspaar bis zu 80 Pips zu. Die Bank of Japan hielt ihr Versprechen, die monetäre Basis um ca. 695 Mrd. USD im Jahr zu erweitern.

Vor wenigen Minuten lief Kurodas Aussage über die Ticker, es sei zu früh Exit Strategien zu diskutieren. Das bestätigt die Divergenz zwischen der FED und BoJ Politik, welche sich über kurz oder lang in einer solchen Kursbewegungen widerspiegeln musste.

Ein 68% Anstieg für importiertes Öl im Oktober ließ das Handelsbilanzdefizit um 96% auf Jahresbasis in den Bereich von 1,09 Billionen JPY ansteigen. Die Inflation in Japan reflektiert genau diese importierte Inflation, ohne dass nachfragegespeiste Preissteigerungen bislang zu erkennen sind. Zum Erreichen des Ziels der Bank of Japan, eine Inflation von 2 Prozent bis 2015, müssen einige Hürden überwunden werden.

Der radikale Wechsel der Fiskal- und Geldpolitik in Japan, allgemein Abenomics genannt, führte seit einem Jahr zu einer kompletten Neuorientierung im japanischen Yen. Dieser erlebte eine Abwertung in kurzer Zeit, wie sie seit den 90er Jahren nicht mehr gesehen wurde. Der japaniche Leitindex Nikkei stieg im Zuge der zusätzlichen Liquidität und der exportfördernden Kurse im USDJPY um 45 Prozent in diesem Jahr und führt damit die Liste der größten Gewinner unter den Indizes an.

Im Nikkei ergibt sich folgendes Bild:

JPN225 H4

USDJPY_Notenbank_Divergenz_2111_body_Picture_3.png, USD/JPY und Nikkei bauen Gewinne aus - BoJ bestätigt expansiven Kurs

Nächste Hürde ist hier das Hoch vom Mai (und höchster Stand in 5 Jahren). Nach unten ergibt sich mit den Juli Hochs ein robustes Support Level, das angesichts der aktuellen Dynmik kaum unterschritten werden dürfte.

Der USDJPY ist seit seinem Ausbruch aus der 6 Monate währenden Dreiecksformation in einem deutlichen Aufwärtstrend. In den letzten Tagen schwächte sich die Dynamik etwas ab, ohne allerdings wichtige Unterstützungslinien zu unterschreiten. Mit der nun kommunizierten Zentralbanksdivergenz nimmt der USD wieder Fahrt auf in Richtung Juli Hoch.

USDJPY H2

USDJPY_Notenbank_Divergenz_2111_body_Picture_2.png, USD/JPY und Nikkei bauen Gewinne aus - BoJ bestätigt expansiven Kurs

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

USDJPY_Notenbank_Divergenz_2111_body_x0000_i1025.png, USD/JPY und Nikkei bauen Gewinne aus - BoJ bestätigt expansiven Kurs

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.