Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #BitcoinCash - We are at a very important resistance at $BCH. Psychologically, the $1000 is within reach and a very important tech resistance at $1087. The breakout from the rising triangle in the weekly already activated the price target at $1302. RSI and volume are supporting. https://t.co/H3C5KNQCIp
  • $TRX - Look on this weekly chart special on those days like today - #TRON is still trending and there is a lot to come - Technically speaking we at the beginning of a new #bullish cycle. #TRX needs only to hold the important support area afterwards we could see new ATHs https://t.co/Ir2dwxCvbm
  • $BTT - Even we saw big selling action in #BitTorrent today, we are still trading within the #Bullish flag pattern, RSI is above 48.5 and volume is slightly picking up. Conditions are still positive for a trend continuation. A break above $0.009 would activate next target @ $0.013 https://t.co/UCAoDbdrK1
  • $XMR - Wonderful how selling pressure stopped at EMA-21 today - Pullback buyers are supporting the uptrend. New highs above $374 will activate target based on #Fibonacci 161,80% @ $580 - long overdue for #Monero #XMRUSD $XMRUSD https://t.co/9ejPILDzIc
  • #AVAX has defended a major support level. This is a good sign for the still active uptrend. RSI is also still trending above 48.5. After 3 attempts to break resistance - we could see one in next impulse wave of #Avalanche heading to $40.35. $AVAX #CryptoSignals #Crypto https://t.co/48mH3AZnoW
  • #Update - #LINK - If the neckline holds we could see new bullish impulses playing out our double bottom formation...watch ya neck😉 - #Chainlink $LINK https://t.co/r6VMBw4bW9
  • $ADA - I was requested for a #Cardano technical overview. #ADA is in an ascending triangle. Today's pullback went exactly to the trend line and back. The RSI is falling but above 48.5 which is positive. A sustained breakout above $1.55 would activate the price target at $2.26 https://t.co/85LG2Q9VX4
  • #Blockstack - Pullback in play. $STX is heading to the bottom of the wide range - a reversal around $ 1.50 is crucial for new #bullish impulses. The uptrend is still valid and could even continue to new targets @ $4.13. Watch out for RSI we need a defense of 48.5 #STX https://t.co/pFFZBxPwkO
  • #BTC - In the past week, I have several times pointed to the rising wedge and its bearish implications. After $BTC failed to pass 65K it came today to the break at the bottom. Even RSI is now below 48.5 - If the RSI barrier is not recovered quickly, the downtrend could continue. https://t.co/yOyS4wIZxQ
  • Guys I told u 👇👇👇👇👇 https://t.co/dVBSC6JfLP
EUR/USD sucht neues Terrain nach EZB Zinsentscheidung

EUR/USD sucht neues Terrain nach EZB Zinsentscheidung

Erik Welne, Junior Marktanalyst

(DailyFX.de) – Die EZB hat, wider aller Erwartungen, den Leitzins um einen Viertelprozentpunkt auf den historisch niedrigen Stand von 0,25% gesenkt. Die Reaktion war einer der größten Kursrutsche im EURUSD in diesem Jahr. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen Draghis:

- Risiken der Inflation übergeordnet ausbalanciert

- Doch die Inflation der Eurozone könnte für einen länger anhaltenden Zeitraum niedrig bleiben

- Wachstum der Eurozone: Risiken bestehen

- EZB bereit jegliche geldpolitische (Lockerungs-)Maßnahmen zu ergreifen (Hinweis auf LTRO in Zukunft)

- Leitzins niedrig für einen längeren Zeitraum

- Darlehen im Finanzsektor - 2,7% in September

Die wichtigsten Argumente für eine Leitzinssenkung waren demnach also die zu niedrige Inflation, das fragile und höchst unsichere Wirtschaftswachstum in der Eurozone und die fehlende Neigung des Bankenssektors Zugang zu Fremdkapital an den Privaten Sektor bereitzustellen. Darüber hinaus gebe es laut Draghi noch mehr Instrumente zur Liquiditätsbereitstellung, die in der Zukunft aktiviert werden könnten. Das war ein direkter Hinweis darauf, dass LTROs, also das europäische Äquivalent zum QE3 der FED, nicht vom Tisch ist. Auf die Frage hin, ob die EZB den Devisenkurs des Euros im Auge behält war nur die Aussage, dass die EZB keine Eurokurse als Ziel anstrebt zu hören gewesen.

Die Reaktion der Märkte zeigte, dass wie schon die Verkündigung der FED vom September den Taper zu verschieben, diese Zinssenkung der EZB nicht erwartet wurde. Wir befinden uns deshalb heute morgen auf wesentlich anderem Terrain was den EUR/USD anbelangt.

Eine Fortsetzung der Euro Abwertung oder eine merkliche Korrektur könnte heute Nachmittag eingeleitet werden.Die Veröffentlichung der NFPs in den USA bietet wieder gute Möglichkeiten zum Handel auf Volatilität.

Derzeit handelt der EURUSD knapp über dem 38,2 Fibo Retracement bei 1,3405.

Hier wichtige Marken basierend auf Fibonacci-, Widerstands- und Unterstützungs-Level:

EURUSD

Widerstand: 1,3463 | 1,3540

Unterstützung:1,3405 | 1,3281 | 1,3157

EURUSD H1

EURUSD_sucht_neues_Terrain_nach_EZB_Zinsentscheidung_body_Picture_2.png, EUR/USD sucht neues Terrain nach EZB Zinsentscheidung

Chart erstellt in Marketscope

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

EURUSD_sucht_neues_Terrain_nach_EZB_Zinsentscheidung_body_x0000_i1025.png, EUR/USD sucht neues Terrain nach EZB Zinsentscheidung

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.