Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Guten Morgen. Sell in May (Konsolidierung im Sommer) wird in diesem Jahr ein Thema werden, vermute ich. 1. : Neue Allzeithochs im April laden zu Gewinnmitnahmen ein. 2.: FED könnte im Juni das QE-Tapering ankündigen. Erwartungen daran werden zumindest steigen. #Aktien
  • #Gold - Der Goldpreis konnte im zweiten Versuch die Nackenlinie durchbrechen und bullisches Momentum entfalten. Die Goldrush-Rallye am Ende der Woche stüzt dabei die Bullen. Wie geht es bei $GOLD weiter? Erfahre mehr in meiner Analyse: https://t.co/M5Yulp9p9m https://t.co/JqvAmlaoDj
  • #Polkadot - The sym. triangle is accompanied by decreasing volume. This confirms the price behavior in a triangle. A sustained breakout above $45 could result in a trend continuation with next price target at $55. The RSI is also falling and must avoid losing the 48.5. $DOT $BTC https://t.co/Kssp1ZKGYT
  • #CTSI formed a rising double bottom and all averages are rising. We need a break above the neckline at $0.75. If this works out we would activate new targets for $CTSI at around the psychological area of $1 - But before that we need to defend my RSI border at 48.5 #Crypto $BTC https://t.co/IeRFTgQosM
  • $DAX - still 20 minutes left before markets close in #Europe - #DAX closed 8 Trading Day in a row in the #Bouhmidi-Bandwidth - Today we broke out at the upper Band https://t.co/FE74sACGSt
  • #Oil https://t.co/F4VbkKTzfu https://t.co/wKTQxOCpLU
  • #ZILUSD - is in a trading range and triangle. The good thing is that $ZIL is pushing through its uptrend. A breakout above the $0.21 - $0.22 area could continue the uptrend and activate the next price target at $0.26. #Zilliqa #Zilliqans https://t.co/lIPVf8GGGX
  • Kurse kommen immer zurück und bieten erneute Chancen. Es gibt also keinen Grund für FOMO. Damit verabschiede ich mich wieder in die Elternzeit. Eventuell später kurz wieder online. Viel Erfolg allen! #Daytrading #DAX https://t.co/iRTJNMTQV8
  • Bitcoin und #Ethereum unter Druck - Türkei verbietet Krypto-Zahlungen 👉https://t.co/QzwPGVjO16 #BTCUSD #Turkey #Bitcoin #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen #Kryptoverbot #Blockchain @TimoEmden @mertvesting https://t.co/NIwFBVAhoZ
  • #dogecoin - since April we can see a parabolic increase in $DOGE. Technically speaking after this great surge in price, I think we could see a correction coming in, which would be healthy for the bullish trend. Look on #RSI its also overbought. $0.20 is an important support https://t.co/5PlJFBLRPF
EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

Erik Welne, Junior Marktanalyst

LiveStream der EZB Pressekonferenz

(DailyFX.de) – Der heutige Handelstag verspricht spannend zu werden. Die Zinssatzentscheidung der EZB und die Veröffentlichung der BIP Zahlen des 3. Quartals in den USA werden für Volatilität im gesamten Forex Handel sorgen.

Erwartet wird eine vergleichsweise restriktiv agierende EZB, was bedeutet, dass (laut Bloomberg) 96% der Analysten mit einer Beibehaltung des Leitzinses und keinen neuen LTROs (das Äqivalent zum QE3 der FED) rechnen. Unsere base line Projektion baut darauf auf und der Fokus liegt damit auf die Zahlen zum Q3 BIP in den USA (und den Konsumausgaben):

Folgende Szenarien sind demnach die wahrscheinlichsten:

1. EZB unverändert / 3Q BIP USA größer als 2%

Die seit letzter Woche positiv gestimmten Märkte bzgl. eines Rebounds der US Wirtschaft (siehe Frühindikatoren der letzten Woche) werden sich bestätigen. Der EUR/USD könnte zunächst einen Spike hinlegen, ausgehend von der restriktiven Haltung der EZB. Spätestens mit den BIP Zahlen in diesem Szenario dürfte der EUR/USD stark einbrechen und das wichtige Support Level seit September unterschreiten. Wir sehen als potenzielles Kursziel sogar den letzten Tiefpunkt des Aufwärtstrend seit Juli um die 1,3100.

EUR/USD H2

EZB_Entscheidung_Die_3_wahrscheinlichsten_Szenarien__body_eurusddev3.png, EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

Chart erstellt in Marketscope

2. EZB unverändert / 3Q BIP USA kleiner oder gleich 2%

Ein solches Ergebnis würde eine Aufwertung des EUR/USD über die nächsten Handelstage bis zurück in den Bereich der 1,3630 triggern. Allerdings müssten für ein solches Szenario sich die US Wirtschaftsschwäche ebenso in schlechten Konsumentenausgaben wiederspiegeln. Sollten die US Wirtschaftsdaten in etwa den Erwartungen entsprechen, sehe ich zwar Aufwärtspotenzial im EURUSD aber wesentlich gedämpfter als noch Mitte Oktober.

EURUSD M30

EZB_Entscheidung_Die_3_wahrscheinlichsten_Szenarien__body_EURUSDdev2.png, EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

Chart erstellt in Marketscope

3. EZB senkt Leitzinsen und /oder Ausweitung von LTROs/ US Daten unwesentlich

Das mit Anstand unwahrscheinlichste Szenario (gerade einmal von 4% der Analysten antizipiert), welches die US BIP Zahlen bei weitem überschatten dürfte. Eine solche expansive Haltung würde definitv als „game changer“ angesehen werden und eine eklatante Neubewertung des EURUSD nachsichziehen. Wie unter Punkt 1 dürfte hier der EURUSD den letzten deutlichen Tiefpunkt des Juli Aufwärtstrends anpeilen. Allerdings ohne größere Rücksetzer an den Fibo Supportlevel.

EUR/USD H2

EZB_Entscheidung_Die_3_wahrscheinlichsten_Szenarien__body_Picture_2.png, EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

Chart erstellt in Marketscope

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

EZB_Entscheidung_Die_3_wahrscheinlichsten_Szenarien__body_x0000_i1025.png, EZB Entscheidung: Die 3 wahrscheinlichsten Szenarien

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.