Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Geringe Fluktuation im EUR/USD vor ISM Veröffentlichung in den USA

Geringe Fluktuation im EUR/USD vor ISM Veröffentlichung in den USA

2013-11-05 08:10:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

Das EUR/USD Währungspaar sucht seine Richtung. Verhalten optimistische Kennzahlen aus der Eurozone verhalfen den Euro dem Abwärtsdruck etwas entegegenzusetzen. Das derzeitige Momentum scheint an Dynamik zu verlieren. Als volatilitätsinduzierende Veröffentlichungen stehen heute der ISM Index für das nichtverarbeitende Gewerbe in den USA an.

Geringe_Fluktuation_im_EURUSD_vor_ISM_Veroeffentlichung_in_den_USA_body_EURUSDindic.png, Geringe Fluktuation im EUR/USD vor ISM Veröffentlichung in den USA

Viele Händler werden die Ergebnisse der EZB Sitzung am Donnerstag und die Veröffentlichung der Zahlen zum US Bruttoinlandsprodukt abwarten, bevor eine Positionierung erfolgt. Davor sehe ich wenig Chancen auf einen substantiellen Ausbruch aus der Range zwischen 1,3470 und 1,3520.

Der Relative Strength Indikator wie unten dargestellt, zeigt darüber hinaus an, dass der überverkaufte Modus des EUR/USD erstmal verlassen wurde und demnach eine größere Korrektur zu Gunsten des EUR unwahrscheinlich ist. Im Gegenteil, viele Break Out Trader werden auf einen Bruch des Support Bereichs um die 1,3470 und einen anschließenden Fall in die Gegend der 1,3324 spekulieren.

EURUSD

Widerstand: 1,3600 | 1,3520

Unterstützung:1,3470 | 1,3325 | 1,3104

Geringe_Fluktuation_im_EURUSD_vor_ISM_Veroeffentlichung_in_den_USA_body_Picture_2.png, Geringe Fluktuation im EUR/USD vor ISM Veröffentlichung in den USA

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

Geringe_Fluktuation_im_EURUSD_vor_ISM_Veroeffentlichung_in_den_USA_body_x0000_i1025.png, Geringe Fluktuation im EUR/USD vor ISM Veröffentlichung in den USA

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.