Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇨🇭CHF: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/oqwz4scVXX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,52 % Gold: -1,46 % Silber: -3,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3qx4s6rOjQ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sV2Mfb058U
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,03 % CAC 40: -1,27 % Dax 30: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6HAdsBcwGh
  • #SPX Trendline reached $SPX https://t.co/Uem5F0e88g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,04 % Gold: -0,55 % Silber: -2,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/50nv657Osk
  • Worth to read👇 https://t.co/qGhCLPgwo9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vVbTg9AkmD
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,63 % Dax 30: -0,71 % S&P 500: -2,30 % Dow Jones: -2,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nbfsIQsNtf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,89 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WJfLRRKvwl
GBP/USD - Startschuss einer volatilen Woche

GBP/USD - Startschuss einer volatilen Woche

2013-11-04 08:17:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Die Bank of England Zinssitzung und "schwere" US-Wirtschaftsdaten stehen diese Woche an. Damit sind Kursbewegungen garantiert. Eine vermeintlich volatile Woche startete. Seitens des US-Daten fallen die Veröffentlichung des BIP, die NFPs und der Vertrauensbericht der University of Michigan in den Mittelpunkt. Das vorläufige 3Q BIP erscheint am Donnerstag, wobei die übereinstimmenden Schätzungen ein annualisiertes Ergebnis von 1,9% im Quartalsvergleich, gefallen von 2,5% im vorherigen Quartal, prognostizieren. Die Non-Farm Payrolls stellen neben dem Bank of England Zinsentscheid das wichtigste Eventrisiko dieser Woche dar. Der US-Arbeitsmarktbericht wird offenlegen, ob der Shutdown der Regierung negative Auswirkungen auf den Stellenwachstum hatte. Analysten erwarten 125 Tsd. neu geschaffene Stellen, ausgehend von 148 Tsd. im September, wobei die Arbeitslosenquote von 7,2% auf 7,3% steigen sollte. Eine schwächer als erwartete Kennzahl könnte den zuletzt gesehenen Druck im GBP/USD wieder beenden.

Der Zinsentscheid wird offenlegen, ob die Entscheidungsträger weiterhin für eine Beibehaltung des Zinses und der quantitativen Maßnahme (Asset Purchases) in Höhe von 375 Mrd. Pfund stimmen. Das letzte Sitzungsprotokoll offenbarte eine einheitliche Haltung mit einem Abstimmungsverhältnis von 9:0.

Um 10:30 Uhr starten Wirtschaftsevents dieser Woche mit dem Einkaufsmanagerindex für den Bausektor (OCT), erwartet wird der Index mit 58,7 und damit unter der vorherigen Kennzahl von 58,9.

Übergeordneter Daily-Chart –Bruch der 1,6 ließ den Support der 1,59/1,589 anvisieren. Die 1,626 bot auf der Oberseite zuletzt Widerstand. Ein Bruch der 1,589 trübt die übergeordnet bullishe Tendenz.

ND_GBPUSD_04.11.2013_body_Picture_2.png, GBP/USD - Startschuss einer volatilen Woche

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_GBPUSD_04.11.2013_body_x0000_i1025.png, GBP/USD - Startschuss einer volatilen Woche

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.