Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,79 % Gold: 0,71 % Silber: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bvswBOxdeR
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,71 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 63,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/crj40UfCto
  • Not a friend of doom and gloom forecasts but it’s good to be prepared for the worst. #Recession2020 https://t.co/Lw0drm38Qn
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,08 % Dow Jones: -0,09 % CAC 40: -1,42 % Dax 30: -1,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nRjpEM6uXU
  • #BTFD what? https://t.co/MJ8JzFaOb7
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,62 % Gold: 0,42 % Silber: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/c1P5mBti37
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,71 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 63,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1txEmd5lFB
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,04 % Dax 30: -0,45 % Dow Jones: -3,53 % S&P 500: -3,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/PAVXC86Kfx
  • Dax 30 IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dax 30 zum ersten Mal seit Mär 25, 2020 15:00 GMT als Dax 30 in der Nähe von 9.806,60 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dax 30 Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gwBxqtDeUb
  • EUR/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/JPY zum ersten Mal seit Mär 25, 2020 17:00 GMT als EUR/JPY in der Nähe von 120,68 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/b8tVHICjLu
Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

2013-10-29 12:03:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Crude Oil, Metalle unter Druck, da US Dollar über Nacht Erholung startet
  • Flat S&P 500 Futures lassen Spielraum für Wechsel in Risikotrends, US-Daten im Fokus
  • Post-FOMC Volatilitätsrisiko könnte sich zugunsten tieferer Rohstoffkurse neigen

Eine Erholung des US Dollars über Nacht belastet die Rohstoffkurse in der europäischen Handelszeit. Die S&P 500 Futures stehen jedoch merklich flach, was darauf hindeutet, dass das Tor für eine Wende im fundamentalen Risikosentimenttrend offen bleibt, da Märkte auf wichtige Datenpunkte aus den USA warten, um die Basis für die lange erwartete politische Stellungnahme des FOMC zu setzen.

Die Berichte zu den Einzelhandelsumsätzen und dem Verbrauchervertrauen stehen an, und es wird bei beiden ein Rückgang erwartet. Dies könnte die Erwartungen steigern, dass die Fed den Beginn der Reduzierung ihres QE3 Stimulusprogramms hinauszögern wird. Dies wird wahrscheinlich die vom Risiko geleiteten Rohstoffe stützen, einschließlich Crude Oil und Kupfer. Das ist ebenfalls für Gold und Silber günstig, da die Aussichten auf einen länger dauernden Stimulus den Greenback erneut unter Druck setzen und die Anti-Fiat-Nachfrage stützen.

Wichtig ist, dass die Märkte seit einigen Wochen eine Verzögerung der politischen Normalisierung mit einkalkuliert haben. Das bedeutet, dass jegliche übertriebene Volatilität nach der Stellungnahme des FOMC in dieser Woche wahrscheinlich von allem, was irgendwie im Kontext der Markterwartungen als restriktiv erachtet werden könnte, erzeugt wird. Eine Status-Quo-Haltung, die keinen übertrieben expansiven Tonfall anschlägt, könne als solche Entwicklung erachtet werden, was heißt, das ein kurzfristiger "Risiko ein"-Stoß eine kurze Lebensspanne haben könnte.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs stieg wie erwartet, nachdem er ein bullisches Morning Star Candlestick-Muster am Boden eines fallenden Kanals von Ende August bildete. Der kurzfristige Widerstand liegt bei 99,77, dem 23,6% Fibonacci Retracement, und ein Bruch darüber zielt auf das Kanaltop bei 101,32. Die Kanalboden-Unterstützung liegt nun bei 96,07.

Commodities_Oil_Gold_May_Rebound_if_US_Data_Supports_QE_Taper_Delay_body_Picture_3.png, Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs brach wie erwartet höher aus, nachdem er ein bullisches Morning Star Candlestick-Muster bildete. Der Widerstand ist nun bei 1364,06, dem 61,8% Fibonacci Retracement, und ein Bruch darüber zielt auf das 76,4% Level bei 1390,64. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 1342,57, dem 50% Fib. Eine Wende zurück darunter zielt auf das 38,2% Fib bei 1321,09.

Commodities_Oil_Gold_May_Rebound_if_US_Data_Supports_QE_Taper_Delay_body_Picture_4.png, Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

SILBER TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs testet den Widerstand bei 22,80, dem 50% Fibonacci Retracement. Ein Bruch höher zielt auf das 61,8% Level bei 23,34. Kurzfristige Unterstützung liegt bei 22,25, dem 23,6% Fib, und eine Bewegung darunter zielt auf das 23,6% Retracement bei 21,58.

Commodities_Oil_Gold_May_Rebound_if_US_Data_Supports_QE_Taper_Delay_body_Picture_5.png, Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs konsolidiert in einem Dreieck-Chart-Muster, ein Setup, das in diesem Moment eine bullische Fortsetzung andeutet. Ein Bruch über das Top dieser Formation (3,337) zielt anfänglich auf 3,378. Alternativ richtet sich eine Wende durch die Dreiecksunterstützung (3,232) auf die Swing-Tiefs im Bereich 3,190-233.

Commodities_Oil_Gold_May_Rebound_if_US_Data_Supports_QE_Taper_Delay_body_Picture_6.png, Rohstoffe: Oil, Gold könnten abprallen, falls US-Daten Verzögerung des QE-Taper stützen

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.