Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD -  Schritt Richtung 1,6 während die FOMC tagt

GBP/USD - Schritt Richtung 1,6 während die FOMC tagt

2013-10-29 16:44:00
Niall Delventhal, Marktanalyst

Der Zinsentscheid der FOMC rückt näher. Für uns ist die Fragestellung interessant, inwieweit wurde die Haltung der US-Notenbank in den Devisenmärkten bereits eingepreist? Statt dem erwarteten QE-Rückzug bereits in September und der Enttäuschung, die von dem Stillhalten der Fed ausging, wird das Frühjahr 2014 als möglicher Zeitpunkt restriktiver Schritte thematisiert und die Märkte reagierten. Der USD schwächelte und dieses Momentum könnte morgen wieder an Fahrt aufnehmen, sollte die Fed den fortlaufenden Stillstand ihrer Haltung festigen. Nur ein kurzfristiger Rücksetzer den wir im GBP/USD damit sehen? Unter der 1,6 wird der Kursverlauf um die 1,59 unterstützt. Ein Abkühlen des heiß gelaufenen Modus würde das übergeordnete Bild nicht stark trüben. Für den übergeordneten Verlauf wird sich das morgige Event als Schlüsselevent herausstellen können.

DailyFX Wirtschaftsdatenkalender – Zinsentscheid der FOMC Mittwoch, 30.10.2013 um 19:00 Uhr

GBPUSD_29.10.2013_body_Picture_2.png, GBP/USD -  Schritt Richtung 1,6 während die FOMC tagt

Stunden-Chart – Die Vorwochentiefs sind gebrochen und ein Bruch der 1,61 folgte. Die eingezeichnete Congestion wurde südwärts verlassen. Rücksetzer werden unter der 1,6 im Bereich der 1,59 unterstützt. Die Trader FXCMs waren in diesem Paar zuletzt zu 74% Short positioniert.Der Anstieg der Long-Position im Tages- und Wochenvergleich im Sentiment passt ins Bild des fallenden Kursverlaufs. Das stark ausgeprägte einseitige Sentiment warnt vor einer potenziellen Kurswende.

GBPUSD_29.10.2013_body_Picture_1.png, GBP/USD -  Schritt Richtung 1,6 während die FOMC tagt

GBP/USD Speculative Sentiment Index

GBP/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/USD notiert bei -2,87. 26% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -3.06; und die Retail-Trader waren zu 25% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,4% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 3,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,2% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,9% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 4,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch steigerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

Tauschen Sie sich im DailyFX-Forum zu den Märkten aus.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.