Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
Aussicht auf kurzfristige Einigung in Washington steigt. Aktienmärkte gewinnen. USD wertet auf.

Aussicht auf kurzfristige Einigung in Washington steigt. Aktienmärkte gewinnen. USD wertet auf.

2013-10-10 14:40:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

Seit die ersten versöhnlicheren Töne in Washingtons Insider Kreisen zu vernehmen waren, breitete sich vorsichtiger Optimismus für eine Lösung des Haushaltsstreits aus. Der US Dollar gewann gegen die drei nach dem USD meist gehandelten Währungen, dem EUR, JPY und GBP. Zugleich legten der Dow Jones Industrial Average, der DAX und FTSE500 alle deutlich zu. Marktteilnehmer werden wieder risikofreudiger.

In diesem Moment treffen sich führende Republikaner mit Obama im Weißen Haus. Spricht man mit Reportern vor Ort, so wird unter der Hand gemeinhin eine kurzfristige Lösung des Haushaltsstreits erwartet. Das verschiebt die Schuldengrenzendebatte zwar nur auf später (um 6 Wochen um genau zu sein), verhindert aber vorerst eine teilweise Zahlungsunfähigkeit am 17. Oktober.

In diesem Zusammenhang wollte ich kurz auf ein interessantes Phänomen eingehen. Wie in vorhergehenden Artikeln beschrieben, sind jene US Staatsanleihen, die direkt nach dem 17. Oktober ihr Verfallsdatum erreichen, von Geldmarktfonds massiv verkauft worden. Dieses Bild hat sich in den letzten 2 Stunden geändert. Diese Anleihen werden jetzt mittlerweile wieder mehrheitlich nachgefragt, dafür werden jene Anleihen die nach dem 14. November auslaufen verkauft. Die Angst, dass die Einigung auf eine kurzfrisitge Lösung die Oktober Papiere schützt aber wir im November vor der gleichen Situation stehen wird also schon jetzt an den Märkten eingepreist.

Washingtonheute_body_tbillsbewmovements.png, Aussicht auf kurzfristige Einigung in Washington steigt. Aktienmärkte gewinnen. USD wertet auf.

Erik Welne ist Marktanalyst und neues Mitglied im Team DailyFX Deutschland.

Nähere Informationen zu Erik Welne finden sich im deutschen DailyFX-Forum unterhttp://www.dailyfx.com/forex_forum/wir-stellen-uns-vor/251702-wir-stellen-uns-vor.html#post1742491

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.