Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SJoWpjQ6MW
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w2REk6mHVZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,27 % Silber: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O7e5h3eYrF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,45 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pUwvzpIGse
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,60 % CAC 40: -0,65 % Dow Jones: -2,27 % S&P 500: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/v4xgaJm5iY
  • RT @Samir_Madani: For those of you who see empty streets and wonder why oil demand is said to be only down by 10-30 million barrels per day…
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 3), Aktuell: 664 Erwartet: N/A Vorher: 728 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EdXzYeiMTH
Schweizer Franken: Wird SNB Präsident Jordan die Bedrohungen für EUR/CHF intensivieren?

Schweizer Franken: Wird SNB Präsident Jordan die Bedrohungen für EUR/CHF intensivieren?

2013-10-08 12:13:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Ausschnitt aus John Kicklighter DailyFX Artikel „Forex: Dollar notiert niedrigsten Schlusskurs in drei Monaten und flirtet mit einem Kollaps“:

Schweizer Franken: Wird SNB Präsident Jordan die Bedrohungen für EUR/CHF intensivieren?

„Es ist ironisch, dass schweizerische Regulierungsbehörden untersuchten, ob große nationale Banken versuchen, die Wechselkursraten zu manipulieren. Es ist schwierig einen Markt von $5 Billionen täglich zu bewegen, aber die Schweizerische Nationalbank (SNB) erwies sich in den letzten Jahren als einer der effizientesten Dirigenten von unnatürlichen Wechselkursraten, indem sie einen Boden bei 1,2000 unter dem EUR/CHF aufrechterhielt. Währenddessen wirft die zweijährige Staatsanleihe Zinsen von -0,025 Prozent ab; und dennoch gewann der Franken im vergangenen Monat gegenüber all seinen Hauptgegenwährungen mit Ausnahme des Neuseeland-Dollars. Da insbesondere der USD/CHF bei 19-Monats-Hochs und der EUR/CHF unter 1,2300 liegt, nimmt der Druck erneut zu. Der FX-Markt wird auf die Rede von SNB Präsident Jordan schauen, die heute um 18:30 Uhr im Peterson Institute angesetzt ist, um zu sehen, ob überhaupt die verbalen Bedrohungen eskalieren.“

Daily Chart EUR/CHF

Unterhalb des 200-Tagesdurchschnitts notiert der Kurs seit Ende September, doch der Kurs prallte am horizontalen Support ausgehend von den Juni-Tiefs ab. Bleibt der übergeordnete Seitwärtsverlauf erhalten oder gerät der Kursverlauf zunehmend ins Wanken?

EURCHF_08.10._body_Picture_2.png, Schweizer Franken: Wird SNB Präsident Jordan die Bedrohungen für EUR/CHF intensivieren?

Retail Sentiment-Betrachtung

Der EUR/CHF tanzt aus der Reihe. Das „Sicherheitsnetz“ der SNB führte zu einer verstärkten Long-Positionierung privater Händler.

EUR/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/CHF notiert bei 9,74. 91% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 8.88; und die Retail-Trader waren zu 90% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 3,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 15,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 5,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 0,8% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,7% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 19,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EURCHF_08.10._body_Picture_1.png, Schweizer Franken: Wird SNB Präsident Jordan die Bedrohungen für EUR/CHF intensivieren?

Tauschen Sie sich im DailyFX-Forum zu den Märkten aus.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.