Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $USDCHF has left a long-term trading range to the downside. This could speak for a chart continuation of the downtrend. Based on the trading range, the price target at the bottom 0.81 CHF has now been activated. #forextrading #forex #USDCHF https://t.co/aKfJ6MXrnj
  • RT @TurnerNovak: Hi Twitter, I'm trying to get to 100k followers by the end of the day To do that, I spent 16 hours/day scouring the inter…
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
Forex: Euro könnte weiter steigen, da PMI-Daten neutralen EZB-Ausblick stützen

Forex: Euro könnte weiter steigen, da PMI-Daten neutralen EZB-Ausblick stützen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Die Euro-Rallye nach der EZB könnte in den PMI Daten weiteren Antrieb finden
  • Pfund könnte unter Druck geraten, falls Services PMI enttäuscht
  • Yen und NZ Dollar korrigieren tiefer nach guter gestriger Leistung

Der Euro drückte sich im Overnight-Handel weiter höher, nachdem er nach der wie erwartet ausgefallenen geldpolitischen EZB-Ankündigung eine Rallye eingelegt hatte. Der New Zealand Dollar und der Japanische Yen zeigten eine schlechte Performance und fielen um bis zu jeweils 0,4 und 0,5 Prozent gegen ihre Hauptgegenstücke. Angesichts der Abwesenheit von klar definierten, von Ereignissen getriebenen Katalysatoren, reflektierte die Bewegung wohl das Verbuchen von Profiten, nachdem die beiden Währungen in den vorherigen 24 Stunden gestiegen waren.

Mit Blick nach vorn haben wir die letzte Revision des Eurozone Composite PMI von September im Blick. Dort sollten die Blitzprognosen, die eine Beschleunigung des Wachstums im Herstellungs- und Servicesektor für den sechsten Monat in Folge gezeigt hatten, wobei das stärkste Level seit Juni 2011 erreicht wurde, bestätigen. Das Ergebnis könnte helfen die Wetten auf eine baldige Expansion der EZB Stimulusmaßnahmen zu zerstreuen und somit einen weiteren Euroanstieg fördern. Die Durchzugskraft könnte jedoch begrenzt bleiben, da die Märkte genau dies bereits seit gestern einkalkulierten.

Getrennt davon sollte der Wert für den UK Services PMI im September bei 60,5 liegen, unverändert vom Vormonat. Das war das höchste Ergebnis seit Dezember 2006. Überraschungsrisiken zur Unterseite gibt es jedoch, nachdem zu Beginn dieser Woche enttäuschende Herstellungs- und Bau-PMIs veröffentlicht wurden. Der UK Wirtschaftsnachrichtenfluss hat sich stetig im Vergleich zu den Erwartungen seit Mitte August verschlechtert (laut Daten von Citigroup), was die Chance eines enttäuschenden Ergebnisses verstärkt. Das Britische Pfund könnte tiefer gedrückt werden, falls sich ein schwaches Ergebnis zeigt, da die Investoren ihre BOE Politikwetten entsprechend anpassen würden.

Neu bei FX? Sehen Sie sich dieses Video an. Für live Marktaktualisierungen besuchen Sie den Real Time News Feed.

Asiatische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

AiG Performanceindex für den Servicebereich (SEP)

47,1

-

39,0

1:00

CNY

PMI nicht herstellender Sektor (SEP)

55,4

-

53,9

Europäische Handelszeit:

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:45

EUR

Italienischer PMI Services (SEP)

49,2

48,8

Tief

7:50

EUR

Französischer PMI Services (SEP F)

50,7

50,7

Tief

7:55

EUR

Deutscher PMI Services (SEP F)

54,4

54,4

Mittel

8:00

EUR

Eurozone PMI Services (SEP F)

52,1

52,1

Mittel

8:00

EUR

Eurozone PMI Composite (SEP F)

52,1

52,1

Mittel

8:30

GBP

PMI Services (SEP)

60,5

60,5

Mittel

8:30

GBP

Offizielle Reserven - Veränderung (SEP)

-

$228 Mio.

Tief

9:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (im Monatsvergleich) (AUG)

0,2%

0,1%

Mittel

9:00

EUR

Eurozone Einzelhandelsumsätze (im Jahresvergleich) (AUG)

-1,5%

-1,3%

Mittel

Kritische Level:

WHRG

Unterst. 3

Unterst. 2

Unterst. 1

Pivot Punkt

Widerst. 1

Widerst. 2

Widerst. 3

EUR/USD

1,3360

1,3462

1,3520

1,3564

1,3622

1,3666

1,3768

GBP/USD

1,6036

1,6124

1,6174

1,6212

1,6262

1,6300

1,6388

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.