Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇨🇭 CHF KOF Leading Indicator (MAR) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 85.0 Vorher: 100.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-30
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Daten ohne Ende https://t.co/aY2RdEpx8l #DAX #DAX30 #Aktien #Boerse #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/UwCzfMTVqH
  • GBP/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/USD zum ersten Mal seit Dez 13, 2019 als GBP/USD in der Nähe von 1,33 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mjASBWCdNX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,56 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,49 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/khyD4dx6Cp
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,39 % 🇳🇿NZD: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,33 % 🇨🇦CAD: -0,52 % 🇪🇺EUR: -0,59 % 🇬🇧GBP: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAPkeEg8Cx
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,49 % Dax 30: 0,04 % Dow Jones: -0,28 % S&P 500: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vrZBGtUwDx
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,64 % Silber: -3,14 % WTI Öl: -3,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xirGQnujXp
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,71 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,31 % 🇪🇺EUR: -0,39 % 🇬🇧GBP: -0,42 % 🇨🇦CAD: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lpiltjiebj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,76 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,33 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/R50t70W7ga
  • #Trump credibility is in question during that crisis bc this time no one cares about how to make deals. I guess his odds for re-election are decreasing rapidly with every tweet that shoots past the target.
Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

2013-10-02 11:31:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

Die heutige Sitzung der EZB wird aller Voraussicht nach das marktbewegendste Ereignis des Tages werden. Dabei liegt die Aufmerksamkeit ganz auf einer möglichen Entscheidung zu einer weiteren LTRO (Long-Term-Refinancing-Operation) Maßnahme, also dem europäischen Äquivalent zu QE III. Schon letzten Freitag ließ EZB Direktoriumsmitglied Benoit Coeure die Öffentlichkeit wissen, dass eine Vielzahl an Geldmarktinstrumenten zur Verfügung stehen würde und die Dringlichkeit einer Entscheidung für oder gegen eine LTRO Maßnahme nicht gegeben ist. Dies deutet zunächst auf eine Entscheidung gegen langfristige Liquiditätsbereitstellung zu Gunsten kurzlaufender Maßnahmen hin.

Am Montag zuvor hatte Draghi allerdings nochmal betont, dass die EZB bereit sei alle Geldpolitikinstrumente zu nutzen, falls sich die Notwendigkeit ergibt. Inwiefern diese Aussage nur potentiellen Marktspekulanten gegen schwächere Eurostaaten den Wind aus den Segeln nehmen sollte, oder auf eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von LTRO schließen lässt, wird sich heute zeigen.

Heutige_EZB-Entscheidung_body_Picture_5.png, Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

Die Geldmärkte sind bislang kaum berührt. Der 3 Monats Interbanken Zins in Europa bewegte sich wie schon in der Vormonaten stabil um die Marke von 22,5 Basispunkten. Der 12-monatige Euribor fiel über die vergangenen Tage leicht und steht momentan bei 53,7 Basispunkten.

Heutige_EZB-Entscheidung_body_Picture_4.png, Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

Ein Anstieg der Zinsen wäre für die EZB ein erkennbarer Grund LTRO zu verfolgen. Eine solche Marktenge ist nicht ersichtlich im Interbanken Geldmarkt.

Im Gegenteil: Der 12 monatige Euribor Zins fiel in den letzten 12 Monaten von knapp 70 Basispunkten auf seinen jetzigen Stand. Selbst die Taper Diskussion im Früjahr/ Sommer diesen Jahres in den USA konnte nur eine minimal Bewegungen in Richtung höherer Zinsen generieren (zu sehen im letzten Chart).

Heutige_EZB-Entscheidung_body_Picture_3.png, Zur heutigen EZB Entscheidung: Wie wahrscheinlich ist eine weitere LTRO?

Ausgehend von der herrschenden Zinsstruktur und der Zins Entwicklung in den letzten Wochen, scheinen Marktteilnehmer keine Ankündigung von weiteren LTRO zu antizipieren. Das Baseline Szenario der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung in Europa basiert, laut Konsens, auf dem derzeitigen Hauptrefinanzierungssatz von 0,5 Prozent für die vorhersehbare Zukunft.

So gilt wie immer auf Pressekonferenzen auf den Ton der Ausführungen zu achten. Die Neigung Draghis, den Märkten mit zusätzlicher Liquidität über LTRO oder ähnlichen Instrumenten zu begegnen, entspricht seiner „dovish“ Einstellung, die stark dazu Beiträgt die Renditen auf europäische Staatspapieren niedrig zu halten.

Sollte hingegen eine Ankündigung von LTRO, oder gar einer Leitzinssenkung, erfolgen, ist mit starken Bewegungen gegen den Euro in allen Hauptwährungspaaren zu rechnen.

Erik Welne ist Marktanalyst und neues Mitglied im Team DailyFX Deutschland. Nähere Informationen zu Erik finden sich im deutschen DailyFX-Forum unter http://bit.ly/1hko6LD.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.